Eiskaltmacher.de

Hardware => Multimedia => Thema gestartet von: Master Luke am 10. August 2006, 20:44:10

Titel: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 10. August 2006, 20:44:10
So jungs,
hier entsteht ein neuer carhifi-thread.  :crazy:

meine anlage ist fast fertig  :sealedlips: und besteht momentan aus folg. komponenten:

Alpine CDA-9855R
µP 7.28 MKII
AA100.neo
µP 7.16 MKII
AMA 50 MKII
2x AMA 50 MKII M-Edition
Sm@art Devices ST-220
Zeus Gen XI FE
2x Emphaser E12Neo-X²
3x DPC1000,
Exxide Extreme 65Ah
Northstar NSB40


party on garth! party on wayne.  :tomato:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 13. August 2006, 17:54:18
Jaja, hier wird also der Carhifi Threat weitergeführt, nächste Woche werd ich dann wohl auch mal bilder posten, damit das hier auch son langer Threat wird.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 14. August 2006, 11:28:17
Hört sich ja schonmal nett an :D

ich hätte ma ne Frage, du müsstest dich ja damit auskennen, ein Kollege von mir is in der Türkei mit seiner Anlage / Subwoofer Türkei 5. gerworden...

Er nutzt Kicker Endstufe sowie Subwoofer, wie sind diese Markentechnisch gesehen?
Habe zwar kein Auto, aber wenn der Lapen das ist, wird als erstes eine Anlage zusamengebaut....

Wie sind Lautsprecher, Endstufen, Tieftöner, Hcohtöner....von. z.B. Alpine, Blaupunkt, Pioneer, Infinity, Punch....etc...

was würdest du mir raten?

mfg

ali
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 14. August 2006, 11:39:15
Wie sind Lautsprecher, Endstufen, Tieftöner, Hcohtöner....von. z.B. Alpine, Blaupunkt, Pioneer, Infinity, Punch....etc...

nun, es kommt auch auf dein budget an und was für einen musikgeschmack du mitbringst. auch solltest du wissen, ob du basteln willst oder nicht.

die von mir zitierten marken haben sicherlich ihre berechtigung auf dem markt, ICH würde sie allerdings nicht mehr kaufen (ok, man kann die marken net mit µPrecision etc. vergleichen :D )

es gibt so viele marken da draussen... sag an was du vorhast und dann schaun'mer mal. muss aber sagen, dass ICH nicht mehr ganz up to date bin, aber denke schon, dass ich das noch hinkriege.

 :crazy2:

gruß ML

ps: von kicker das zeugs ist im gehobenen preissegment ganz gut: stichwort solobaric-woofer und die grossen amps mit DSP.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: protorix am 14. August 2006, 18:46:00
meine anlage ist fertig und besteht aus:

Headunit: Alpine 9847R + KCA 420 Ipod Adapter
Lautsprecher vorne: Syrincs Cryor
Lautsprecher hinten: Coral
Subwoofer: Syrincs BP250
Endstufe 1: Alpine Flex4
Endstufe 2: Eton PA5004

funktioniert wunderbar ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 14. August 2006, 19:22:58
Danke...naja ich hab ne Endstufe von Kicker beobachtet, welche für ca. 170 € weggegangen ist....denke das wäre ok...für mich in naher Zukunft..( ich mach gerade noch den Führerschein :D) dan nen subwoofer...und für mich sehr wichtig die Hochtöner....ich will halt die Musik geniesen, soll was "chilliges" sein :D einfach zum cruisen, also die Musik die ich höre von daher möchte ich mir keine 150 db reinziehen und nen entsprechenden Bass,
was ich halt immer erlebt hab, wenns lauter wird, verzerrts langsam, was mich zum ausrasten bringen könnte.. :(

naja und denke die Autobaterie muss auch ausgewchselt werden, also unter 100 A soll bei einem Endstufen sys im Auto nix laufen.....stimmt das denn so?

mfg
ali

PS: basteln tu ich gern :D solange es halt in meinem Rahmen ist :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Alrik am 15. August 2006, 09:01:20
Muss nicht sein. Mit meiner alten Anlage war ich auch im Autokino und meine olle 44 Ah Batterie hat das gut ausgehalten. Ich hab auch nie was großen drin gehabt. Damals war ich unswissend und hab ne Blaupunkt GTA 4100 gehabt sowie nen ollen Magnat sub, Infinity hinten und Magnat Frontsystem. Jetzt klingt es mit zu ka**e und ich leg mir das hier zu:

Als Frontsystem das Eton Pro 170, UVP liegt um die 170€.
Als Antrieb würd ich ne Audison SRX 4  UVP um die 330€.
Als Sub nen Hertz ES 300 im geschlossenen, braucht wenig Volumen und Leistung UVP so ca. 160€.

Vielleicht auch für dich interessant, aber eigentlich bräuchte man erstmal deinen Musikgeschmack um die wirklich helfen zu können.
Bestellen kannst getrost im Internet, aber vorher solltest du auf alle Fälle probehören, da die Geschmäcker doch verschieden sind.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 15. August 2006, 09:10:28
naja ich höre eher so Richtung Rap, Hip Hop,...aber ab und zu auch techno jenachdem..eigentlich fast alles, aber schwerpunktmässig halt Hip Hop...
hauptsache ich bekomme einfach klaren sauberen Klang, nichts stumpfes...
Beim Autoradio haben ich an ein Pioneer gedacht...oder ist es egal und die endstufe ist wichtiger....

mfg
ali

ps: ich wollte mir immer mehrer Lautsprecher holn, damit ich die schön überall verteilen kann, ich denke mal dazu ist ja ne 5 Kanal endstufe ganz gut zu gebrauchen, oder?

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: zYpReXa am 15. August 2006, 11:55:31
Nee, Autoradio ist nicht egal - die Endstufen können auch nur verarbeiten was von dort kommt. Und wenn das schon k**ke ist... Aber Pio geht auf jeden Fall iO.
Und Lautsprecher: Lieber vorne ein gutes 2-Wege als rundrum Schrott. Da reicht dann für den Anfang auch locker ne 4-Kanal-Endie - 2 K für's FS und 2 für den Sub.
Wichtig ist dann nur noch die richtige Wahl der Verkabelung und der Einbau inkl Dämmung und richtig berechnetem Sub-Gehäuse.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 15. August 2006, 18:26:04
hmmm weshalb ist denn die dämmung so wichtig....natürlich sind die Kabel wichtig...

mfg

ALI
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: zYpReXa am 15. August 2006, 18:35:51
Deswegen: http://de.wikibooks.org/wiki/Car_HiFi#D.C3.A4mmung (http://de.wikibooks.org/wiki/Car_HiFi#D.C3.A4mmung)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 15. August 2006, 19:32:01
ok verstehe jetzt hört sich logisch an

aber ich denke ichb werde auch 2 ordentlich Lautsprecher nehmen....aber ich will unbedingt auch hochtöner haben :D

schliese ich die an der Endstufe auch dort an wo die Lautsprecher angeschlossen sind?

mfg
ali

PS: und wieso nehme ich 2 anschlüsse für den sub. weg, reicht nicht einer?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Alrik am 15. August 2006, 21:12:07
Nee die Endstufe schließt man an die Vorverstärkrausgänge der HU an. Bei einer 4 Kanal solltest du also 2 Vorverstärkerausgänge haben.

