Autor Thema: Numero sédici  (Gelesen 70362 mal)

Offline muracha

  • Userredakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 266
  • S.754 pro
Re: Numero sédici
« Antwort #340 am: 17. Februar 2007, 14:43:38 »
das is wie mit den zeugen jehovas :)
erst schön reden, dann abblitzen lassen  :ugly:
www.eiskaltmacher.de => einfach frostig

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Numero sédici
« Antwort #341 am: 17. Februar 2007, 14:58:55 »
tja nemon, das ist der nachteil eines festnetztelefons :P
aufm handy rufen mich solche deppen nicht an..
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline Skyscraper

  • Userredakteur
  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrge: 589
  • MöP
Re: Numero sédici
« Antwort #342 am: 17. Februar 2007, 15:54:03 »
Ihr seid Freaks. xD
Gruß Skyscraper


________________________________________________________________________________________________________________

Wie Albert Einstein einmal sagte:
Fantasie ist immer wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Numero sédici
« Antwort #343 am: 17. Februar 2007, 15:56:16 »
schön das DU es auch schon merkst :ugly:
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beitrge: 2.780
Re: Numero sédici
« Antwort #344 am: 17. Februar 2007, 16:03:16 »
Hier noch was schönes, wo wir gerade beim Thema sind:

Von IVI [Forenmitglied auf AWFab]

Zitat
... ein Jahr ist's nun her, ich schwelge in Erinnerungen

Staubsaugervertreter, Zigarettenschnorrer, Stechmücken, Missionare … haben eins gemeinsam: die Menschheit braucht sie nicht. Und da auch ich ein IVIensch bin, brauche ich sie ebenso wenig. Was die aber nicht davon abhält, mich heimzusuchen. Für Stechmücken ist es nun zu kalt, Zigarettenschnorrer gibt′s dank günstiger Sticks kaum mehr, Staubsaugerverteter sind (wie Dinosaurier, Demokratie, D-Mark und DDR-Drops) quasi ausgestroben. Bleiben also noch die Missionare. Evolutionär irgendwo zwischen Drops und Dino anzusiedeln. Diesmal haben mich die Mormonen erwischt.

Situation: Straße vor dem Studentenclub „Schwemme“, es steht die Quartalssitzung mit dem Studentenwerk an, ich schaue grimmig drein (wer mich kennt, weiß, dass das mein Idle-Mode ist) während ich genüsslich an meinem Trüffel-Zigarillo ziehe. Es treten zwo adrett gekleidete junge Männer an mich heran. Da ich nicht homophob bin (und so schwer wie beide zusammen und faul und Pazifist und überhaupt) renne ich nicht weg. Sie grüßen mich freundlich, ich erkenne sofort ihren englischen Akzent und weiß sogleich Bescheid: Aha! Das sind Missionare! Jetzt wird’s lustig!

Ein Kommilitone hat sich vor geraumer Zeit eine Taktik zu recht gelegt: Schreien - weglaufen - „der Teufel ruft mich“ brüllen. Das fällt bei mir flach, denn ich bin faul … na eben siehe oben. Also brauche ich eine andere Taktik.

Mein erster Gedanke: „Sorry Jungs, aber ich brauche mein Hirn noch, geht einfach weiter“
Mein zweiter Gedanke: Ihnen einen Zigarillo anbieten (Mormonen rauchen nicht).
Mein dritter Gedanke: Sich schnell an die erste Sure des Korans erinnern und vor sich hinbrabbeln. Da ich aber nicht arabisch aussehe und mir leider nur die erste Zeile meines Mainboard-Handbuches einfällt, muss ich auch diese Taktik verwerfen.

Mittlerweile waren zwo Sekunden vergangen, wir waren bereits beim Händeschütteln und die jungen Herren (na vielleicht 17 oder 18 Jährchen) fackelten nicht lange:
„Suchst du Hilfe. Brauchst du Unterstützung. Wir können es, Jesus kann dich leiten“

Gut, OK, ich gebe offen zu, ich dachte „Och Kinners, geht spielen, beschäftigt euch mit was Sinnvollem, geht mal in die Disco, trinkt n Bierchen, sucht euch ne Freundin, aber hört bloß mit diesem Bockmist auf“. Da man nun aber auch als Atheist ein netter Mensch sein kann, antwortete ich freundlich: "Sorry, aber ich bin Atheist“. Im Bruchteil einer Sekunde sah ich 3 Dinge: Entsetzen - Unglaube - Kreide. Alles in den Gesichtern der beiden Missionare. Sie schauten sich an, wussten gar nicht so recht, wie ihnen geschah.

