Autor Thema: Rundkabel mit mindestens 34 polen  (Gelesen 3481 mal)

Offline Der Orangensaft

  • k├╝hlt mit nem F├Ącher
  • *
  • Beitrńge: 10
Rundkabel mit mindestens 34 polen
« am: 14. Februar 2007, 22:01:27 »
Hallo =)
Ja die ├ťberschrift sagt alles, welches Kabel w├╝rdet ihr empfehlen? Es muss mindestens 34 Pole haben, ein Rundkabel sein, nicht allzu starr und wei├č soll es sein... der Querschnitt der einzelnen Kabel ist unerheblich, da die Str├Âme nur sehr gering sein werden...
Ich dachte bisher ein einfaches IDE Rundkabel zu missbrauchen, jedoch sind die zu starr und unf├Ârmig xD
die n├Ąchste Idee waren SCSI Kabel...

nunja, hat evtl noch wer ne bessere idee?

Dankesch├Ân schonmal =)
MSI K7 DeltaPlatinum; 3200+; 1024 MB DC; 7600GT; 400W NT; W-Lan

Sockel a FTW xD

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum S├╝dpol gezogen
  • ***
  • Beitrńge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #1 am: 14. Februar 2007, 22:08:10 »
Guck mal nach MultiCore Kabel aus dem Audio/ Videobereich.. sind allerdings relativ teuer..
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberk├Ąse zu kreuzen!

Offline Der Orangensaft

  • k├╝hlt mit nem F├Ącher
  • *
  • Beitrńge: 10
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #2 am: 14. Februar 2007, 22:12:31 »
Jo danke... is doch schonmal n guter anfang

wer weitere ideen hat melden^^

« Letzte ─nderung: 14. Februar 2007, 22:13:54 von Der Orangensaft »
MSI K7 DeltaPlatinum; 3200+; 1024 MB DC; 7600GT; 400W NT; W-Lan

Sockel a FTW xD

Offline nemon

  • Administrator
  • k├╝hlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrńge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #3 am: 14. Februar 2007, 22:30:23 »
geschirmt? besonders flexibel? besonders robust? verdrillt? wie h├Ąttest du es denn am liebsten

Offline dnator

  • hat ne DualRadiWak├╝
  • ***
  • Beitrńge: 97
  • Wak├╝ Bastler
    • Sethlan
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #4 am: 15. Februar 2007, 00:39:46 »


LIYCY 36 -> Geschirmt, g├╝nstig und fast ├╝berall zu haben.
├ľLFLEX┬« CLASSIC 100 -> g├╝nstig und fast ├╝berall zu haben

was hast du denn mit der Leitung vor? dann k├Ânnte man genauere vorschl├Ąge machen.

Offline nemon

  • Administrator
  • k├╝hlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrńge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #5 am: 15. Februar 2007, 01:04:43 »
hier mal nen paar bestellnummern bei conrad:
602175
602221
602256
602280
607142

Offline Der Orangensaft

  • k├╝hlt mit nem F├Ącher
  • *
  • Beitrńge: 10
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #6 am: 15. Februar 2007, 14:05:27 »
Ich hab mir 3 lichtorgeln f├╝r den pc gebaut (aus leds).. zus├Ątzlich noch eine L├╝ftersteuerung mit 5 kan├Ąlen. Da ich es im pc aufger├Ąumt mag will ich alles mit einem Kabel verlegen... die lichtorgeln bestehen aus rot, gr├╝n und blau und die farben sollen einzeln geschaltet werden k├Ânnen. Die l├╝fter (4 st├╝ck, davon 2 ebenfalls mit rot, gr├╝n und blau beleuchtet) sollen ebenfalls eineln angeschlossen werden + eben nochmal die 4 kan├Ąle f├╝r die Beleuchtung macht insgesamt 34 kabel, 2 zur reserve falls ich noch nen 5ten l├╝fter einbaue (was wahrscheinlich ist)... ach worte sind doof.. ich mach gleich mal ne skizze davon ums zu erkl├Ąren.. lade sie dann hoch



hab mir gerade mal die sachen bei conrad angsehen.. das erste kabel ist genau das was ich suche :) dankesch├Â├Â├Ân