Für den Sub nimmst du zwei weil du sie brückst und so mehr leistung am Sub hast.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 15. August 2006, 21:23:39
http://eiskaltmacher.de/portal/index.php?option=com_smf&Itemid=26&topic=81.0


mal was zur erklärung. ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 15. August 2006, 21:56:52
danke sehr :) das wird mir helfen..

und sry für den spam

:)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 24. August 2006, 19:21:10
So, dann will ich mich hier auch mal zu Wort melden. Geplant ist bei mir wie den meisten hier wahrscheinlich schon bekannt ist ne Anlage mit 2 Tang Band 2"ern und 2 Morel 9" TTs. Angetrieben werden soll das ganze dann von jeweils einem Monoblock. genauer gesagt 2 Protovision Reality 104 und 2 AMA Mono 100 ++. Bei der HU bin ich mir noch unschlüssig, momentan hab ich noch nen Pioneer 3630MP drin, also ne totale Einsteiger HU. Die wird wohl noch gegen etwas besseres getauscht. Irgend etwas gebrauchtes von ebay. Die HU sollte halt Variable Aktivweichen mit Variabler Flankensteilheit haben, und natürlich gut klingen.
Naja, hier erstmal die Bilder:

(http://img156.imageshack.us/img156/5486/img19727ve.th.jpg) (http://img156.imageshack.us/my.php?image=img19727ve.jpg)
Hier die gedämmte Tür, es sind bereits 1,25 Quadratmeter in der Tür, aber ein bisschen was muss da noch rein, hatte aber nix mehr da, und mein Händler hat grad Urlaub.
(http://img355.imageshack.us/img355/1994/img19716zy.th.jpg) (http://img355.imageshack.us/my.php?image=img19716zy.jpg)
Hier ein Bild während des dämmens. Die Bleche mit denen ich die Löcher im Innenblech verschlossen hab waren mal ein PC Gehäuse ;)
(http://img355.imageshack.us/img355/5002/img19671gm.th.jpg) (http://img355.imageshack.us/my.php?image=img19671gm.jpg)
Hier das Brett für die Verstärker unterm Beifahrersitz. Auf dem Bild ist der Sitz ganz nach vorne gezogen, damit man mehr sieht im Normalbetrieb verschwindet der Cap fast vollständig unter dem Sitz.
(http://img156.imageshack.us/img156/5052/bbs0026mb.th.jpg) (http://img156.imageshack.us/my.php?image=bbs0026mb.jpg)
(http://img355.imageshack.us/img355/3776/bbs0019hq.th.jpg) (http://img355.imageshack.us/my.php?image=bbs0019hq.jpg)
(http://img156.imageshack.us/img156/5575/bbgehusefy2.th.jpg) (http://img156.imageshack.us/my.php?image=bbgehusefy2.jpg)
Zweimal in eingebautem Zustand:
(http://img107.imageshack.us/img107/9269/seitekf5.th.jpg) (http://img107.imageshack.us/my.php?image=seitekf5.jpg)
(http://img107.imageshack.us/img107/7476/eingebautzu5.th.jpg) (http://img107.imageshack.us/my.php?image=eingebautzu5.jpg)
Hier die Endstufenhalterung:
(http://img107.imageshack.us/img107/8159/endstufendc4.th.jpg) (http://img107.imageshack.us/my.php?image=endstufendc4.jpg)
Und mein RG58 Cinchkabel:
(http://img107.imageshack.us/img107/4429/rg58cb4.th.jpg) (http://img107.imageshack.us/my.php?image=rg58cb4.jpg)
An dem Endstufenbrett wird natürlich noch was gemacht bezüglich Isolierung, hatte nur keine Zeit mehr. Die nächsten Bilder gibt es dann vermitlich in zweieinhalb Wochen, weil ich erst dann zum weitermachen komme, dafür hab ich dann auch 5 freie Tage.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 24. August 2006, 20:07:50
hi waterburn,

deine "tangband-kugeln" sind ja wohl mal gierig!  :thumbup:

genauso die verkupferschienung des caps und der amps! sehr nice!  :cool:

wenn meine pläne hinhauen, hab ich am woend alles in der karre.... pics hab ich zur genüge, nur eben noch nicht die bezogenen HT/MT-aufnahmen IM auto. :D


gruß ML
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 25. August 2006, 10:39:57
Schön, dass es gefällt. Bin dann ja mal auf die Bilder von deiner Anlage gespannt.

@all
Was könnt ihr mir als HU empfehlen. Die HU sollte auf jeden Fall Aktivweichen an Board haben möglichst mit variabler Flankensteilheit. Die Aktivweiche muss sich im Bereich um 500Hz in kleinen Schritten einstellen lassen. LZK wäre schön, muss aber nicht unbedingt. Außerdem wäre ein zusätzlicher Eingang schön und eine Fernbedienung bzw. die Möglichkeit eine Lenkradfernbedienung anzuschließen. Preislich sollte sich das ganze zwischen 200-300€ abspielen. Das Gerät darf gerne auch gebraucht sein.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Riser am 26. August 2006, 16:06:28
Hab auch ma wieder bissl weiter gearbeitet.

(http://www.simmi-ndl.de/pics/golf4/24.JPG)

(http://www.simmi-ndl.de/pics/golf4/25.JPG)

Keine lust dazu jetzt nochwas zu schreiben, hol ich aber bei interesse nach.
Ist aber immernoch nen haufen arbeit...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 26. August 2006, 18:10:11
Sieht nachwievor nach sehr sauberer Arbeit aus. Weiter so, man darf gespannt sein was draus wird.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Riser am 26. August 2006, 18:57:37
Danke!
Sehr viel fehlt nichtmehr.
Das Material für die Deckplatten habe ich schon, diese werden dann mit Teppich bespannt.
Darauf komme dann noch paar Ringe für Sub, Lüfter und die beiden BR-Rohre (fehlen noch).
Werd noch ne kleine Steuerung für die Lüffi´s baun und ne Volt-Anzeige kommt noch.

 :cool:

PS: 200 Schrauben Marke durchbrochen  :evilsmoke:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 26. August 2006, 22:37:11
PS: 200 Schrauben Marke durchbrochen  :evilsmoke:

das bedeutet finster zusatzgewicht.  :evilsmoke:



kleiner vorgeschmack:

(http://www.uebertaktergott.de/carhifi/htmt.jpg)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 27. August 2006, 08:17:40
Das sieht doch schonmal vielversprechend aus, aber wir wollen mehr davon sehen.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. September 2006, 01:23:41
bissel was zum gucken... kleine auswahl... gaaanz kleine. details etc. kommen nach und nach.

meine sahnestücke:
links die Sm@rt Devices St-220 für die Kicks
daneben die AMA Stereo 50 MKII für die HTs
und die goldenen sind AMA Stereo M-Edition je gebrückt für einen MT
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4183.jpg)

3Paar feine Cu/Silver-Litze je Tür
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4210.jpg)

qualitativ gute 12dB-Frequenzweiche für die Trennung bei 3,5kHz zwischen MT und HT
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4224.jpg)

so siehts aus, wenn man den Zwischenboden entfernt, darunter sitzt meine dicke Zeus XI Final Edition
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4230.jpg)

rotgussringe für die µPrecision - bombenfest!
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4233.jpg)

wer guten klang schätzt... kann die µP nur weiter empfehlen! fast zu schade, sie im kick laufen zu lassen. momentan spielen sie fullrange und werden bei 4kHz  mit 6dB ausgeblendet, da sie nach oben hin nerven... echt schön spielender LS
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4234.jpg)

basteleien bei meinen eltern im keller. in dem pultgehäuse waren erst die 2 G25 drinn (die aus babenhausen ;) )
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4240.jpg)

yo, was soll ich sagen, hab mitlerweile 3 e12neo-X² : 2 im closed (siehe pic weiter unten)  und einen im BR auf 29Hz. (kiste links im bild) :D
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4245.jpg)

erste gehversuche für die HT/MT-aufnahmen... dahinter die fronten meiner pc-boxen :P
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4246.jpg)

der schweineeimer steht gerade bei mir im k-raum  :evilsmoke: bekommt locker flokige 1,6kW
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4251.jpg)

