Autor Thema: suche einsteiger Linux  (Gelesen 4649 mal)

Offline ali86

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitršge: 243
suche einsteiger Linux
« am: 14. Januar 2007, 13:56:43 »
hallo, langsam kozt mich windows einfach an, alles wird teuerer (vista *kotz*) mein windows macht immer irgendwelche scheis probleme egal wie gut ich es warte und auserdem is mir mac zu teuer..

ich will linux austesten, welches könnt ihr mir empfehlen? ich denke mal das es ausreichend software gibt, wie schaut es mit der Hardwareerkennung aus???
zu welcher linux variante / distribution w√ľrdet ihr mir raten? knopix, debian und und und

mfg
ali
X2 3800 Toledo @ 2,4 ghz @ default, CnQ on
Dfi Ultra D,
2 x 512 A-Data Vitesta
x800 @ 452 / 500
Samsung Sata II 160 GB
Enermax Liberty 400 Watt

Offline BlueWulv

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitršge: 259
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #1 am: 14. Januar 2007, 14:04:59 »
W√ľrde sagen f√ľr den Anfang schau dir mal Ubuntu und Knoppix an.

Kannst dich damit erstmal rumärgern ;)

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #2 am: 14. Januar 2007, 14:13:06 »
ich w√ľrd dir zu suse raten,
weil es windows relativ ähnlich ist was einem beim einstieg doch schon sehr erleichtert.
Oder halt wie mein vorredner sagte Ubuntu oder Kubuntu der unterschiedt zwischen den beiden version
liegt legtlich zwischen den Benutzteroberfläche Kubuntu (KDE), Ubuntu (gnome) wobei ich KDE bevorzuge.
Aber das ist wieder ne glaubens frage wie AMD oder Intel.....

ach hier ist noch nen kleines hilfsmittel: google spez. f√ľr Linux fragen
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.217
    • maxigs.com
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #3 am: 14. Januar 2007, 14:19:13 »
... mein windows macht immer irgendwelche scheis probleme egal wie gut ich es warte ..

dann wartest du es entweder falsch oder m√ľllst es zu schnell wieder zu mit probelmatischer software, da wird es dann mit linux mit sicherheit nicht besser.

ein ordentlich eingerichtetes xp läuft auch nicht schlechter als ein linux, und als linux anfänger muss man es erst mal schaffen das ganze ordentlich zum laufen zu bekommen.


aber wenn du mal etwas ins linux reinschnuppern willst bietet sich zb ubuntu an, da es von anfang an ein ordentliches grundsystem bietet.
um richtig in das linux reinzukommen darfst du viel zeit und lesen (=lernen) investieren, da das system grundsätzlich anders funktioniert, wenn du bereit bist das auf dich zu nehmen wirst du mit linux deine freude haben ansonsten wirst du es schnell wieder von deiner platte verbannen ;)
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline ali86

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitršge: 243
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #4 am: 14. Januar 2007, 14:27:43 »
hmm ok werde mir mal meine live cd raussuchen und mal gucken was sich so machen lässt

und nein ich warte mein windows niht falsch, also keine sorge habe keine tausen progs die laufen die xp 1000 mal schneller machen, benutze lange schon nur bestimmte progs, meist enstehen bei mir probs durch irgendwelche treiber konflikte...naja

werde mal gucken

mfg
ali
X2 3800 Toledo @ 2,4 ghz @ default, CnQ on
Dfi Ultra D,
2 x 512 A-Data Vitesta
x800 @ 452 / 500
Samsung Sata II 160 GB
Enermax Liberty 400 Watt

Offline Hellshooter

  • Hat nen geilen Arsch
  • *
  • Beitršge: 995
  • Das konnt ich mal
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #5 am: 14. Januar 2007, 14:31:42 »
Also ich w√ľrde Windows eh net mir irgendwelche Unsinnigen "Tunprogrammen" schneller und besser und sicherer machen. Den meitens machen die entweder mehr kaput oder fressen Resurcen wie nix gutes. Wenn man sein Windows ordentlich pflegt und ab und an mal Defragmentiert dann l√§uft das schon recht lange stabil. Und mit Treibern und Co KG k√∂nntest du dir unter Linux unter anderem noch h√§rter tun.