- Moment der Stille -

Ich sprach sogleich weiter: "Ich brauche keinen Gott, keinen Propheten". Daraufhin wurden die Gesichter der beiden Jungs noch bleicher, ihr Entsetzen noch größer, ihr Unglaube an Unglaublichkeit unglaublich zunehmend.

- Moment der Stille -

„Ja aber Jesus kann dir helfen, er zeigt dir den Weg, er bringt Erlösung. Er ist stark, der ist der Heilsbringer“. Ich kam nicht umher zu fragen „Ihr redet jetzt von dem Superhelden, na aus diesem Märchenbuch, oder?

- Moment der Stille -

„Wir glauben an das Buch der Mormonen. Auch du bist ein Kind Gottes. Gott liebt dich“. Ich zog am Zigarillo und entgegnete „Ach da wird mein Vater sich aber wundern, der hat dann Wohl ne Menge Geld und Zeit für das Kind eines Seitensprungs vergeudet“.

- Moment der Stille -

Voller Unverständnis sprach man zu mir: „Jesus ist stark, Gott weiß alles, Gott liebt alle Menschen“. Ich unterbrach (ja, das ist unhöflich) „Auch Osama Bin Laden?“ Die beiden schauten sich abermals entsetzt an, ihre Augen glasig.

- Moment der Stille -

- Nein, lustiger Moment der Stille -

„Willst du mit dem Rauchen aufhören?“
„Nö.“
„Suchst du die Erleuchtung?“
„Nö.“
„Glaubst du, dass Jesus dich führen kann?
Mir kam der Gedanke, dass mein Führer doch bitte mein Gehirn sein solle, aber ich antworte „Nö.“ (ich hatte eh gerade nix Besseres zu tun, noch ein paar Minuten Zeit, den Spaß wollte ich mir gönnen).
Die Jungs wussten nicht so recht, wie es denn nun weitergehen sollte. So was fieses wie mich hatten sie wohl noch nicht erlebt. Wer mich kennt, weiß, dass ich fies sein kann. Wer mich aber richtig kennt, weiß, dass man schon ne Menge Mist bauen muss, um diese Reaktion hervorzurufen.
„Ihr seid hier sowieso falsch. Im Osten, an einem Studentenwohnheim, vor einer Kneipe, mit einem Zigarettenautomaten an der Wand. Ihr werdet hier kein Glück haben“
„Wieso?“
„Na weil hier gebildete, junge, hoffnungsfrohe und trinkfeste Leute wohnen. Ihr müsst schon zu den Leuten, die frustriert sind, enttäuscht, ohne Orientierung oder noch besser: arbeitslos.“
Die beiden lächelten mich an „Deswegen sind wir ja hier im Osten“

- Moment der Stille -

Hätten SIE gedacht, die würden in diese simple Falle treten? Arbeitslose als frustrierte, orientierungslose Opfer der Missionierung? Ich musste kurz schlucken … das war harter Tobak

„Was ist dein Sinn des Lebens?“
„Soziale Gerechtigkeit schaffen, ein Buch schreiben, einen guten Job bekommen, Korruption beseitigen, ne Familie gründen, in einem Haus im Grünen wohnen, Spaß haben, für Weltfrieden sorgen“
„Ja da kann dir Jesus helfen“
„Jo, das sieht man ja … an der Vergangenheit, an Hunger auf Erden, an den Kriegen ums Öl. Eurer Präsident ist doch Mitglied in der Southern Baptist Church - gibt das nicht zu denken?“
„Ja aber er ist kein Mormone, wir glauben ja an das Buch Abraham“ [Anm. der Red. „der Leitfaden der Mormonen]
„Und die Katholiken ans alte Testament, die Moslems an den Koran, die Juden an die Thora“
Ihre Gesichter wurden noch bleicher, quasi schon transparent.