HT/MT-aufnahmen werden langsam....  fast fertiges pic gibts einen post von mir drüber ;)
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4261.jpg)


wenn ich irgendwann mal keine böcke auf carhifi habe, kommen die chassis nach hause, der rest wird vertickt. so ne leckere µP-box... mhhh
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. September 2006, 02:05:11
hab nochn schwung gefunden.... :D


bastelsession, mal wieder. da liegen die Serie5 MKII HTs in Alu-Töpfchen... die hat jetzt mabo
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4091.jpg)

yo, dicke Kiste: 75l BR für einen e12neo-x² und 29Hz tuning.  :crazy:
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4103.jpg)

wenn schon, denn schon: die blechfähnchen für 6mm² sind ja wohl ein witz
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4112.jpg)

die S5 MKII an den A-Säulen. echt schöne luftige bühne. im dreieck noch die alten AS HS25Pro
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4120.jpg)

ja ich weis, die kanäle sehen scheisse abgeschlossen aus... hatte zuviel von der deckplatte weggesägt.  :clown:
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4121.jpg)

zoom in den kofferraum
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4203.jpg)

so hab ich es schlussendlich auch verdrahtet....
(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/frontsystem_schaltplan.jpg)


details kommen noch. muss die pics noch suchen...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Dark Obsecraere am 03. September 2006, 02:40:54
Wir sind Ja hier auf Eiskaltmacher und bei dem Bild unter:
so siehts aus, wenn man den Zwischenboden entfernt, darunter sitzt meine dicke Zeus XI Final Edition



Hab ich mich gerade gefragt da hast du doch was vergessen.

Ich finde denen könntest du da unten eine Wasser Kühlung spendieren :engel:

Den da unter der Ablage könnte es doch schon etwas warm werden.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. September 2006, 03:36:47
Den da unter der Ablage könnte es doch schon etwas warm werden.

wird es. :D
hab aber einen sack miefquirle drinne.... und sommertauglich ist es auch. zwar nicht mehr anfassbar, aber die amps spielen durch. :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Dark Obsecraere am 03. September 2006, 11:11:31
 Währe doch zumindest ein optischer Leckerbissen, wakü für die Anlage.

In dem Sine Gretz zu der Anlage  :thumbup: und viel Spaß beim geniessen. :sound:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. September 2006, 20:19:20
Währe doch zumindest ein optischer Leckerbissen, wakü für die Anlage.

sicher!  :prost:

aber mitlerweile bin ich froh, dass (fast) alles funzt. und da mir jetzt eine gescheite einbaulocation fehlt und ich schon hunderte stunden investiert habe... nee, da überprüf ich lieber meine 3 waküs zu hause.

 :evilsmoke:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 25. September 2006, 20:15:37
:bass:  :coolsmiley:

(http://www.eiskaltmacher.de/bilder/carhifi/dscn4259.jpg)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. November 2006, 09:49:51
moin,

hab nun seit 2 wochen die HT/MT (siehe oben) drinne. die chassis sind direkt auf mich ausgerichtet und die LZK ist bis auf ein wenig feintuning eingestellt.

BOAH klingt das geil! :pok1:


weitere maßnahmen:
-LZK verfeinern (stichwort Kicks)
-HTs bissel lauter machen
-Frequenzgangmessung und Bügelung
-Übergangsfrequenzen (Auslöschungen!) beachten

...desweiteren sehe ich mich gerade nach ner Alpine PDX-1.1000 um. http://www.preissuchmaschine.de/product_384207.html

ziel: 1kW reicht an 1 oder 2 subs und mit 100A ist die kleine dank digitaltechnik bei weitem nicht so heiss wie die analoge zeus und verbraucht dabei bei volllast nur 1/3 des stroms. und ist auch nur halb so gross. könnte man sich glatt 2 einbauen...
 :tomato:

pics folgen.  :crazy:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Marlboro Man am 20. November 2006, 16:29:44
 :motz: Class D !  :motz:

ne, das willst du doch nicht wirklich, oder?  :nono:

Btw, ein bisschen Hifi hält grade auch bei mir wieder Einzug, die 87mm Brülltüten kotzen einen doch irgendwann mal an.  :slam:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 01. Dezember 2006, 15:31:10
Am Subwoofer soll Class D doch eigentlich ganz gut sein. Allerdings hab ich mir noch nie selbst analoge und digitale Endstufen im Vergleich gehört.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 10. Dezember 2006, 12:52:06
so, steht fest: anfang feb baue ich ALLES aus den corolla!

 :ugly:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 10. Dezember 2006, 16:47:45
und in den tt?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 10. Dezember 2006, 20:22:14
und in den tt?

ja, aber erst nach dem treffen... denke mal, ostern nehme ich 1-2 wochen frei und baue das meiste wieder ein. :))

mabo, crimpzange! schau mal, ob du was hin bekommst.  :rogue:


edit:
Zitat
Subwoofer unser, der du prügelst die Fahrgastzelle, geheiligt sei deine Sicke, dein Hub komme, dein Druck geschehe, wie als Bassreflex so auch als Bandpass. Unseren täglichen Hörsturz gib uns heute und vergib uns unsere Basstest Cds, wie auch wir vergeben dein Überhitzen und führe uns nicht zu Bassrollen, sondern erlöse uns von den Billigdröhnbässen, denn dein ist der Schalldruck und das Üüüh und der Fakt das uns jene am Strassenrand alle den Vogel zeigen, in Ewigkeit, Amen.
:rofl:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 15. Januar 2007, 09:01:02
sooo, kommenden Sa wird die bassfraktion extrahiert.  :cry:

aber wat mudd, dat mudd.  :nut:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Bombenkrater am 15. Januar 2007, 13:35:55
sieht ja gut aus, aber bleiben die "kästen" jetzt" so?
hab net alles gelesen  :roll:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 15. Januar 2007, 14:55:53
was für kästen?

lies besser mal alles.  :slam: sind nur 2 seiten und fast nur bilder....
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Bombenkrater am 15. Januar 2007, 16:29:20
mir is der name nicht mehr eingefallen aber jetzt:

Bassreflexbox  :rogue:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 15. Januar 2007, 16:54:58
Bassreflexbox  :rogue:

ja, bleibt so.
ich habe im schnitt alle 6 monate ne neue box gebaut... und alle 6 monate eine verschrottet. da jedesmal noch stunden für lack und leder bzw. filz zu investieren (billig ist es auch nicht), um es dann nach nem halben jahr wieder zu verschrotten?! nee... ;)

evtl. wird die ausgewählte box für den TT dann optisch verfeinert... aber ich bin mir net so sicher, ab ich wieder ersetze und wieder ersetze oder alles mal wieder komplett raus ruppe...  :crazy:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 21. Januar 2007, 15:48:18
sooo, basssektion ist draussen. könnt heulen!  :cry:

bin ja gestern absichtlich 40km in die disco gefahren, um noch mal richtig volle hütte zu hören.  :crazy: nun, ohne sub, klingts zwar auch goil, aber irgendwie fehlt was...
 :kratz:


:edit: hab knapp 60kilo extrahiert.  :coolsmiley:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 08. Februar 2007, 11:06:39
so, der morgige freitag kommt morgen.  :clown:

ziel: extraktion der kompletten (restl.) anlage aus dem corolla.

samstag: reaktivierung und implementierung des originalen kassettenradios und der originalen speaker.  :tomato:



die mitteltöner AA100.neo von andrian audio werde ich verticken. wer will, kann sie für 60€ inkl. haben.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 11. Februar 2007, 12:29:05
andrian audio...ich wusste doch als ich die Teile auf den pics gesehn hab das ich die irgendwo her kenne :)

stimmt das mit dem sub, hab meine Anlage auch fertig LS + AMP hören sich schon ganz gut an nur als ich mir den sub geholt hab war es doch anderes :D

nur bereuche ich etwas das ich nicht gedämmt habe, naja das merke ich aber auch nur dann wenn ich anfange aufzudrehen :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 12. Februar 2007, 11:28:56
nachdem ich 12h netto bei schneefall und -1°C im auto gefröstelt habe, ist mein corolla ganze 100kg leichter und auch wieder 2cm hinter höher.  :crazy:
der verbrauch ist jetzt gut nen liter weniger. :D

die gelbatt, die MTs und armaturenbrettgehäuse werden vertickt. wenn ich den neuen wagen  :crazy: genau untersucht habe, gehen wohl auch noch die AMA M-Edition weg. die anderen beiden AMAs lasse ich generalüberholen und verbaue dann meine µP Serie 7 MKII (HT+TMT) im TT.

subsektion... muss ich mal gucken.

der plan: meine doppelwooferkiste passt in den TT und ich hole mir als antrieb ne stromsparende Alpine 1.1000 mit 1kW.

yo, ne Northstar NSB90 oder ne optima yellow top kommt vorne rein, ansonsten ein headcap und meine 3 helix DPC1000.

