Autor Thema: Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe  (Gelesen 3284 mal)

Offline ItsME

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 138
  • lebt ohne DSL abseits jeglicher Zivilisation
Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe
« am: 21. November 2006, 14:15:28 »
So, nachdem mein neues sys endlich läuft wollte ich gleich mal en "bisschen" takten.

Auf dem Board ist (laut MIX) A-DATA DDR2-800er RAM, Timings 5-5-5-18, also nix besonderes, aber als Schüler hat man halt net so viel geld ;)

Naja, also zuerst mal die Timings fest eingestellt, neugestartet. Allein durch die feste Einstellung der Timings auf 5-5-5-18 gibt es schon nach wenigen Sekunden Fehler, Takt liegt noch immer bei FSB 266MHz und mit Speicherteiler 2:3 also bei DDR2-800. Nach dem Zurückstellen auf RAM Timings per SPD lief wieder alles problemlos, womit kann das zusammenhängen?

Beim P5B-Deluxe kann man ja noch mehr Sachen einstellen, als nur CAS-RAS to CAS-RAS Precharge-RAS Active to Prefetch  einstellen, z.B. "Write Recovery Time", "TRFC", "TRRD" usw. muss man da was bestimmtes einstellen, weil ich hab' das einfach auf Standard gelassen.

Oder könnte das ein Kompatibilitätsproblem sein?
Netzteil: Enermax Liberty 500W - Gehäuse: Thermaltake Mozart TX - Mainboard: ASUS P5B Deluxe - CPU: INTEL Core2Duo E6300@3,3GHz - CPU Kühler: WaKü (Quad-Radiator + Laing DDC-1T + NexXxos XP) - Arbeitsspeicher: OCZ SLI-Ready Edition DDR2-1066 2x1024MByte - Grafikkarte/n: 2X PowerColor Radeon X1950Pro 512MByte AC2
Notebook: Acer Aspire 5920 - INTEL Core2Duo T7500 - nVidia Geforce 8600M GT - 320GByte HDD - 2GByte RAM - 15,4" 1280x800...

Offline ItsME

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 138
  • lebt ohne DSL abseits jeglicher Zivilisation
Re: Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe
« Antwort #1 am: 23. November 2006, 12:55:50 »
Hmmm... es würde mir vielleicht auch schon helfen, wenn mir jemand ein Programm nennen könnte, mit dem man wirklich alle Timings auslesen kann, also nicht nur die "ausschlaggebenden" CAS; RAS to CAS; RAS Precharge und RAS Active to Prefetch...

Wär wirklich toll, wenn mir jemand helfen könnte :)
Netzteil: Enermax Liberty 500W - Gehäuse: Thermaltake Mozart TX - Mainboard: ASUS P5B Deluxe - CPU: INTEL Core2Duo E6300@3,3GHz - CPU Kühler: WaKü (Quad-Radiator + Laing DDC-1T + NexXxos XP) - Arbeitsspeicher: OCZ SLI-Ready Edition DDR2-1066 2x1024MByte - Grafikkarte/n: 2X PowerColor Radeon X1950Pro 512MByte AC2
Notebook: Acer Aspire 5920 - INTEL Core2Duo T7500 - nVidia Geforce 8600M GT - 320GByte HDD - 2GByte RAM - 15,4" 1280x800...

Offline EXODOS

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe
« Antwort #2 am: 23. November 2006, 13:26:22 »
neustest Biso drauf? nimm mal den teiler raus, das p5b, macht probs mit teilern..

teiler raus timeings fixen und nochmal gucken ;)
Asus P5B Deluxe Wifi
Intel E6400 @ 3600mhz bei 1,4V
G.Skill F2-6400PHU2-2GBHZ @ 450mhz bei 4-4-4-12 2,2V
Msi 7800GT

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe
« Antwort #3 am: 23. November 2006, 17:01:10 »
Memset, damit kannste eigentlich alle Timings einsehen und ändern. Aber auch dein Windows zerschießen.

Offline ItsME

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 138
  • lebt ohne DSL abseits jeglicher Zivilisation
Re: Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe
« Antwort #4 am: 24. November 2006, 21:44:01 »
BIOS hab' ich neuestes drauf (0804), seit ich das drauf habe braucht auch windows länger zum booten, naja, nebensächlich...
@EXODOS
Was meinst du mit "Teiler rausnehmen"?

