Autor Thema: BigBears HTPC  (Gelesen 22406 mal)

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #20 am: 07. November 2006, 12:28:14 »
Also HDTV würde mit der Karte selbst gehen, wenn das System schneller wäre.

Hab mal was mit SketchUp gemacht, ist aber nicht final und kann noch komplett verändert werden.
Für Leute mit SketchUp gibts hier die *.skp Datei.
Und für Leute ohne SketchUp gibts hier die Exportierung des Modells in eine 2D-Grafik Datei (aka *.jpg :clown:):


Edit: Was bräuchte es denn für nen Prozessor für HDTV? Würde da schon ein Pentium D 805 reichen?
« Letzte Änderung: 07. November 2006, 18:55:00 von BigBear »

Veni, Vehi, Vici!

Offline FrozenFrost

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: BigBears HTPC
« Antwort #21 am: 07. November 2006, 21:06:29 »
also ich würde bei einem htpc alleine aus geräuschgründen keinen P4 D805 nehmen... da würde ich eher nen 3000+ nehmen oder so denn da bekommste auch ein echt günstiges system zusammen

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #22 am: 09. November 2006, 05:26:04 »
also nen D 805 würde ich mit nem Triple Radi sicher immernoch gut passiv kühl halten können  :think:

Edit: Es geht immer noch um die Frage mit der Graka (X1300), ob damit HDTV gut gehen würder mit einem Pentium D 805
Oder lieber eine der folgenden Karten:
Leadtek WinFast PX7300GS
XFX 7300GS
Asus EN7300GS/HTD
« Letzte Änderung: 09. November 2006, 05:26:30 von BigBear »

Veni, Vehi, Vici!

Offline FrozenFrost

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: BigBears HTPC
« Antwort #23 am: 09. November 2006, 15:41:43 »
wenn hdtv würd ich ne hdmi fähige graka nehmen

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #24 am: 09. November 2006, 19:11:45 »
z.B.?

Veni, Vehi, Vici!

Offline FrozenFrost

  • hat nen Monsterradi
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: BigBears HTPC
« Antwort #25 am: 09. November 2006, 20:00:17 »

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #26 am: 10. November 2006, 21:59:36 »
Nun ist die Frage ob ich schon was HDTV-fähiges, sprich Pentium D 805 + X1300 oder gar was mit HDMI-Ausgang, also Pentium D + 1300XT.
Oder wie gehabt einfach was normales PALiges? Ich denke so schnell kommt eh kein neuer TV  :D

Veni, Vehi, Vici!

Offline Chewbacca

  • hat ne Kompressorkühlung
  • *
  • Beiträge: 548
  • Titan'er
Re: BigBears HTPC
« Antwort #27 am: 12. November 2006, 13:51:25 »
Wenn du nicht ganz so Technik geil bist (wie ich  ;)), würd ich dir noch zum normalen PAL raten. Es sind momentan nur vereinzelte Filme die in HD ausgestrahlt werden, also noch nicht wirklich interessant, was aber in einem Jahr ist kann keiner sagen....

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #28 am: 14. November 2006, 14:20:08 »
aber HDTV filme bringen nichts bei einer pal röhre  :slam: :engel:
Pentium D 805, HDTV fähige TV-Karte rein und 9800SE? Und dann wenn neuer TV kommt, neue Karte  :think:

Veni, Vehi, Vici!

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #29 am: 10. Dezember 2006, 16:44:13 »
So, hab mal ne neue form genommen und auch ein paar kompos rein, passt zwar noch nicht optimal, aber das wird sich real besser anpassen lassen.




Wäre ein Pentium D 805 mit X1300 und einer HDTV fähigen TV-Karte insgesamt HDTV fähig. Also dass die kiste beim aufnehmen nicht stockt.

Und sry wegen Doppelpost

Veni, Vehi, Vici!