Zitat: "Prime l√§uft, die CPU schwitzt, die Wak√ľ kocht und ich bin Gl√ľcklich :P"


Intel Core2 Quad Q6600 GO, Nvidia Geforce 8800GT Leadtek, Cellshock DDR2 1150(Redline), Gigabyte X38 DQ6, Nexxos XP HighFlow, Laing DCC, Airplex 240,MagicCool Extrem Tripel 360

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #6 am: 14. Januar 2007, 14:36:16 »
Zitat
meist enstehen bei mir probs durch irgendwelche treiber konflikte

mit denen wirst de unter linux auch deine freude haben.....
ich hab mir bereits zwei mal mein system mit dem grafiktreiber zerschossen,
beim versuch die 3d beschleunigung zu aktiviren.

und mir ner ati karte soll¬īs noch lustiger sein (closed source usw.) muaahh

ich w√ľnsche dir trozdem viel spa√ü....
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.217
    • maxigs.com
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #7 am: 14. Januar 2007, 14:36:59 »
und nein ich warte mein windows niht falsch, also keine sorge habe keine tausen progs die laufen die xp 1000 mal schneller machen, benutze lange schon nur bestimmte progs, meist enstehen bei mir probs durch irgendwelche treiber konflikte...naja

Am windows selbst liegts aber ned, da ein xp verdammt gut läuft. ich hab bei meinem schon ewig keine Probleme mehr.
Wichtig ist eigentlich nur das Windows up-to-date zu halten (Updates, Patches und Co) und das selbe gilt f√ľr Treiber etc.
Nat√ľrlich darf man am laufenden System nicht mit Beta-Treibern oder Beta-Software herumprobieren, das kann schnell man das ganze System lahm legen.

Ich sehe gerade dass du eine ATI-Grafikkarte hast, damit musst du bei Linux auch schon einige abstriche einkalkulieren, da ATI es leider nicht schafft ordentliche Linux-Treiber zu veröffentlichen (war zumindest das letze mal als ich mich damit befasst habe so)
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline Hellshooter

  • Hat nen geilen Arsch
  • *
  • Beitršge: 995
  • Das konnt ich mal
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #8 am: 14. Januar 2007, 14:42:59 »
Also ich kann mich wie gesagt nur wundern. Wenn man sein XP ordentlich pflegt und mit aktuellen Treiber und Updates von MS versorgt dann läuft es doch eigenlicht sehr sehr Lange und stabil. Also ich denke das sich problem unter Linux noch häufen werden vorallem die sachen mit den Treibern.


Zitat: "Prime l√§uft, die CPU schwitzt, die Wak√ľ kocht und ich bin Gl√ľcklich :P"


Intel Core2 Quad Q6600 GO, Nvidia Geforce 8800GT Leadtek, Cellshock DDR2 1150(Redline), Gigabyte X38 DQ6, Nexxos XP HighFlow, Laing DCC, Airplex 240,MagicCool Extrem Tripel 360

Offline mad1120

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.062
  • wohnt hier
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #9 am: 14. Januar 2007, 14:53:19 »
wie meine vorredner schon sagtren XP ist garnicht so verkehrt.
mein altes system lief zb. 2 1/2jahre ohne größere probleme,
bei linux wird schon der einfache wunsch ne DVD ansehen zu wollen zu nem Problem.
weil dazu lizenzen und programme benötigt werden die du nach installieren must,
was mich bei meinem suse 10.1 zwei tage gekostet hat....
bei Mp3 siehts ähnlich aus.....

das nächste Prob worauf du dich einrichten kannst ist:
das deine gesamten Programme die du bisher benutzt hast nicht unter Linux laufen werden.
bzw du ewig frickeln werden must um eines davon zum laufen zu kriegen....

und wenn de unterr Linux nen prog installieren willst kannst de dich darauf einrichten,
viel mit der Konsole (√§hnlich DOS) arbeiten zu m√ľssen.

kurz gesagt mach dich wenn du den schritt wagst auf eine neu dir unbekannte Computerwelt gefast.
in der du sehr viel googeln und lesen werden wirst......
mein flickr account
90% aller Attentäter konsumieren 24 Stunden vor ihrem Anschlag Brot.
--> Also Brot ist gefährlich, verbietet Brot !!

