Autor Thema: wenn ein neues Abit NF-M2 nView nicht startet  (Gelesen 3885 mal)

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.062
  • wohnt hier
wenn ein neues Abit NF-M2 nView nicht startet
« am: 25. Februar 2007, 04:15:04 »
Moin leute,
ich hatte gerade ne "schönes" Prob.mit dem besagten Board.

und zwar das gute stück wollte nach seinem Einbau nicht starten  :motz:.
worauf hin meine fehler suche begann....
-kabel dran, steckerfest, netzteil testen, usw....--> nix alles i.O.
was mich fast zur verzweiflung gebracht hat,
weil es kann ja nicht sein das jedes Board was in die finger bekommen gleich kaputt ist (wie mein P5B).

nach längeren googeln, und durchsuchen des HWluxx Boards (Sammelthread Abit NF-M2 nView)
hab ich das Problem gefunden:
Der Orginal Jumper für den CmosClear hat keinen richtigen Kontakt weil er viel zu lose ist!!!!!! :boese:  :slam:
nach austausch des selbigen und erneutem zusammen setzten lief das ganze system wie gewollt an.

Also Leute:
wenn ihr euch das gesagte Board zulegt,
tausch SOFORT den CmosClear Jumer gegen einen anderen Jumper aus.
Das erspart euch ne menge streß und arbeit.
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!