Autor Thema: meine Alcone Pascal XTs [pics]  (Gelesen 71569 mal)

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #40 am: 31. Mai 2007, 09:50:33 »
hab was nettes zum testen bekommen.... genau den schweineeimer will ich mir ja auch holen. :))

spielt sehr harmonisch, integriert sich sehr gut! und das wichtigste: er holt die frequenzen irgenwie und irgenwo ausm kleinen zeh!  :thumbup: :evilsmoke:

[gelöscht durch Administrator]

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #41 am: 31. Mai 2007, 11:35:07 »
irgendwann hast du in deinem wohnzimmer eine komplette lautsprecherwand installiert

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #42 am: 31. Mai 2007, 19:05:30 »
Sachmal...fällt mir momentan so ein...Steffen, wenn du schon so viel Kohle ausgibst, ne, warum dann nicht gleich richtig und wählst B&O?
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.657
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #43 am: 31. Mai 2007, 19:18:05 »
schon mal was von effizienter nutzung der mittel gehört? Bang&Olufsen is nu doch etwas teuer.
« Letzte Änderung: 31. Mai 2007, 19:19:01 von efferman »

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #44 am: 31. Mai 2007, 19:18:26 »
Weil B&O mehr Schein als Sein ist.... er müsste also bestimmt das dreifache für denselben Klang ausgeben.
Und dann würde er anstattdessen wohl lieber was noch besser klingendes nehmen ;)

FFF - Form Follows Function ;)
Darf zwar auch schön sein, aber dafür 2/3 der Knete raushauen... nee :no:

Sorry dass ich jetzt für dich geantwortet habe ML, aber vllt. entspricht es ja sogar deiner Meinung  :P



Grüße,
Mr.Malik
       

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #45 am: 31. Mai 2007, 19:36:09 »
Dass B&O nur Schein als Sein ist wage ich doch ernsthaft zu bezweifeln.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #46 am: 31. Mai 2007, 19:40:38 »
dürfte aber schon genug "markenkosten" im preis enthalten ;)
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline EXODOS

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #47 am: 31. Mai 2007, 20:02:46 »
ich hab mal beim B&O Vertreiber gearbeitet.. und da zahlt man viel fürs System (durch die verschieden Baugruppen ist es z.b. möglich das wenn man in jedem Zimmer eine Unit hat das nur in dem Raum Musik läuft wo die Fernbedienung liegt..wer es brauch) und die Optik der Klang ist zwar Klasse aber im Selbstbau bekommt man für den gleichen Preis sicherlich mehr geboten. bzw. für einen niedrigeren Preis die gleiche Leistung...
Asus P5B Deluxe Wifi
Intel E6400 @ 3600mhz bei 1,4V
G.Skill F2-6400PHU2-2GBHZ @ 450mhz bei 4-4-4-12 2,2V
Msi 7800GT

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #48 am: 31. Mai 2007, 20:32:22 »
Klar, ein Drittel soll angeblich nur das Design sein. Aber naja, ist ja eh egal...
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #49 am: 31. Mai 2007, 21:49:18 »
Na siehste, dann kommt meine Rechnung doch hin - 1/3 Design, 1/3 "B&O", und nur das letzte 1/3 Klang.






Grüße,
Mr.Malik
       

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #50 am: 31. Mai 2007, 22:01:26 »
Naja ist ja Lukes Sache :D
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #51 am: 31. Mai 2007, 23:10:28 »
richtig gut entwickelte und durchdachte boxen sind enorm teuer, so teuer, dass die teile kaum jemand kauft. also sind die stückzahlen entsprechend niedrig und der preis entsprechend hoch angesetzt, um die ingenieurskosten wieder rein zu bekommen.
einen sehr grossen anteil am preis macht auch das design aus: 1. kostet der Ing. ein haufen geld, der sich was tolles überlegt und natürlich auch die horde schreiner und lackierer, die in handarbeit was aus dem vollen fräsen und bearbeiten. und da die stückzahlen eh gering sind..... preis halt. ;)

dann gibts da noch verschnörkelte boxen, oder aus GFK oder oder... der lack ist ein besonderer usw. - siehe nautilus. geiles design, aber fürn bruchteil des preises kann man die chassis bekommen und sich selber was schnitzen. ein ambitionierter bastler würde den gleichen frequenzgang in alleinarbeit bekommen.... dauert nur halt länger als der kauf. :D

die guten und auch teuren boxen kosten eben entwicklung und arbeitszeit... und der endkunde bezahlt es. ein audi R8 würde auch nur die hälfte kosten, wenn er vom band käme... ;)


fakt ist, dass wenn man sich das design selber überlegt (und zutraut zu bauen, inkl. finish! (ganz fiese sache)), die chassis nach seiner wahl günstig einkauft, die art der box selber festlegt und auch auslegt (2-wege, 3-wege, closed, BR, transmissionline, horn, ...), dann spart man unmengen an geld, für richtig gut klingende boxen.

man muss aber wissen, was man da tut und richtig lohnen (P/L) tut es sich ab dem mittleren preissegment. ich sage jetzt mal vorsichtig ab 300-400€ im selbstbau pro box. (je nach anspruch, je nach hörgewohnheit usw)
« Letzte Änderung: 31. Mai 2007, 23:13:11 von Master Luke »