Offline ali86

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitršge: 243
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #10 am: 14. Januar 2007, 15:18:15 »
 :o oje oje...wenn ich das alles lese...ich werde mal versuche mein windows zu retten...
X2 3800 Toledo @ 2,4 ghz @ default, CnQ on
Dfi Ultra D,
2 x 512 A-Data Vitesta
x800 @ 452 / 500
Samsung Sata II 160 GB
Enermax Liberty 400 Watt

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.217
    • maxigs.com
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #11 am: 14. Januar 2007, 15:21:09 »
:o oje oje...wenn ich das alles lese...ich werde mal versuche mein windows zu retten...

ned falsch verstehen, linux ist nicht sooo schlecht, aber wenn man mit windows probleme hat ist ein linux nicht das "gelobte land" ;)
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k√ľhlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitršge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #12 am: 14. Januar 2007, 15:45:33 »
Also das gr√∂√üte Defizit an Linux war f√ľr mich, dass NTFS ned gelesen werden konnte.
Keden Schei√ü musst du mit irgendwelchen Rootrechten machen, Monitor wird mit 75 anstatt 60 Hz angesteuert ws das Bild √ľberlst versaut, die installation von Programm kann fluch und segen sein.

Fluch weil:
-Alles l√§uft √ľber sonen komischen installerdingens, f√ľr den es dummerweise massig pendante gibt, die alle ultram√§chtig sein sollen aber imho kompliziert ohne ende sind
-du kannst ned installieren was du willst

segen weil:
wenn es nur kleine sachen sind top.

Also cih wollte FF2 installieren, pustekuchen, gabs ned, bzw nur √ľber irgendwelche umst√§ndlichen umwege...

Also ich kann an sich nur abraten es sei denn du bleibst bei der liveversion oder hat einen zweitrechner. Linux und windows parallel ist absolut grausam.

Achso: Linux läuft bei mir keinesfalls schneller als windows. Und der neue thememanager oder was das sein soll...ruby oder wie der heißt ist imho kinderkram.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline BlueWulv

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitršge: 259
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #13 am: 14. Januar 2007, 16:18:46 »
In Linux muss man sich wirklich reinarbeiten, man muss wissen was man tut.
Und irgendwie wird mir das bunte Getreibe der Oberflächen mit zig Installationswizzards immer suspekter....
Letzte Knoppix DVD brachte ich in dem Grafikschnickschnack die Netzwerkkarte nicht zum laufen.
Etwas was ich unter Debian problemlos alles per Konsole und Textdateien konfigurierte...  :hm:


Achja, NTFS ist kein Problem, vor allem das Lesen nicht. Das geht schon länger problemlos. Größere Probleme machte das schreiben, ich glaub das klappt jetzt auch problemlos. Naja, ich trau der Sache erst in ~2 Jahren mit dem Schreiben ;)


Treiberprobleme kann man da je nach Gerät verdammt große haben oder gar keine...
Wobei ich sagen w√ľrde, dass Windows Vista 64bit mehr Treiberprobleme bereitet als Linux ;)


Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k√ľhlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitršge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #14 am: 14. Januar 2007, 18:16:24 »
Ja, das stimmt...@bluewulv. Bisher wars immer so:
cd rein-installieren-alles ok

aber es waren immer kleinigkeiten die mich zur verzweiflung brachten.
Ich habe keine lust stundenlang herumzudoktern um irgendwann vllt mal was zumlaufen zu kriegen. noch dazu die unterschiede zu jeder distri...das ist doch scheiße...bei windows war zwar auch hier und da was neu aber dennoch im goßen und ganzen blieb es beim alten.

Aber inzwischen haben die linuxianer entdeckt dass das ewige distributionsgetue wohl eher hinderlich als förderlich ist...habe ich jedenfalls so gelesen.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitršge: 1.217
    • maxigs.com
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #15 am: 14. Januar 2007, 18:41:45 »
dass es verschiedene distris gibt ist doch super, ein spezialisiertes system f√ľr jeden zweck.

das problem ist halt, wenn man selbst etwas irgendwie einstellen will - und sei es auch noch so klein - muss man sich zuerst soweit mit der materie außeinander setzen bis es klappt.
bei windows kommt man gar nicht erst auf so eine idee (dort ist ja alles "wie gewohnt" oder man setzt schnell die paar hacken im richtigen men√ľ).

windows ist f√ľr alle normalen pc-anwender die beste wahl, da es eben das standard-system ist und jeder mehr oder weniger damit klar kommt.
ein linux kann das durchaus auch, aber halt nur f√ľr die zwecke, f√ľr die es vorgesehen ist (von distri zu distri verschieden), wenn man dar√ľber hinaus will wirds kompliziert.