Offline efferman

  • Redaktionsleiter
  • ist zum Südpol gezogen
  • ***
  • Beiträge: 4.659
  • Erfinder der "Festolatten"
Re: BigBears HTPC
« Antwort #30 am: 10. Dezember 2006, 16:47:00 »
sieht schonmal ned schlecht aus

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #31 am: 10. Dezember 2006, 17:04:11 »
ich werd an den abmessungen wohl noch was machen.. auf dem modell sinds 30x42,2x14cm.
Aber irgendwie find ich den radi an der seite nicht so ne dolle idee, was meint ihr?

Veni, Vehi, Vici!

Offline Ænimous

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 560
  • fest-fester-ab ;)
    • MySpace...
Re: BigBears HTPC
« Antwort #32 am: 10. Dezember 2006, 18:02:19 »
also ich finde, dass sich ein 360er radi sowieso als totaler overkill fürn htpc erweist. ein 120er reicht allemale zu. das netzteil würde ich auch an die freie stelle neben der laing hinsetzen. es muss ja auch nicht unbedingt die luft vom inneren des cases saugen und nach außen transportieren. es kann auch (mit einem 120er) ausgestattet die von außen wieder nach außen transportieren. auch wenn man denken mag, dass das nt die warme luft vom mobo absaugt, kann man sich schneide, da es selbst eins der wärmsten teile in som rechner ist.

ich würde das nt auch nicht überm mobo haben wollen, weil der htpc dann so hoch wäre.
lieber vielleicht den radi übers board und absaugen lassen und hier und da noch ein paar ritzen zum luft ansaugen lassen. das reicht allemale zu.

Offline Chrisrock

  • hat nen Ventilator
  • **
  • Beiträge: 25
Re: BigBears HTPC
« Antwort #33 am: 10. Dezember 2006, 18:50:07 »
Wenn ich mir so deine Zeichnung ansehe sieht der Trippleradi irgendwie unpassend aus. Ein 240er würde doch eher den Ausmaßen deines Mobos entsprechen. Die Laing könntest du ja auch neben dem Netzteil einbauen und so könntest du das Gehäuse ca 12cm kürzer machen. Die Kühlung sollte auch so locker ausreichen und du hättest einen kompakteren Aufbau was ja bei einem HTPC auch nicht gerade unwichtg wäre.

Offline Ænimous

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 560
  • fest-fester-ab ;)
    • MySpace...
Re: BigBears HTPC
« Antwort #34 am: 10. Dezember 2006, 19:24:05 »
...kommt natürlich auch die frage nach den maßen der restlichen anlage nicht ungelegen. vollem was die breite betrifft.

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #35 am: 10. Dezember 2006, 20:36:15 »
den triple hab ich schon

Veni, Vehi, Vici!

Offline Ænimous

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 560
  • fest-fester-ab ;)
    • MySpace...
Re: BigBears HTPC
« Antwort #36 am: 11. Dezember 2006, 22:42:49 »
dann ebent ne alternative von der höhe her finden...wie wärs mit von oben ziehend einbaun?....wäre flacher...

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #37 am: 12. Dezember 2006, 14:48:37 »
dann wären da aber noch die PCI/PCIe Karten, die sind ungefähr so hoch wie der radi, das halb auch seitlich  :engel:

Veni, Vehi, Vici!

Offline Ænimous

  • hat sich nen Bong gebaut
  • **
  • Beiträge: 560
  • fest-fester-ab ;)
    • MySpace...
Re: BigBears HTPC
« Antwort #38 am: 12. Dezember 2006, 15:26:03 »
hast recht.... aber wenn man das lösen will, dann gibts ja noch riser cards.

man muss es natürlich nicht umständlich machen. ach...es geht ja swieso um dich, da es dein htpc wird

Offline BigBear

  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beiträge: 1.068
  • Erfinder des Vokuhilas
    • LASTFM
Re: BigBears HTPC
« Antwort #39 am: 12. Dezember 2006, 18:37:49 »
Aber das mit den Riserkarten finde ich recht kompliziert, wegen befestigung etc, dann.
Denke das teil wird dann etwas höher als der jetzige videorecorder  :))

Veni, Vehi, Vici!