HU ist ganz klar mein 9855R + Wechsler.


wenn ich es richtig deuten konnte, dann ist hinter der verkleidung ordentlich platz, sodass da die kleinen amps rein kommen und die reserveradmulde frei bleibt. da kommt dann neben dem ersatzrad der ganze werkzeugkram rein.
wegen der navisprachausgabe muss ich mir auch noch gedanken machen....


so, am 15.2. gehts los mit gucken, ausmessen probieren, einbau als nächstes die HU... gebastelt wird wieder, wenn das bitumen ohne grosse fönerei hält. :P


aloha!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 12. Februar 2007, 12:42:28
Na denn bin ich mal gespannt, wie es enden wird :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Hellshooter am 12. Februar 2007, 19:15:56
Wie das Enden wird? Die Nase hat dann die möglichkeit auch bei 250km/h noch die Scheiben zum klirren zu bringen :)). Naja aber klar bin ich auch gespannt wie du deine Anlage in den TT Verpackst.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 17. Februar 2007, 19:57:59
hab mir mal gedanken gemacht:

Headunit: Pioneer DEH-P 88 RS  + Prozzi oder Clarion HX1 oder ... oder...

HTs:
µP 7.28 MKII

TMTs:
2 Paar µP 7.16 MKII

Front-Amp:
Genesis Profile 4, modifiziert

Woofer
1-2 Emphaser E12Neo-X²

Sub-Amp:
1-2 Genesis Profile Sub, modifiziert

Caps:
1-3 Helix DPC1000

Batts:
unklar


Verkauft wird:
AMA 50 MKII
2x AMA 50 MKII M-Edition
Sm@art Devices ST-22
AA100.neo
Alpine CDA-9855R
Alpine CHA-S624 Wechsler

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 19. Februar 2007, 13:58:36
ich werde hier nebenbei noch die kleinen tuningmaßnahmen am auto vorstellen...

zur hifianlage kommen noch dooboards für die 2 kicks pro seite
die HTs kommen in alu-adaptionen, passend zum interieur
die wooferfraktion kommt später, da es trotz verkauf des alten zeugs doch etwas teurer wird (GFK-ausbau usw.)

ich muss noch überlegen, ob ich die rückbank raus nehme und alle amps, caps, batts woofer usw. dort hin laminiere (kofferraum bleibt frei) oder rücksitzbank drinne lasse und den k-raum vollstopfe.
blöd nur, dass man an den rücksitz schlecht ran kommt - ist ja kein 5-türer - also kann der rücksitz theoretisch weg...


"tuning" ist folg. geplant:

schwarzes Dach
neuer Heckspoiler
rear-sonnenblende
(komplette Auspuffanlage)
rundum clean (TT-schild weg, quattro weg, audiringe weg, audi-emblem vorne schwarz...)
(bodykit)
(federn)
s-line fussmatten :P

usw.

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 19. Februar 2007, 23:17:38
ui.. da hast du dir was vorgenommen.. viel erfolg :thumbup:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 20. Februar 2007, 00:41:01
auf das schwarze dach freu ich mich^^ sowie clean und bodykit


aber das mit den federn würd ich überdenken, denn wer federn kauft kauft zweimal! dann lieber direkt mit den stossdämpfern zusammen kaufen..bei mir wurde auch nur federn gewechselt und das domlager vorne lässt schon grüssen

wenn tiefer gehst würd auch ne domstrebe schön aussehen am besten gleich für hinten und vorn....aber am aller geilsten wäre ja ein blow off würd ja sinn bei dir machen^^ nur wenn der doofe tüv nich wär..  :aua:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: SeLecT am 20. Februar 2007, 00:56:31
Das hast du dir ja echt was vorgenommen, habe zwar von den ganzen Hifi-Fachchinesich keine Ahnung, aber den Rest vom Auo verstehe ich dann noch nen bissl ;)
Das klingt aufjedenfall sehr interessant und ich bin auf Resultate gespannt.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. Februar 2007, 07:54:12
aber das mit den federn würd ich überdenken, denn wer federn kauft kauft zweimal! dann lieber direkt mit den stossdämpfern zusammen kaufen..bei mir wurde auch nur federn gewechselt und das domlager vorne lässt schon grüssen

wenn tiefer gehst würd auch ne domstrebe schön aussehen am besten gleich für hinten und vorn....aber am aller geilsten wäre ja ein blow off würd ja sinn bei dir machen^^ nur wenn der doofe tüv nich wär..  :aua:


ist mir bewusst, dass man bei federn u.U. 2x kaufen muss.

in dem fall trifft das wohl nicht zu, denn ich habe schon das quattro-gmbh-sportfahrwerk drinn. da macht ein federn-tausch mehr sinn (für höchstens 20mm tiefer) als ein komplettes fahrwerk.

domstreben sind schon ab werk drinn. :D

blow off fällt aus - hab jetzt nur darüber gelesen und die chance, dir was kaputt zu machen ist ziemlich gross. und da ich da keine ahnung habe, lasse ich die pfoten von weg. ;)

als erstes werde ich cleanen und dann mal nen folienmenschen aufsuchen. das dach lackieren wäre mir zu umständlich und per folie erreicht man heute auch sehr gute ergebnisse.


das bodykit könnte evtl. in den nächsten wochen schon drann sein.... aber ich weis noch nicht, ob ich das wirklich machen werde. mein dealer ist gerade mit seienm TT auf nem event und bekommt ein neues bodykit drann geschraubt... sein altes, modifiziertes, bleibt dann über. muss man nur lackieren lassen...

auspuffanlage kommt wohl anfang sommer. die jetzige klingt nämlich schon ganz ordentlich und ab 150km/h auf der autobahn könnte es auch nervig werden. obwohl, wird ja gedämmt. :D

hab gestern einen rücksitzbankausbau gesehen... der war kuhl! ham se den quattro-sport nachgebaut. (1,8l turbo 239PS) goil!


nuja, erstmal mit meinem gfk-künstler und dealer ein paar preise und den nächsten werkstattaufenthalt abklären.  :evilsmoke:



:edit: wer was von meinem hifi-zeug braucht, der soll sich melden...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 20. Februar 2007, 09:20:51
hmm ok da machen die Federn doch mehr sinn, hehe domstreben schon ab werk drin  :anbet:  :clown:

hmmm naja ich weis nich, ok es ist technisch geshen  vieleicht nicht so notwendig, aber der motor hat dadurch ein besseres ansprech verhalten, beim serienzustand ist ja das schubumluftventil da, stattdessen kommm der pop off. Der Turbo dreht also weiter beim serienzustand hat der Turbo ja ne gedenksekunde, soll somit das Ansprechverhalten

aber hier hab meine info von der Seite:

http://www.pagenstecher.de/topic113334,Nachteile-oder-Risiken-bei-Blow-Off-V.html (http://www.pagenstecher.de/topic113334,Nachteile-oder-Risiken-bei-Blow-Off-V.html)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 20. Februar 2007, 09:32:30
HEHE Luke, da haste aber nen gigantischen Pussymagneten und wenn jemand fragt, wo er ist zeigt du ihm den Sub.
Aber Rückbank rausrupfen? Naja hättest doch lieber nen (R)S4 nehmen sollen hättest mehr von gehabt...oder nen (R)S3 :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. Februar 2007, 09:41:06
HEHE Luke, da haste aber nen gigantischen Pussymagneten und wenn jemand fragt, wo er ist zeigt du ihm den Sub.
Aber Rückbank rausrupfen? Naja hättest doch lieber nen (R)S4 nehmen sollen hättest mehr von gehabt...oder nen (R)S3 :D

es ist echt witzig, wie die leute teilweise stehen bleiben vor dem TT... hab am So abgewaschen und ab und an raus geschaut.. :P

jaja :clown: der RS4... lass' ma, der käme noch ne ecke teurer, vor allem im unterhalt. ;)


ehrlich, ich bin echt am überlegen, die rücksitzbank raus zu nehmen... weil die kannste quasi überhaupt net nutzen. wenn du da ran willst, musst du erst den beifahrersitz umklappen und dich nach hinten quetschen... na mal sehen, was das wird.

