Autor Thema: Grünstich einer weißen KK?  (Gelesen 1057 mal)

Offline maxigs

  • Administrator
  • Singlestagebesitzer
  • *****
  • Beitrge: 1.217
    • maxigs.com
Grünstich einer weißen KK?
« am: 30. Oktober 2006, 23:20:19 »
Hab gerade in mein kleines, altes Bastelnotebook die neue KK für die Hintergrundbeleuchtung eingebaut - nur Provisorisch soweit.

Das ganze ist samit zughörigem Inverter jetz mal einfach nur an die Board-Versorgung angeschlossen (wollte mit dem Mulitmeter nicht lange darin herummessen, bei der suche nach der richtigen Versorgungsspannung)

Leider hat die KK einen nicht zu schwachen Grünstich. Kann das ganze daran liegen, dass die Versorgungsspannung des Inverters zu hoch oder niedrig ist?

Aktuell liegt das ganze auf ca 16V (das liefert zumindest das NT, an dem es mehr oder weniger direkt hängt), wobei der Inverter auf 10,5-16V ausgelegt ist.

- Feeding the trolls is funny :ugly: -

Offline DJ555

  • kühlt mit nem Fächer
  • *
  • Beitrge: 20
Re: Grünstich einer weißen KK?
« Antwort #1 am: 02. November 2006, 20:31:44 »
Kann an der Versorgungsspannung liegen aber auch an der Röhre selber.
„Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.“ (Konfuzius)

Offline nemon

  • Administrator
  • kühlt mit Trockeneis
  • ******
  • Beitrge: 1.628
  • Da bin ich wieder
Re: Grünstich einer weißen KK?
« Antwort #2 am: 03. November 2006, 14:09:35 »
kannst du die kk mal eben an 12v vom rechner anschließen, oder an ein regelbares netzteil?