@select
danke für den Tipp, gleich mal ausprobiern, werd' aber wohl anfang nächsten jahres einfach nen neuen ram kaufen, sollte eh nur ne übergangslösung sein, bis die preise wieder fallen und so lange reicht mir dann der E6300 eben noch auf Standard-Takt ;)
Netzteil: Enermax Liberty 500W - Gehäuse: Thermaltake Mozart TX - Mainboard: ASUS P5B Deluxe - CPU: INTEL Core2Duo E6300@3,3GHz - CPU Kühler: WaKü (Quad-Radiator + Laing DDC-1T + NexXxos XP) - Arbeitsspeicher: OCZ SLI-Ready Edition DDR2-1066 2x1024MByte - Grafikkarte/n: 2X PowerColor Radeon X1950Pro 512MByte AC2
Notebook: Acer Aspire 5920 - INTEL Core2Duo T7500 - nVidia Geforce 8600M GT - 320GByte HDD - 2GByte RAM - 15,4" 1280x800...

Offline EXODOS

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe
« Antwort #5 am: 25. November 2006, 09:46:18 »
du nutzt ja Speicherteiler, aber das p5b hat damit probleme, heißt lieber 1:1 laufen lassen.
Asus P5B Deluxe Wifi
Intel E6400 @ 3600mhz bei 1,4V
G.Skill F2-6400PHU2-2GBHZ @ 450mhz bei 4-4-4-12 2,2V
Msi 7800GT

Offline ItsME

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 138
  • lebt ohne DSL abseits jeglicher Zivilisation
Re: Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe
« Antwort #6 am: 26. November 2006, 15:04:46 »
Also ich hab' heut von nem freund GEIL-RAM ausgeliehen bekommen, da gab's auch probleme mit der Stabilität, dann hab' ich mit meinem RAM nochmal rumprobiert und ich bin positiv überrascht, der lief mit Timing by SPD bis zu DDR980, 1:1 probier ich auch noch.

Danke schonmal :)
Netzteil: Enermax Liberty 500W - Gehäuse: Thermaltake Mozart TX - Mainboard: ASUS P5B Deluxe - CPU: INTEL Core2Duo E6300@3,3GHz - CPU Kühler: WaKü (Quad-Radiator + Laing DDC-1T + NexXxos XP) - Arbeitsspeicher: OCZ SLI-Ready Edition DDR2-1066 2x1024MByte - Grafikkarte/n: 2X PowerColor Radeon X1950Pro 512MByte AC2
Notebook: Acer Aspire 5920 - INTEL Core2Duo T7500 - nVidia Geforce 8600M GT - 320GByte HDD - 2GByte RAM - 15,4" 1280x800...

Offline ItsME

  • hat ne DualRadiWakü
  • ***
  • Beiträge: 138
  • lebt ohne DSL abseits jeglicher Zivilisation
Re: Frage zu RAM-Timings beim ASUS P5B-Deluxe
« Antwort #7 am: 28. November 2006, 18:33:07 »
FSB 1:1 half schonmal, zumindest nicht gleich beim festen einstellen der timings stabilitätsprobs, aber dann bei demselben FSB, wie ich ihn mit SPD-Timings hatte, an der CPU liegt's nicht, hab' den multi der CPU gesenkt, gleicher FSB -> immernoch instabil, nehme an, dass es daran liegt, dass die NB zu heiß wird, weil ich das Board liegend montiert habe, also die Heatpipe nichtmehr wirklich wirken kann... naja, gleich mal nen billigen Big-Tower bei ebay bestellt, wird wohl mein nxtes Modding-Projekt  :engel:
Netzteil: Enermax Liberty 500W - Gehäuse: Thermaltake Mozart TX - Mainboard: ASUS P5B Deluxe - CPU: INTEL Core2Duo E6300@3,3GHz - CPU Kühler: WaKü (Quad-Radiator + Laing DDC-1T + NexXxos XP) - Arbeitsspeicher: OCZ SLI-Ready Edition DDR2-1066 2x1024MByte - Grafikkarte/n: 2X PowerColor Radeon X1950Pro 512MByte AC2
Notebook: Acer Aspire 5920 - INTEL Core2Duo T7500 - nVidia Geforce 8600M GT - 320GByte HDD - 2GByte RAM - 15,4" 1280x800...