außerdem vergesst eines nicht:
wieviele jahre habt ihr inzwischen erfahrung mit windows systemen? wenn ihr mal genausolange mit linux gearbeitet habt fällt euch das auch nicht mehr schwer ;)
problem ist nur, dass es eben anders ist und daher die bisherige pc-erfahrung nicht 1:1 √ľbertragen werden kann ;)
- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k√ľhlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitršge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #16 am: 14. Januar 2007, 18:46:11 »
richtig maxi...
aber gerade das ist ja das dilemma. es gibt kubuntu, edubuntu,xubuntu und ubuntu

vom namen her alles das gleiche bis auf gnome, kde xfice usw... wenn es blo√ü dabei bliebe und nicht jeder schei√ü immer mal anders hie√üe w√§r alles top. ich meine wer denkt daran, dass man mal ein dokument mittes kate und mal mit gedit √∂ffnet? es gibt f√ľr jeden schei√ü tausenderlei varianten, was aber f√ľr einsteiger absolut hinderlich ist. und es wird standardm√§√üig viel zu viel m√ľll mitgeliefert...imho
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline Fantometer

  • Redakteur
  • ist zum S√ľdpol gezogen
  • ***
  • Beitršge: 4.215
  • Freak by Nature
    • Weng Kunst von mir
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #17 am: 14. Januar 2007, 19:34:20 »
ist halt opensoure.. da ist es klar das es halt mehr möglichkeiten gibt um ein und das selbe zu machen..

aber ich hab mal gelesen, die haben einen Test gemacht, und komplette Anfänger zwei Jahre lang an nen Rechner gesetzt. die einen an Linux systeme die anderen an win PCs .. anch zwei Jahren waren die auf demselben Level.. nur halt verschiedene os.. d.h. man kann nicht sagen das ist schwerer und das leichter.. nur halt eben anders..

ich habe seit kurzem auch einen zweit PC mit nem Debian drauf.. klar habe ich zwei Tage gebraucht mit ausgiebiger I-Net recherche und diverser Hilfe von außen.. aber jetzt läuft das einigermaßen.. ich denke wenn man den Willen hat es zu lernen.. und das Grundprinzip, wie dat funkt erst mal geschnallt hat, kommt der Rest auch mit der Zeit ..

in diesem Sinne^^
Phanto
Hiermit ehre ich den findigen Biologen, der auf die Idee kam, Pizza und Leberkäse zu kreuzen!

Offline Zeh Emm

  • Lektor
  • k√ľhlt mit Stickstoff
  • **
  • Beitršge: 3.008
  • Shake that ass, Bitch...
    • Meine private Seite - befindet sich aber im Aufbau
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #18 am: 14. Januar 2007, 19:51:06 »
ja, wennman nen kumpel hat ist die hälfte schon geklärt aber wenn gesacht weird: blabla das muss man dann kompilieren aber nirgends steht wie man das macht ist es reichlich frustrierend.

und wenn ich als newbie auf unix muss ist es klar dass es genauso schnell/leicht wie bei windows ist. muss ich aber umsteigen ist es alles andere als leicht.
"Hat sich durch das, was Du getan hast, Dein Leben verbessert?" - American History X
"Quot me nutrit me destruit"

"Your Mom is so dumb that she tried to minimize a 12 variable function to a minimal sum of products expression using a karnaugh map instead of the Quine-McCluskey"

<SenioR> whahahah fravec! Ich hab deine Mudda gebumst!!  <@Fravec> Papa, hau ab, ich rede hier mit Freunden...

Offline BlueWulv

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beitršge: 259
Re: suche einsteiger Linux
« Antwort #19 am: 14. Januar 2007, 21:32:45 »
Der Mensch ist zwar anpassungsf√§hig, aber er vermeidet sich anpassen zu m√ľssen ;)

Ahja, ich glaub der Test ging nur √ľber 2 Wochen oder 2 Monate und nicht 2 Jahre, aber egal welcher Zeitraum, das Ergenis war wie beschrieben.
Und wenn ich mir so ein paar Linux Pros an der Uni anschaue, die haben es schon drauf, geht da alles flott von der Hand. :)

Wenn ich mal wieder nen Windows-noob am Telefon habe und der Hilfe braucht, dann ist das auch alles andere als einfach...