Autor Thema: Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC und Inf 6a  (Gelesen 3031 mal)

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC und Inf 6a
« am: 18. November 2006, 12:06:25 »
So, ich habe nun bald neue schöne Rams, und zwar Speedline PC4000. Es sind dort selektierte Samsung UCCC verbaut. Wieviel Spannung darf man denen geben? Weil ich werde sie auf einen schönen DFI laufen lassen, wo man bekanntlich ja die Vdimm schön hoch schrauben kann. Und ich will sie ja nicht drillen :)

Wäre nett, wenn ihr Infos hättet.

mfg robert
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2006, 00:34:05 von SeLecT »

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC
« Antwort #1 am: 18. November 2006, 14:53:35 »
Hm... bei Techpowerup's MemDB gibts leider keine Info zum UCCC,
dafür spuckt Google als 2. Ergebnis schonmal das hier aus:

http://awardfabrik.de/forum/showthread.php?t=143
Zitat
Samsung UCCC (256/512/1024MB): ~2.9V

Ansonsten halt selbst ausprobieren, sind ja auch alle Chips individuell ;)
Sprich:
2,8V > Max. Memtest-Stable Takt
2,9V >  ''          ''          ''        ''
3,0V >  ''          ''          ''        ''

sobald sie plötzlich weniger Takt schaffen ist
der Sweet Spot überschritten.
Das geht ja bei solch Low-Voltage Modulen ziemlich schnell, max. 3 Läufe und gut ;)

MfG,
Mr.Malik
       

Offline amduser

  • hat ne Eismaschine
  • *****
  • Beiträge: 314
Re: Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC
« Antwort #2 am: 25. November 2006, 10:48:30 »
uccc sollte man in der regel nicht wirklich mehr als 2.9volt geben. gilt zwar, wie bei jedem anderen ram auch, außnahmen bestättigen die regel, aber wenn es lange halten soll würd ich persöhnlich sowas nicht ausprobieren. sind ja keien bh-5 oder ähnliches.

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC
« Antwort #3 am: 31. Dezember 2006, 00:33:25 »
Nutze diesen Thread gleich noch ma weiter...

Speziell geht die Frage an den guten alten Luke oder alle anderen, die es wissen:

Wieviel Vdimm auf Infineon 6a?


mfg Danke

Offline Mr.Malik

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 539
  • Hobby-Mycologist
Re: Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC und Inf 6a
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2006, 00:49:44 »
mfg Danke
Hallo Danke  :grin:

Hab auch 4x256MB 6-A  :bah:

Ca. 3,3-3,4V, geht auch noch bissl mehr, die sind recht unempfindlich (aber nicht wie 4V- BH-5!) ;)
Unter Vollast(Memtest z.B., Test 8 ist übrigens für 6-A der effektivste zum Stabitest) bei 240MHz und mehr @ 2,0-2-2-5 ist
nen Lüfter davor nicht verkehrt ;)


p.s.: Kannst es ja doch nicht lassen  :P


MfG,
Mr.Malik
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2006, 00:59:19 von Mr.Malik »
       

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC und Inf 6a
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2006, 01:13:07 »
Naja, nun habe ich nen Mobo, mit dem ich 4V geben kann und habe die hier rumliegen ;)

zu den UCCC:
Da habeich gemerkt, das weniger mehr ist. Gebe nun nur 2,5V und so laufen sie am besten.

Offline Master Luke

  • Inhaber
  • ist Iceman
  • *****
  • Beiträge: 6.525
  • Commander
    • Eiskaltmacher
Re: Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC
« Antwort #6 am: 02. Januar 2007, 00:48:03 »
Speziell geht die Frage an den guten alten Luke oder alle anderen, die es wissen:

na so alt bin ich auch net.  :clown:

schliesse mich Mr.M. an: 3,3V.
hab so 4*256er seit ca. 2 jahren am laufen... keine probs.

grüße Bitte.  :tomato:

Offline SeLecT

  • kühlt mit ner Kaskade
  • *
  • Beiträge: 2.780
Re: Wieviel Vdimm auf Samsung UCCC und Inf 6a
« Antwort #7 am: 02. Januar 2007, 14:28:41 »
So, danke schonmal, aber mittlerweile sind auch die Bh-5 da, die finden 3,3V ja nen bissl wenig ;) Aber schönes testen, kommt erst mit nen richtigen Mobo..