Autor Thema: Neues vom Netzteilteststand  (Gelesen 28552 mal)

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #100 am: 15. November 2008, 03:17:19 »
ich wecken lassen? *schnaaaarch* ich doch nicht....

naja, also es passiert hinter den kulissen etwas, wobei... im letzten monat kaum etwas, aber etwas pause musste ich einlegen, denn die uni stresst derzeit etwas arg, da muss der nts zurückstecken. aber bis ende des jahres möchte ich die platinen fertig designt und zum ätzen geschickt haben, alles, was dann kommt, kann ich zeitlich nicht planen ;)

Offline Iceberg

  • Moderator
  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 590
  • Kaltmachereiskaltmacher!
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #101 am: 15. November 2008, 03:22:08 »
alles, was dann kommt, kann ich zeitlich nicht planen ;)

joa, wie bei mir eigentlich. Ich wart grad auf die neue steuerung und den rest kann ich nicht planen  :|

I am nerdier than 97% of all people. Are you a nerd? Click here to find out!


Das ist keine Echtzeit, DAS IST ZUKUNFT!!

Als ich mit dem Zug nach Cham kahm war der für Fuhrt schon fuhrt. Auch den nach Erlangen kann ich jetzt nicht mehr erlangen...

Offline DaReal

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #102 am: 24. Januar 2009, 00:17:26 »
Jaja, und man entdeckt imme rmehr neue Dinge, die man noch unterbringen will, nicht wahr?  :rogue:

 :P

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #103 am: 24. Januar 2009, 19:04:37 »
ja, irgendwas neues gibt es immernoch, das man nicht eingebaut hat. aber ich denke, dass die liste an features derzeit recht ausführlich ist und keine must-haves fehlen. von der elektronischen seite ist jetzt alles soweit implementiert. ich habe 3 platinen designt, eine "controllerplatine", diese ist zuständig für die kommunikation mit der außenwelt und die aufbereitung der daten. dann der "primärplatine", diese erfasst die beiden primärseitigen werte (strom und spannung) und auf dem restlichen platz ist noch eine 12kanal pwm-lüftersteuerung verbaut. dann gibt es noch die "analogplatine", die ich am ende ganze 8 mal brauche undzwar für jeden kanal eine. diese sind galvanisch voneinander getrennt und steuern die FETs an. desweiteren habe ich die "bill of material" geschrieben, also eine große liste mit allen benötigten bauteilen. für die platinen ist diese liste (hoffentlich) komplett, für die mechanische seite steht jetzt insbesondere die konstruktion des gehäuses an. dazu habe ich mir autodesk inventor besorgt (bekommt man als student kostenlos), habe aber bei der installation etwas probleme. da muss ich mal schauen, wann ich das zum laufen bekomme. geplant ist, die blechteile am pc zu zeichnen, dann lasern und kanten zu lassen. leider kann ich noch nicht sagen, ob die platinen auch auf anhieb funktionieren. deshalb sehe ich die derzeitigen layouts eher als prototypen an. diese werde ich aufbauen und testen, bis ich möglichst alle fehler erkannt habe. wenn nötig, werde ich wohl die platinen erneut ätzen und bestücken müssen. das kann also noch durchaus etwas dauern, zumal ich in die microkontrollerprogrammierung erst einsteigen muss. 3 gerenderte previewbilder der platinen könnt ihr hier euch anschauen:
http://eiskaltmacher.de/portal/index.php?option=com_gallery2&Itemid=27&g2_itemId=41616
http://eiskaltmacher.de/portal/index.php?option=com_gallery2&Itemid=27&g2_itemId=41612
http://eiskaltmacher.de/portal/index.php?option=com_gallery2&Itemid=27&g2_itemId=41614

leider gibt es nicht zu allem die passenden 3d-bauteile, aber für einen ersten eindruck reicht es wohl ;)

wenn es einen größeren fortschritt gibt, werde ich mich wieder melden.

Offline Gargamel

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 395
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #104 am: 24. Januar 2009, 20:55:21 »
Die Bill of Materials hättest du dir aber auch mit Eagle generieren lassen können (wenn die Bauteile sinnvoll benannt sind).

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #105 am: 24. Januar 2009, 21:08:54 »
habe ich auch, jedoch muss ich zu den bauteilen noch immer in diverse kataloge (reichelt, farnell, schuricht, digikey) schauen und bestellnummer + preis raussuchen. ohne die bom.ulp wäre das aber tatsächlich ein SEHR aufwändiges unterfangen. aber auch mit bleibt genug arbeit, denn da sind immer ein paar sachen, die man noch von hand machen muss, als beispiel seien hier ic-sockel genannt, die nicht mit automatisch erfasst werden, oder z.b. unterlegscheiben für quarze zwecks isolation, diverses befestigungsmaterial und so weiter. auch deine angesprochene sinnvolle benennung ist wichtig, man muss sich zwar beim einsetzen des bauteils in den schaltplan schon überlegen, welche bauform, toleranz und belastbarkeit man benötigt, das spart einem am ende aber viel nachdenken und raten, was man sich damals wohl dabei gedacht hat

Offline DaReal

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #106 am: 25. Februar 2009, 20:05:14 »
mein Teststand is eher fertig  :P


Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beiträge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #107 am: 25. Februar 2009, 20:13:42 »
pfffff, teststand... hätte ich die 6 lasten im hp mainframe gekauft, hätte ich jetzt auch ne 6kanal last. aber da fehlt ja der ganze spaß am selber bauen total. kaufen... ich glaub, ich werd nicht mehr. wenn es um so eine popelige konstruktion geht, wär mein nts schon fertig gewesen, als ich aufm ekm-treffen das netzteil mal mit 1kw primär belastet habe

Offline 4th Floor

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 534
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #108 am: 26. Februar 2009, 00:59:33 »
Hrhr, nemons' Konter sind echt amüsant  :D
[19:39] Marsman: die aktuallisieren das noch per hand 
[19:40] Marsman: nen 1 euro jobber is günstiger alsn rechenzentrum :-D

Krieg ist Frieden
Freiheit ist Sklaverei
Ignoranz ist Stärke

Offline Iceberg

  • Moderator
  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 590
  • Kaltmachereiskaltmacher!
Re: Neues vom Netzteilteststand
« Antwort #109 am: 15. April 2009, 00:17:45 »
Hrhr, nemons' Konter sind echt amüsant  :D
jap, dass stimmt  :evillol:
aber wir wissen ja alle wies gemeint ist

edit:
oh ja, die Verschiebung in meinem Zeitkontinium ist mal wieder heftig. (diesmal warens sogar 2 Monate :wow:)
Egal. Nemon? Was gibts neues? Bist dem Ende auch schon so nahe wie ich?  (:aua:)
« Letzte Änderung: 15. April 2009, 00:24:33 von Iceberg »

I am nerdier than 97% of all people. Are you a nerd? Click here to find out!


Das ist keine Echtzeit, DAS IST ZUKUNFT!!

Als ich mit dem Zug nach Cham kahm war der für Fuhrt schon fuhrt. Auch den nach Erlangen kann ich jetzt nicht mehr erlangen...