Zitat
hmmm naja ich weis nich, ok es ist technisch geshen  vieleicht nicht so notwendig, aber der motor hat dadurch ein besseres ansprech verhalten, beim serienzustand ist ja das schubumluftventil da, stattdessen kommm der pop off. Der Turbo dreht also weiter beim serienzustand hat der Turbo ja ne gedenksekunde, soll somit das Ansprechverhalten

ist ja richtig, nur ist das schon ein hochgezüchteter turbomotor. nachdem ich eher negatives gelesen habe, lasse ich die finger davon. und das turboloch ist net doof... weil ich fahre bis 2500u/min ohne turbo in der stadt mit 8l umher. ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 20. Februar 2007, 09:51:24
Tchja Luke, das haben 3-Türer so an sich, dass man die Sitze zum Einsteigen umklappen muss.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. Februar 2007, 09:55:44
Tchja Luke, das haben 3-Türer so an sich, dass man die Sitze zum Einsteigen umklappen muss.

ach nee... alter klugscheisser!   :clown:

ist halt ne schwierige entscheidung... denn fals ich mal was grösseres transportieren will, dann klappt man die sitze um und kann bis zu 170 in die tiefe laden.

mhh... dann doch das geraffel in die reserveradmulde. ist ja diesmal net viel. :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 20. Februar 2007, 10:35:46
ok das mit dem verbrauch stimmt schon, dann würd ich eher zu chip tunning greifen was in deinem fall relativ sinvoll wäre...wenn man mehr Lesistung will :)...soll ja sogar den verbrauch senken....natürlich wenns chip tunning richtig gemacht wird, muss ja an jeden Motor individuell angepasst sein

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. Februar 2007, 11:41:43
ok das mit dem verbrauch stimmt schon, dann würd ich eher zu chip tunning greifen was in deinem fall relativ sinvoll wäre...wenn man mehr Lesistung will :)...soll ja sogar den verbrauch senken....natürlich wenns chip tunning richtig gemacht wird, muss ja an jeden Motor individuell angepasst sein

kostet die erste stufe bei nahezu jedem seriösem anbieter ca. 1000€.
dann hat die mühle grob 250-255PS und 320-340Nm.
 :evillol:

kommt aber erst, wenn meine carlife+ garantie abgelaufen ist. weil ich wäre ja schön blöd, wenn ich für 450€ ne garantie abschliesse und dann den motor frisiere...


so, bin in 1,5 woche mal bei meinen eltern den hifikram einsacken. wie oben zu sehen, wird davon die hälfte vertickert. wer ne AMA brauch oder mein alpine 9855r.... ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 20. Februar 2007, 14:48:37
jo das stimmt auch wieder..da würd ich auch abwarten.....aber 340 NM bei allradantrieb..... :evillol: goillll
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Snakefreak DcD am 20. Februar 2007, 16:29:51
jo das bringt auf jeden nen schönen vorschub^^
hm rücksitzbank?
brauch man die?
hast du frau und kind die du durch die gegend kutschierst?
also ich würd sie rausnehemen.
weil hab selbst mal im tt hinten sitzen müssen und das konnte man nich so recht sitzen nennen. ich bin 197cm.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 21. Februar 2007, 12:21:43
Anbei mal ein paar Pics. :))

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 21. Februar 2007, 12:25:41
Hier sieht man mal, dass ein entfernen der rücksitzbank einen erheblichen eingriff darstellt. der abschluss kofferraum-fahrgastzelle ist nicht mehr vorhanden und muss entsprechend (teuer) kaschiert werden. auf jeden fall hätte man mehr platz ohne r-bank....

aber wie schon gesagt: ich checke erstmal die möglichkeiten der r-mulde aus und ein bissel platz ist hinter der verkleidung auch noch.


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 21. Februar 2007, 15:01:45
die rückbank ist zwar echt sinnlos, aber ich würde trotzdem erst mal so wie du gerade sagtest den koraum inspizieren   aber schöner karren.. leider weisst Du jetzt schon wo das Airport ist :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 21. Februar 2007, 22:35:05
leider weisst Du jetzt schon wo das Airport ist :D

kann ja mal trotzdem rum kommen ;)


so, als nächstes wird folg. tuning gemacht:

schw. Blinker
Audi-Emblem Schwarz
Heck Clean
Wabengitter-Auspuffblende


Hifi:

ich überleg gerade, ob ich nicht 3Stk µP S7.16 MKII je seite verbaue.... :D

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 22. Februar 2007, 00:57:01
also ich weis nich, aber komplet cleanes gitter vorn fänd ich besser ohne jede schrift :) oder besser nen chromgrill so einen ähnlichen wie für den passat
aber hey bei den schwarzen blinkern auf ein E-Prüfzeichen achten, ich mein schaut keiner zwar drauf aber wenn dann erlischt abe...

hey das mit dem heck cleanen will ich bei meiner karre auch, nur mit dem lackieren bin ich am verzweifeln das würd ich nich hinbekommn....
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 22. Februar 2007, 16:27:07
leider weisst Du jetzt schon wo das Airport ist :D

kann ja mal trotzdem rum kommen ;)



yo klar :))

btw. meld dich halt mal wenn Du wieder her kommst.. könn wir ja auch mal zusammen was starten wenn du Lust hast ;)

Gruß
Phanto
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 22. Februar 2007, 20:46:57
Nettes Teil hast du dir da gekauft - auch so schön kugelig wie unser A2  :love:

Und du hast mir letztens noch was davon erzählt ich soll mit den sch*** Audis aufhören - du kaufst dir lieber ne Reisschüssel. Naja die Einsicht kam immerhin noch zum rechten Zeitpunkt  :think: :prost:

Bei den Federn würde ich eventuell mal bei Abt gucken, haben da eigentlich immer sehr gut abgestimmte Sachen im Angebot - zumindest was A2, Golf GTI usw. angeht - vom TT weiß ich leider nicht wies da aussieht - wahrscheinlich ähnlich  :kratz: Wenns doch noch die Stoßdämpfer mit dran glauben müssen würde ich unbedingt zu Koni FSD greifen - wohl atm das Optimum wenn man nach den Userberichten und diversen Tests gehen kann.
Was dat Motortuning angeht würd ich mtm oder abt empfehlen. Erstere haben wohl die größte Erfahrung im Bereich 1.8T Tuning und letztere sind qualitativ vielleicht der beste VAG Tuner.
Also den optischen Kram find ich nun nicht unbedingt so toll, aber jedem das seine. Wenn du daran denkst das Dach zu lackieren würd ich A und C-Säule gleich mit schwarz lackieren. Habs mal bei nem A2 gesehen - einfach nur geil - wobei der untere Teil auch noch in weiß lackiert war!

Dat wars von mir ^^

Jan :)

btw: Fantometer - wo wohnst du?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 22. Februar 2007, 21:07:52
ach jan,
meine meinung zum tuning. :P

abit und mtm machen dolle werbung, sind aber in den TT-kreisen net wirklich dolle.

beim dachschwärzen werdne DEFINITIV die a und die c-säule mit lackiert - kennste den quattro sport? gibts 1000 stk mit schwarzem dach... ;)

koni ist käse - sagt dir jeder TT-hobbyschrauber.... entweder federn von H&R oder das Bilstein PS9.