+ mir ist aufgefallen das ich mich beim kabel zusammenz├Ąhlen vertan hab aber 34 kabel sollten es trotzde sein da mir noch ne andere idee in den sinn gekommen ist :)

[gel├Âscht durch Administrator]
« Letzte ─nderung: 15. Februar 2007, 14:22:15 von Der Orangensaft »
MSI K7 DeltaPlatinum; 3200+; 1024 MB DC; 7600GT; 400W NT; W-Lan

Sockel a FTW xD

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k├╝hlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitrńge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #7 am: 15. Februar 2007, 14:17:04 »
Und Flexschlauch ist keine Option?

Wenn man es ordentlich macht, siehts auch sehr gut aus.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline nemon

  • Administrator
  • k├╝hlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrńge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #8 am: 15. Februar 2007, 15:18:04 »
ich w├╝rde eher auch mehrere einzelne kabel verlegen, die aber sauber hinterm mobo, oder unterm deckel entlangf├╝hren, als ein einziges kabel welches du in jede ecke ziehen musst, wo ein verbraucher ist. damit handelst du dir sehr viel aufwand beimv erlegen ein, du musst ja bei jedem verbraucher den mantel aufschneiden und die richtigen leitungen rausfischen.

Offline Der Orangensaft

  • k├╝hlt mit nem F├Ącher
  • *
  • Beitrńge: 10
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #9 am: 15. Februar 2007, 19:17:57 »
das ist richtig.. aber ich bastel so gern^^ hab im moment n 25 polige druckerkabel in beutzung... und ddas ghet schon ganz gut
MSI K7 DeltaPlatinum; 3200+; 1024 MB DC; 7600GT; 400W NT; W-Lan

Sockel a FTW xD

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum S├╝dpol gezogen
  • ***
  • Beitrńge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #10 am: 15. Februar 2007, 19:26:10 »
joa, das hat aber keinen Mantel, und das Problem ist wirklich, wenn Du vor dem Ende des Kabels ne Abzweigung brauchst, musst du es entweder bis dorthin entmanteln, und wenn das ├╝bertrieben n├Âtig wird, ist es auch wieder mantellos :crazy:, oder halt wie nemo sagte aufschneiden, und den entsprechneden leiter rausprfimeln, und das ist wirklich extrem, weil wenn beispielsweise die Abzweigung des meinetwegen 100 cm langen Kabels schon nach 10 cm n├Âtig ist, musst du den Leiter auf einer L├Ąnge von 90 cm herausziehen, und das kostet nerven.. wenn ├╝berhaupt geht.... ich kann dich schon verstehen, so komplett im mantel ist es nat├╝rlich sch├Âner, aber praktisch geht das nur, wen Du alle Anschl├╝sse auf der einen Seite nahe beieinander hast, und die der anderen seite auch ;) .. also sag dich los vom Mantel :P
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberk├Ąse zu kreuzen!

Offline Der Orangensaft

  • k├╝hlt mit nem F├Ącher
  • *
  • Beitrńge: 10
Re: Rundkabel mit mindestens 34 polen
« Antwort #11 am: 15. Februar 2007, 19:58:23 »
Na ich habs immer so gemacht das ich den Mantel komplett einmal rund ums Kabel aufgeschnitten habe, die ben├Âtigten Kabel rausgefriemelt hab und dann hinterher sch├Ân mit einem St├╝ck schrumpfschlauch wieder geschlossen...  Auf der anderen Seite hat es auch seine Vorteile wenn alle Bauteile ihre eigenen Kabel haben, immerhin ists es immer ne ganz sch├Âne arbeit sollte das kabel mal kaputt gehen :laughing:. #
Ich werd nochmal ne Nacht dr├╝ber schlafen, war heute schon wieder den ganzen Tag in der Garage am l├Âten, leider  ist mein L├Âtkolben kaputt und so muss ich mit soner beschi**enen L├Âtpistole vorlieb nehmen, da dauerst es gleich doppelt so lange
MSI K7 DeltaPlatinum; 3200+; 1024 MB DC; 7600GT; 400W NT; W-Lan

Sockel a FTW xD