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #52 am: 05. Oktober 2007, 02:51:45 »
moin, hier mal ein paar news.

dank meines kurz-urlaubes hatte ich ein bissel zeit, mich wieder mit dem hifi-thema zu beschäftigen. demnächst kommt der Sony STR-DB2000QS (AV-Receiver) und der Sony DVP NS955VB QS (DVD/CD/SACD) weg. das zeugs ist nur ca. 2Jahre alt. wers haben möchte, kann mal die wochen nerven. isch mach guten preis, alda. :D

wieso was neues? nun, das sony-equipment ist keineswegs schlecht, man rangiert schon im oberen mittelfeld mit diesen komponenten, nur hat mich der aufrüstdrang zu HDMI 1.3, netzwerkoptionen (internetradio usw), neue soundformate, upscaling auf full-HD usw. eingeholt.

es gab 2 möglichkeiten:
dicke vorstufe + 6 endstufen (5.1) oder einen dicken AV-Receiver.

nach vielem hin und her kam für mich die receiver-lösung in frage (auch weil die vorstufen sündhaft teuer sind und u.a. keine HDMI haben). das wäre nach 3 tage rumforschen und in div. anguckereien in den märkten und geschäften folg.:
Denon AVR3808
Denon DVD-2930

evtl. wirds der Onkyo + passendem Player.

nach noch längerem hin und her bestelle ich die tage folg. subwoofer ohne modul. hörungen und vergleiche zu anderen woofern worden schon durchgeführt:
Peerless XA12


den woofer kann ich später immer noch vertickern, wenn ich das neue projekt in angriff nehme... was, sage ich noch net.
die tage bekomme ich nach einem jahr (!) meine schallwände vom schreiner wieder. die werden dann lackiert und auf center und rear geklebt. damit wäre das 5.0 endlich mal fertig.

da mein >10 jahre alter guter Sony-CD-Player dann nicht mehr vor ort benötigt wird, wandert dieser isn schlafzimmer. nun steht da ein old-school sony-analog-stereo-amp + brauchbaren player... drann hängen selfmade breitbänder... die nicht richtig überzeugen wollen.
die tage bestelle ich einen bausatz monitore.... ;) ich rechne mit ca. 200€/stk. das sollte fürs schlafzimmer langen.


wer fragen hat, warum diese komponenten, diese entscheidungen usw.... fragt ruhig, um mal hier ein bissel die diskussion zu entfachen.

beste grüße,
steffen,
der jetzt ins bett geht. :D
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2007, 03:34:31 von Master Luke »

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #53 am: 06. Oktober 2007, 17:06:59 »
wenn mir keiner was besseres empfiehlt, hole ich mir die nächste woche:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/v_kolibri.htm

den ringstrahler kenne ich shcon von meinen pascals, die den grossen bruder beinhalten. lecker teil das.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #54 am: 01. November 2007, 22:39:26 »
sodele, ich fange gerade an, die Kolibri zu bauen.

wird ein bissel schwieriger als gedacht, denn ich muss die vielen weichenbauteile in das kleine gehäuse mit reinknetschen. dann kommt noch hinzu, wie ich die schallwand fertige: schneide ich die ausschnitte selber aus, setze die chassis rein und ende oder gebe ich die schallwände gleich zum schreiner und lasse fasen, senknuten und ausschnitte für die chassis professionell machen.

mhh

fourniere ich die teile oder lasse ich den spass lackieren?


werde dann parallel den Sub12 in angriff nehmen... aber selbes problem.  :kratz:

[gelöscht durch Administrator]

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #55 am: 08. November 2007, 19:52:14 »
die tage kommt das hier ins haus...

Denon DVD-3930
Denon AVR-3808

bin gerade dabei, nen schreiner zu suchen. der wird dann die schallwände der kleinen kolibri anfasen und senknute für die chassis setzen. ebenso brauche ich noch schattenfugen.

mal gucken, wie das oberflächenfinish wird... furnieren schwebt mir da immer mehr vor....

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #56 am: 08. November 2007, 20:47:25 »
jo mach das...  hatte ich für meine con auch vor... allerdings sprengt das den rahmen, also wird mit maserfolie gearbeitet    :steine:   aber mal gucken, geil ist das auf jeden.. so nen wurzel teak holz mahagonie furnier :))
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #57 am: 08. November 2007, 21:04:10 »
die tage kommt das hier ins haus...

Denon DVD-3930
Denon AVR-3808

Bedeutet das, dass du bald einen alten CD-Player übrig hast? Ich könnt nämlich grad noch einen gebrauchen... Mein alter Player (Yamaha ax286 oder so ähnlich) ist vor einiger Zeit ersatzlos rausgeflogen, weil mir dessen Laufgeräusch zu laut war.
« Letzte Änderung: 08. November 2007, 21:10:19 von Gargamel »

Offline M0rre

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.460
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #58 am: 08. November 2007, 21:34:26 »
1k€ für nen dvd player? sehe ich das richtig?

der kann ja nichtmal hd-dvd oder BR!? oder überlese ich da was?

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • kühlt mit Stickstoff
  • **
  • Beiträge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: meine Alcone Pascal XTs [pics]
« Antwort #59 am: 08. November 2007, 23:40:25 »
ML hat zuviel Geld :P
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...