 :tomato:


Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 22. Februar 2007, 22:14:57
ach jan,
meine meinung zum tuning. :P

abit und mtm machen dolle werbung, sind aber in den TT-kreisen net wirklich dolle.

beim dachschwärzen werdne DEFINITIV die a und die c-säule mit lackiert - kennste den quattro sport? gibts 1000 stk mit schwarzem dach... ;)

koni ist käse - sagt dir jeder TT-hobbyschrauber.... entweder federn von H&R oder das Bilstein PS9.


 :tomato:




Also wat Motortuning angeht dürfte mtm imho doch schon ne ziemlich gute Adresse sein  :hm: Hab mich aber net extra schlau gemacht ^^

Öhm also Quattro Sport sagt mir natürlich was - aber des mit der Lackierung ist mir bisher nicht aufgefallen...

Meinst ud bei den Dämpfern wirklich die FSD oder die gelben Gasdruck? - Die FSD hat nämlich so gut wie noch keiner...

Jan :-)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 23. Februar 2007, 10:28:18
Also wat Motortuning angeht dürfte mtm imho doch schon ne ziemlich gute Adresse sein  :hm: Hab mich aber net extra schlau gemacht ^^

Öhm also Quattro Sport sagt mir natürlich was - aber des mit der Lackierung ist mir bisher nicht aufgefallen...

Meinst ud bei den Dämpfern wirklich die FSD oder die gelben Gasdruck? - Die FSD hat nämlich so gut wie noch keiner...


mtm soll - laut aussagen der TT-freaks (die mal eben einige chips ausprobieren usw.) - zwar dicke präsent, die haltbarkeit aber nicht die beste sein.

musst mal gucken beim quattro-sport: da ist quasi die komplette "kanzel" schwarz. (siehe pic)

zu dem fahrwerk:
ich gebe lediglich meinungen wieder - die sich im übrigen von unabhängigen ganz gut decken - die ich mir anlese. ich werde definitiv nicht mehr wie ein fahrwerk einbauen. und das wird dann eins sein, was die meisten ausprobiert und unabhängig voneinander für gut befunden haebn bzw. die fahreindrücke zu meinem wollen passen. beispiel-link (http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=163&threadid=1358831&perpage=15&pagenumber=1)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 23. Februar 2007, 10:46:21
Jetzt versteh ich was du mit dem Quattro Sport meinst - hatte an die alten Autos aus den 80ern gedacht ^^

Das mit der Haltbarkeit beim Tuning ist sowieso son ding - vor allem wenns dann an die größeren Leistungsstufen geht. Größtenteils wird da einfach nen neuer Turbo + Auspuffanlage + kleinere Modifikationen gemacht und gut ist. Eigentlich müsste man wenn dann außerm Motorblock alles ändern, also auch Kolben... Bei mtm hält auf jeden Fall die Leistungsstufe mit 450 PS nicht wirklich lang - in Nardo ist denen ein Motor abgeraucht  :evillol: :evilsmoke:

Das Problem beim alten TT ist, dass noch keiner die Koni FSD ausprobiert hat - zumindest wenn ich mich so umschau... Sonst sind die Leute eigentlich immer sehr zufrieden mit den FSDs - Komfortgewinn bei gleichbleibender Sportlichkeit. Also das was Audi in den letzten Autos nciht wirklich hingekriegt hat ^^

Jan :-)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Marlboro Man am 23. Februar 2007, 18:24:45
leider weisst Du jetzt schon wo das Airport ist :D


so, als nächstes wird folg. tuning gemacht:


Wabengitter-Auspuffblende


Dafür gehörst ja fast geschlagen.  :slam:

Aber du kommst trotzdem net drum rum beim nächsten Besuch bei dir oder uns ne Probefahrt abzudrücken.  :P :coolsmiley:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 23. Februar 2007, 19:55:28
Wabengitter-Auspuffblende

Dafür gehörst ja fast geschlagen.  :slam:

Aber du kommst trotzdem net drum rum beim nächsten Besuch bei dir oder uns ne Probefahrt abzudrücken.  :P :coolsmiley:

hä? wo ist das problem? sieht besser aus, wenn die mattschwarz lackiert ist.

zu der probefahrt.... nun, wenn ihr die mühle irgendwo in den graben setzt, bin ich am arsch, da ich alleiniger (!) fahrer von der karre bin. nicht ohne grund habe ich als versicherungseinsteiger 95% bekommen....

heute kam was leckeres! hab jetzt alle chassis da. :)) 1Paar µP 7.28 MKII und 2 Paar µP 7.16 MKII

(http://eiskaltmacher.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=1681.0;attach=1881;image)

(http://eiskaltmacher.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=1681.0;attach=1883;image)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Marlboro Man am 24. Februar 2007, 03:05:00
ja wollt das Teil auch net in den Graben hämmern du Nase!  :tomato: :crazy:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 24. Februar 2007, 18:11:28
Mit meinem A2 lass ich auch keinen sonst fahren - ok im Gegensatz zum TT sind da wahrscheinlich eh die wenigsten scharf drauf  :crazy:

Jan :-)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 24. Februar 2007, 18:42:02
doch ich :engel:   als Fahrer ohne Auto ist das mir nämlich egal, nur fahren muss das Ding  :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 26. Februar 2007, 11:23:55
1. ausbaustufe steht fest:

HU Alpine 9855R + Wechsler
2 Paar TMTs µP S7 MKII in Dobos + Türdämmung
1 Paar HTs µP S7 MKII in selbst gedrehten Alutöpfchen
1 modifizierte Genesis Profile 4
1 Helix DPC1000
nen sack kabelei

schw. Blinker
Audi-Emblem Schwarz
Heck Clean
Wabengitter-Auspuffblende
engl. rückleuchte
ami-bremslicht

2. ausbaustufe, variabel:

GFK-ausbau
2 Helix DPC1000
2 emphaser e12neo-x² in je 25l geschlossen
1 modifizierte genesis profile sub 900w@1ohm
kabelkrams
Pioneer DEQ P9 + DEx / Pioneer P88R + USC Pro statt 9855R
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 07. Mrz 2007, 12:45:27
es wird anfang april folg. eingebaut:

HU Alpine 9855R + Wechsler
2 Paar TMTs µP S7 MKII in Dobos + Türdämmung
1 Paar HTs µP S7 MKII in selbst gedrehten Alutöpfchen
1 modifizierte Genesis Profile 4
3 Helix DPC1000
2 emphaser e12neo-x² in je 25l geschlossen
1 modifizierte genesis profile sub 1200w@1ohm

optik demnächst:
schw. audi-emblem (April)
schw. seitenblinker (in arbeit)
LED-blinker (April)
heck clean (in arbeit)
US-Style-bremslicht (kommt Sa.)
UK-Rückleuchte (in arbeit)


weite ferne:
gfk-ausbau für die subs
schw. dach

:bass:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 07. Mrz 2007, 16:52:27
*schluchz* Du meinst so nen fettes Bremslicht im Rückfenster..  *brrr* aber sonst, soweit verstanden :D, bin ich mal gespannt ^^
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 07. Mrz 2007, 18:00:05
*schluchz* Du meinst so nen fettes Bremslicht im Rückfenster..  *brrr* aber sonst, soweit verstanden :D, bin ich mal gespannt ^^

nee keule,
wenn ein TT bremst, dann leuchten die äusseren roten lampen. ich baue brücken ein, sodass auch die inneren roten lampen beim bremsen leuchten. ist nicht ganz koscher auf dt. strassen, aber :wayne:

 :clown:

das funzt auch soweit, weil alle ami-TTs offiziell 4fach bremsen, wir nur mit 2 lampen. gibts also keinen ärger mit dem FSI (fahrer-info-sys) usw., weil es das ab werk schon kennt.