- Moment der Stille -

Die Armen Jungs. Ich pöhser pöhser IVI.

Ich sprach weiter: "Ich kenne euch, ihr seid Missionare, ihr wollt eure Religion den Menschen näher bringen, werbt für eure Idee. Das tun übrigens auch die Mohammedaner, die Moslems allgemein, die Buddhisten auch, oder man denke mal an Zeus."
Kaum zu glauben, aber das Entsetzen der Jungs wurde noch größer. Kennen Sie den Gesichtsausdruck eines zum Tode durch Erschießen Verurteilten, wenn die Gewehre angelegt werden? Nein? Nun, das ist auch gut so. Aber stellen Sie sich mal vor, Sie würden Jahre für ein Mercedes arbeiten und dann einen Opel bekommen! Oder Ihr ganzes Leben auf ein Haus sparen und ein Dixi-Klo erhalten! Oder fast verdurstet in einer Oase ankommen und es gäbe nur alkoholfreies Dosenbier! Oder Sie wollen mit ihrer Freundin in „Axt-Massaker - Bloody Revenge“ und der Vorführer würde stattdessen den neuen Film mit Richard Gere abspielen! Oder Sie räumen Ihr Konto leer für eine goile Grafikkarte und bekämen eine FX5200! Oder Sie wollen kompetente Hilfe bei einem Computerproblem und landen plötzlich bei Giga.de! Oder Ihr Tretboot geht mitten auf dem Atlantik unter, sie flehen um Hilfe und vom Himmel fällt eine Flasche Ketchup. Oder sie geraten in eine Schneelawine, müssten um zu überleben Ihren Mitverschütteten essen und das wäre Kate Moss! Oder Ihr Haus (nicht das Dixi-Klo!) würde abbrennen und die Feuerwehr würde vorbeifahren, um Nachbars Katze vom Baum zu retten. Oder Sie würden einen Report bei Orthy.de lesen und es käme null Sarkasmus vor! Oder keine Reihe an äußerst blöden, kranken Beispielen, die immer mit „oder“ anfangen.

„Ja keine Angst Jungs, ich bin kein Moslem“ Man hörte förmlich Steine von ihren Herzen fallen. „Ich weiß ja, ihr seid Anhänger einer Monotheistischen Religion, aber findet ihr EINEN Propheten nicht ein bisschen schwach?“
„Er weiß alles, das ist bewiesen. Sicherlich sind zwei Propheten noch sicherer …“ Der Junge stockte. Hatte er tatsächlich gesagt, dass zwei Propheten sicherer wären als einer? Hat er das wirklich gesagt? Er? Ein Mormone? Ein Jünger Jesu Christi?

Die beiden waren nervlich am Ende, sie schauten mir schon gar nicht mehr in die Augen, ich konnte mein Zwerchfell gerade so noch beherrschen.

Die erste Runde hatten sie gewonnen (1. Regel des erfolgreichen Missionars „Verwickle den Fremdgläubigen unbedingt in ein Gespräch!“), in der 2. Runde hielten sich gerade noch in den Seilen, die 3. Runde nun aber brachte den K.O.

Die Jungs drückten mir noch schnell ihre Visitenkarte in die Hand und schlichen davon.

Weder in der Bibel noch im Buche Abraham steht etwas von einem „IVI“ … und genau das ist der Grund, warum ich Atheist bin.

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.216
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Numero sédici
« Antwort #345 am: 17. Februar 2007, 16:15:16 »
lol .. kurz zuhören, sagen "tut mir leid, ich nicht" und auflegen, oder gleich weng labern lassen und kommentarlos auflegen, oder Hörer daneben legen und mit der aktuellen Beschäftigung fortfahren..

zu Missionaren.. die hatten bisher immer Glück..  ham mich in Ruhe gelassen :P   und wenn sie mich anhalten wollten immer Blick starr auf den Horizont (jaa ich weiß in der Stadt immer schwierig) und einen auf - sorry bin grad zum Meeting unterwegs -weitergeeilt..
« Letzte nderung: 17. Februar 2007, 16:46:09 von Fantometer »
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Skyscraper

