Autor Thema: [Diskussion] Aspire X-QPACK-BK NW V2 ohne Netzteil  (Gelesen 3490 mal)

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
[Diskussion] Aspire X-QPACK-BK NW V2 ohne Netzteil
« am: 13. August 2006, 09:57:15 »
Hier könnt ihr über diesen Artikel diskutieren.
« Letzte Änderung: 12. November 2006, 11:37:15 von efferman »

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: Diskussion zum Test des Aspire X-QPack
« Antwort #1 am: 13. August 2006, 10:24:09 »
Mal sehen ob der in meinen Besitz wandert, wenn ich meinen Kleiderschrank fertig habe.
« Letzte Änderung: 13. August 2006, 10:24:47 von Claas M »
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Bismarck

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Leistungsschläfer
    • Meine private HP
Re: Diskussion zum Test des Aspire X-QPack
« Antwort #2 am: 13. August 2006, 11:45:49 »
Moin,

sehr nett geschrieben. :))

Zwar glaube ich nicht dass ich mir ein solches Gehäuse zulegen werde, aber für den Fall der Fälle (der bei mir nie ausgeschlossen werden sollte) wäre das Gerät schon einen Blick wert.

Servus, B.
Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Diskussion zum Test des Aspire X-QPack
« Antwort #3 am: 13. August 2006, 11:55:32 »
ich frage mich noch immer, wie hersteller ein gehäuse verkaufen können, in das standardkomponenten nicht reinpassen

Offline Yogster

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beiträge: 26
  • "Dipl.-Intel-Gott" ;)
Re: Diskussion zum Test des Aspire X-QPack
« Antwort #4 am: 14. August 2006, 17:37:42 »
Hi,
interessantes Review  :thumbup:
kannst du den größenmäßig mit dem SST SG01E vergleichen? Falls nicht, sag Bescheid, und ich schreibe euch über den Sugo was..

Gruß
  • Gigabyte P55-UD5
  • Intel i7 860 @3Ghz, IFX-14 Bolt-Thrukit für LGA1156 fehlt noch, scheiß Boxed-Kühler
  • Raid10 mit Seagate 7200.10
  • 4GB gSkill DDR2000
  • XFX 9800GTX+ T-Rad²
  • Lian-Li PC70-A

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: Diskussion zum Test des Aspire X-QPack
« Antwort #5 am: 14. August 2006, 17:41:10 »
Hi,
interessantes Review  :thumbup:
kannst du den größenmäßig mit dem SST SG01E vergleichen? Falls nicht, sag Bescheid, und ich schreibe euch über den Sugo was..

Gruß
Is das das gehäuse ?

Das X-QPack hat folgende abmessungen l/b/h 350/280/235mm
« Letzte Änderung: 14. August 2006, 17:47:58 von efferman »

Offline Yogster

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beiträge: 26
  • "Dipl.-Intel-Gott" ;)
« Letzte Änderung: 15. August 2006, 16:06:52 von Yogster »
  • Gigabyte P55-UD5
  • Intel i7 860 @3Ghz, IFX-14 Bolt-Thrukit für LGA1156 fehlt noch, scheiß Boxed-Kühler
  • Raid10 mit Seagate 7200.10
  • 4GB gSkill DDR2000
  • XFX 9800GTX+ T-Rad²
  • Lian-Li PC70-A