möp!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 07. Mrz 2007, 19:11:32
Aso .. :lol1:  *erleichtertsei*  nu denn mach mal tu, nä ?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 18. Mrz 2007, 18:22:25
sooo, AMI-Bremslicht ist eingebaut, jetzt gucke ich noch nach ner UK-Rückleuchte und muss auch mal die schw. seitenblinker bestellen. in 8 tagen geht die kiste zum hifi-dealer in die werkstatt. OLÈ!

ahso, hab da was neues...
(http://eiskaltmacher.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=2022.0;attach=2057;image)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: efferman am 18. Mrz 2007, 18:36:04
Sieht ja sahne aus.
Außenliegende Sicherungen ? fliegt die so oft raus ?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 18. Mrz 2007, 18:55:38
Sieht ja sahne aus.
Außenliegende Sicherungen ? fliegt die so oft raus ?


die sicherungen sind bei handelsüblichen amps (also >95%) immer aussen. rausfliegen tun die sehr schnell... bei verpolung z.B.
wegen überlast etc. eher selten.

das schöne ist, dass die genesis sehr klein sind und erste sahne klingen. die substufe bringt mal eben lockere 1,2kW an 1ohm (werde aber wohl nur 2ohm mit ~600-700w) fahren. kann man leider nicht genau einschätzen, wieviel die schlussendlich bringen, da genesis eh weniger angibt als die amps es können - meine sind zudem noch für ein haufen kohle modifiziert.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Iceberg am 18. Mrz 2007, 20:35:15
Sieht ja sahne aus.
Außenliegende Sicherungen ? fliegt die so oft raus ?


die sicherungen sind bei handelsüblichen amps (also >95%) immer aussen. rausfliegen tun die sehr schnell... bei verpolung z.B.
wegen überlast etc. eher selten.

das schöne ist, dass die genesis sehr klein sind und erste sahne klingen. die substufe bringt mal eben lockere 1,2kW an 1ohm (werde aber wohl nur 2ohm mit ~600-700w) fahren. kann man leider nicht genau einschätzen, wieviel die schlussendlich bringen, da genesis eh weniger angibt als die amps es können - meine sind zudem noch für ein haufen kohle modifiziert.

In wie fern Modifiziert? Lass uns hier mal nicht dumm sterben  :haue:

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 18. Mrz 2007, 21:12:15
In wie fern Modifiziert? Lass uns hier mal nicht dumm sterben  :haue:

nix für die öffentlichkeit. ist ne sonderanfertigung, die ich über connections bekommen habe. jedenfalls ist kaum ein bauteil noch original.
;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 19. Mrz 2007, 07:50:57
ich mein ich will ja nicht wissen was es gekostet hat oder was es ausgetauscht wurde, sondern was der umbau der dinger bringt??? optisch..technisch?? das wäre mal interessant zu erfahren

mfg
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 19. Mrz 2007, 09:01:04
ich mein ich will ja nicht wissen was es gekostet hat oder was es ausgetauscht wurde, sondern was der umbau der dinger bringt??? optisch..technisch?? das wäre mal interessant zu erfahren

mfg

klanglich high-end. mehr geht net aus dem hause genesis (immer unter berücksichtigung, dass das originallayout von der kleinen genesis-serie kommt)
wen es interessiert, was die "grossen" genesis kosten... hit me harder (http://www.caraudio-store.de/advanced_search_result.html?search_in_description=1&keywords=genesis+no)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 22. Mrz 2007, 20:20:58
so sieht das jetzt aus, wenn ich bremse. man beachte das aufleuchten aller roten lampen... und net nur von 2.
http://www.wak-tt.com/mods/doubleblights/brakelights.gif

ansonsten bin ich gerade am fluchen, da trotz absprache kein inselaffe mir ne linke rückleuchte schickt! deppen! da fragt man nach dem versand und will sofort kaufen udn was machen die? verhökern alles an die lanzmänner.

ärsche!

edit: nochn schickes AMI-Bremslicht-Pic: http://www.wak-tt.com/mods/abtlimited/ttspoiler2.jpg
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 22. Mrz 2007, 21:54:31
was willste denn mitner linken rückleuchte? ist deine kaputt? habe ich was überlesen?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 22. Mrz 2007, 22:55:42
was willste denn mitner linken rückleuchte? ist deine kaputt? habe ich was überlesen?

links ist die nebelschlussleuchte in rot, rechts die rückfahrleuchte in weiss. ich will auf jeder seite weiss haben - da brauch ich also ne linke rückleuchte von den inselaffen. soll ja symetrisch aussehen.

sieh auch meinen post drüber - der Tt hat 2 "weisse " leuchten
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: aSSaD am 22. Mrz 2007, 23:00:53
geil hab gerade versehentlich die erste seite gelesen (wollte die letzte), um mal zu sehen, was die tt anlage macht.

mir ist nicht aufgefallen, das es die erste war. ml ist wieder mal am große anlage basteln :o
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 23. Mrz 2007, 08:15:01
Machst du denn eine rote Birne rein Luke? Weil ein weißes Nebelschlusslicht ja iwie uncool kommt uaf der Autobahn oder so ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Hendrik am 23. Mrz 2007, 12:19:21
Hallo Steffen,

was baust du da eigentlich für Spielzeugendstufen ein - Genesis - auch noch so unbekannter Billigkram  :bah: :hm: ;) - gabs die nicht in groß :D .

Hoffe doch, man sieht sich mal wieder in HAL oder SK oder wo auch immer.

Viele Grüße

Hendrik
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 23. Mrz 2007, 12:45:34
claas,

ja klar, kommt ne rote LED rein. ;)

hi hendrik!

schön, dass du zu uns gefunden hast. im toyota-forum wirst du mich wohl gar nicht mehr antreffen...  :tomato:

ja, genesis.. ist was ganz feines... und da die "goldenen" mir zu teuer sind, findet man alternativen.  :crazy:


mhh, SK, HAL.... wird schwierig, denn selbst ostern bleibe ich wohl hier.

beste grüße,
steffen.

@all,
mein cannonball geht nächste woche in die hifi-werkstatt.  :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 23. Mrz 2007, 13:29:16
hmm ich kann mir mdas immernoch nciht richtig vorstellen.  :nut:

aber egal ich schaue es mri an wenns fertig ist :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 23. Mrz 2007, 15:16:17
hmm ich kann mir mdas immernoch nciht richtig vorstellen.  :nut:

kiek ma: http://www.wak-tt.com/mods/doubleblights/brakelights.gif
hier sieht man links und rechts zwei weisse punkte in den rückleuchten. ich habe nur den weissen punkt rechst. links ist er bei mir rot. also hole ich mir die linke rückleuchte von nem engländer (die fahrn anders rum, somit sind die leuchten im aufbau vertauscht).

klar soweit?  :tomato:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 23. Mrz 2007, 15:28:37
joa das versteh ich schon. Aber brauchste die rote auffer linken seite nicht?

naja mir wumpe :D

sieht auf jedefall scöner aus so symetrisch  :thumbup:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Hendrik am 23. Mrz 2007, 15:56:15
claas,

ja klar, kommt ne rote LED rein. ;)

hi hendrik!

schön, dass du zu uns gefunden hast. im toyota-forum wirst du mich wohl gar nicht mehr antreffen...  :tomato:

ja, genesis.. ist was ganz feines... und da die "goldenen" mir zu teuer sind, findet man alternativen.  :crazy:


mhh, SK, HAL.... wird schwierig, denn selbst ostern bleibe ich wohl hier.

beste grüße,
steffen.

@all,
mein cannonball geht nächste woche in die hifi-werkstatt.  :))

Ich sagte ja auch nicht nächste Woche - irgendwann und irgendwo ;) .

Wie klingen die kleinen im Vergleich zu den großen - ähnliche Klasse oder doch deutlich drunter ? Und was kommt als HU ? Clarion, Pioneer oder bleibt das 9855 auf dauer ?

Ansonsten schönes Wochenende schonmal...