  • Userredakteur
  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beitrge: 589
  • MöP
Re: Numero sédici
« Antwort #346 am: 17. Februar 2007, 17:00:12 »
:clown:
Gruß Skyscraper


________________________________________________________________________________________________________________

Wie Albert Einstein einmal sagte:
Fantasie ist immer wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Offline muracha

  • Userredakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 266
  • S.754 pro
Re: Numero sédici
« Antwort #347 am: 17. Februar 2007, 17:04:38 »
der typ ist lustig :)
 der weiß sich zu helfen  :evillol:
www.eiskaltmacher.de => einfach frostig

Offline Darth Lazarus

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 116
  • ML's kleiner Bruder
Re: Numero sédici
« Antwort #348 am: 17. Februar 2007, 18:11:25 »
wenn mich ein missonaär anquascht dann soll er mich ma am  :popo: lecken  :evillol:
veni, vidi, sheepi, sleepi
ich kam, sah, zählte schäfchen und  :sleep:

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beitrge: 4.216
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: Numero sédici
« Antwort #349 am: 17. Februar 2007, 19:23:28 »
schluchz.. schon wieder alles neue gelesen..  :(
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Numero sédici
« Antwort #350 am: 17. Februar 2007, 19:42:41 »
:kicher:
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline Darth Lazarus

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 116
  • ML's kleiner Bruder
Re: Numero sédici
« Antwort #351 am: 17. Februar 2007, 19:58:15 »
 :nono: na wer lacht den hier wen aus?  :slam: das macht mann nich
veni, vidi, sheepi, sleepi
ich kam, sah, zählte schäfchen und  :sleep:

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Numero sédici
« Antwort #352 am: 17. Februar 2007, 20:00:39 »
mann vllt. nicht, ich schon :P
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline muracha

  • Userredakteur
  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitrge: 266
  • S.754 pro
Re: Numero sédici
« Antwort #353 am: 17. Februar 2007, 21:10:36 »
nur weil du der letzte deiner art bist  :zidane:
www.eiskaltmacher.de => einfach frostig

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Numero sédici
« Antwort #354 am: 17. Februar 2007, 21:12:35 »
:P
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline Darth Lazarus

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 116
  • ML's kleiner Bruder
Re: Numero sédici
« Antwort #355 am: 17. Februar 2007, 21:32:35 »
 :popo:
veni, vidi, sheepi, sleepi
ich kam, sah, zählte schäfchen und  :sleep:

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Numero sédici
« Antwort #356 am: 17. Februar 2007, 21:49:43 »
:ugly:
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline Darth Lazarus

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beitrge: 116
  • ML's kleiner Bruder
Re: Numero sédici
« Antwort #357 am: 17. Februar 2007, 22:00:40 »
 :bah:
veni, vidi, sheepi, sleepi
ich kam, sah, zählte schäfchen und  :sleep:

Offline Marsman

  • hat sich nen Bong gebaut
  • ***
  • Beitrge: 833
  • Ich hab den geilsten Arsch der Welt
Re: Numero sédici
« Antwort #358 am: 17. Februar 2007, 22:03:42 »
:clown:
Auch heute bin ich einsam,
weil ich Dinge weiss und andeuten muss,
die die Anderen nicht wissen und
meistens auch gar nicht wissen wollen.

join #eiskaltmacher im quakenet ;)
Ohne Löwensenf keine Competition!

Offline Hellshooter

  • Hat nen geilen Arsch
  • *
  • Beitrge: 995
  • Das konnt ich mal
Re: Numero sédici
« Antwort #359 am: 17. Februar 2007, 22:09:05 »
 :thumbup: :kratz: :clown:


Zitat: "Prime läuft, die CPU schwitzt, die Wakü kocht und ich bin Glücklich :P"


Intel Core2 Quad Q6600 GO, Nvidia Geforce 8800GT Leadtek, Cellshock DDR2 1150(Redline), Gigabyte X38 DQ6, Nexxos XP HighFlow, Laing DCC, Airplex 240,MagicCool Extrem Tripel 360