CU Hendrik
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 23. Mrz 2007, 16:46:43
joa das versteh ich schon. Aber brauchste die rote auffer linken seite nicht?

du bistn klappspaten!  :clown: weiter oben steht doch, dass ich ne ROTE lampe reinsetzen werde. ;)

Zitat von: Hendrik
Ich sagte ja auch nicht nächste Woche - irgendwann und irgendwo  .

Wie klingen die kleinen im Vergleich zu den großen - ähnliche Klasse oder doch deutlich drunter ? Und was kommt als HU ? Clarion, Pioneer oder bleibt das 9855 auf dauer ?

mal guckn, wann das irgendwann und irgendwo funzt. :P

tjo, ein kollege hat die modifizierten genesis an den µP S7 + nen Pioneer DEX und DEQ  :tomato: - HAMMERHART!  :thumbup:
können sich viele EMMA-Cars ne scheibe abschneiden!

ich schiele ja schon richtung P88, aber mein alpine hat einfach mehr funktionen. also lass ich das 9855r , baue die genesis ein, hänge diesmal nur ein 2-wege-sys aus µP S7 drann und lasse meine 2 e12neo-x² im closed mitlaufen.
ohne zusatzbatat, aber gestützt von 3 DPC1000.

dobos werden professionell gemacht, kabelverlegung auch.
HTs kommen in selbstgedrehte alutöpfe.

ich werde wenns hoch kommt gaaanz wenig an der karre machen. hab einfach keine zeit und das auto ist zu teuer, um da was zu verschandeln.  :ninja:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 29. Mrz 2007, 09:51:34
TT.anlage übersicht:

komplette türdämmung, HTs in die a-säulen + filzbezug (a-säule ist EIN stück bis zur c-säule!), HU rein + adapter, kompletter GFK-kofferraumausbau, geräte in die r-mulde.
alles entweder mit hellgrauem filz oder schwarzem leder bezogen.


status:  :crazy:
die karre steht komplett zerlegt beim dealer. kabel sind drinn und die türen komplett gedämmt. morgen schaffe ich meine beiden e12neo-x² rüber.
morgen oder Sa mache ich die audiringe, das TT-logo und das quattro-logo hinten ab und lackiere mein bestelltes "turbo"logo um, sodass es anstelle der ringe kommt. die ringe und das quattro-logo vorne werden schwarz lackiert. graue blinker sind bestellt.


will jemand meinen em12neo (600w rms belastbar, lief schon gut mit 1,3kW. :D )in ner emphaser fertigkiste (22er MPX, 44l BR) haben? neo UVP 380€, kiste 150€.  kiste und chassis passen sehr gut zusammen!
zusammen 200€ excl.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 29. Mrz 2007, 17:32:21
mach auf jedefall detail fotos.

und im neue errungenschaften thread natürlich auch :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 29. Mrz 2007, 21:07:59
nen GFK Ausbau im Kofferraum??
Was machst du denn, wenn du mal ne Kiste Bier transportieren willst?
Passt das auf die Rückbank?
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 29. Mrz 2007, 21:11:04
die kommt auf den Beifahrersitz, da der ML es mit den Frauen genauso gut hat wie ich ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: efferman am 29. Mrz 2007, 21:15:00
konnt ich noch nie verstehn weshalb man sich den Kofferraum mit Boxen und solchem Krimskrams zubauen kann. Ein Jamaicaner mit Steeldrum aufm Dachgepäckträger reicht doch och.  :clown:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 29. Mrz 2007, 22:02:52
ich trinke kein bier. trotz ausbau passt da locker noch ne tasche in den k-raum. man darf nicht vergessen, dass ich nen quattro fahre - da ist im voraus schon nix mit grossen und vor allem tiefen k-raum. und ob ich jetzt ne 80l-kiste oder nen ausbau drinne habe, ist vom platz her pumpe wie düse. ;)

da die rücksitzbank drinn bleibt, kann man da ziemlich viel stapeln. wenn ich einkaufen fahre, dann passt der kram auch locker in den beifahrerfussraum.

also easy jungs. ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 29. Mrz 2007, 22:28:14
Ah noch einer der kein Bier trinkt, sehr gut. Dafür schön Bauernbrause? (Hach, was freu ich mich auch morgen ;) )
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 30. Mrz 2007, 09:48:38
Wenn du den Platz nicht brauchst is ja ok.
Bin auf jeden Fall extrem auf das Ergebnis gespannt.
Ich hoffe mal, dass es bei mir jetzt, da ich mit dem Bund fertig bin, auch lngsam mal voran geht.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 30. Mrz 2007, 11:23:08
yo, pics kommen. nur mein dealer lässt mich net so gerne an die karre ran. abe rda muss er durch, da ich demnächst die kleinen optischen modifikationen machen möchte.  :crazy:

habe übrigens noch ein haufen kabelzeugs, nen soundprozessor von Alto, y-cinch und ne AMA M-Edition übrig. achja, und meinen em12neo gebe ich auch im gehäuse ab. :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 13. April 2007, 08:29:37
status: :D

bekomme in 2 wochen meine karre wieder... ich freu mich wien schnitzel! die dämmung müsste nun komplett drinne sein, ebenso wie radio und kabelage.
z.Z. werden die a-säulen gespachtelt. was fehlt sind "nur noch" die dobos und der kofferraumausbau.
 :crazy:

optisch bin ich auch weiter:

heck ist bis auf die audiringe ("turbo" sieht doof aus :P ) clean. vorne fehlt bereits das quattrologo und die audiringe im grill werden demnächst schwarz.
dadurch, dass meine beiden standlichter im eimer waren, habe ich mir jetzt auf www.hypercolor.de LED-standlichter besorgt. ich berichte.

parallel arbeite ich an meiner schaltknaufbeleuchtung - siehe anhang. fehlen "nur noch" die LEDs. wenn ich mal böcke zum löten habe.

schw. blinker lasse ich erstmal.... die weissen kommen doch besser.

ansonsten jage ich noch immer ne UK-rückleuchte und werde mir die tage mal die widerstandsüberwachung des FIS über die rückleuchten und bremslichter ansehen. Plan: LED-Bremsleuchten und LED-Rücklicht


schw. dach, fahrwerk und auspuffanlage kommt, wenn ich mal groß bin.  :evilsmoke:


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 14. April 2007, 22:21:51
so wie die Pix sieht das dann aus; oder jetzt schon..?  auf jeden Fall geil     :thumbup:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. April 2007, 20:05:52
sieht noch net ganz so aus.. weil bin noch am löten.

so, TT geht So wieder zum dealer...  :cry:

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 27. April 2007, 23:12:09
ich wieder. :))

meinen ambiente-ring mache ich morgen fertig. momentaner stand siehe pics.

ansonsten sind die a-säulen bis zur c-säule (habe keine b) komplett mit feinem hellem filz bezogen und die HTs residieren in aufgesetzten GFK-gehäusen. die HT-aufnahmen werden in wagenfarbe lackiert. sieht jetzt schon schweinegeil aus!
 :thumbup:

werde montag meine neuen nummerschildbeleuchtungs-LEDs einbauen (weiss statt gelb) und den ambiente-ring montieren. dann werde ich auch endlich mal die audiringe im grill schwarz lackieren. von meinen LED-standlichtern habe ich schon erzählt? standlicht + xenon sieht jetzt aus wie bi-xenon. hammer!
die tage werden auch die dobos und der heckausbau fertig.
:D

freu mich wien schnitzel!  :coolsmiley:

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. April 2007, 22:06:30
moin,

bin heute ein bissel weiter gekommen. :))
die audiringe am frontgrill sind nun komplett schwarz. beim chromabschleifen sahen die ringe aus wie aus alu. leider konnte ich nicht so gleichmässig schleifen, wie ich es gerne hätte. der alulook wäre ziemlich cool gewesen.

den ambiente-ring für die schaltknaufkulisse habe ich soweit zusammen gelötet. der muss nur noch eingebaut und angeschlossen werden.

mein heckkennzeichen leuchtet jetzt in weiss - LEDs sei dank. ich mag mitlerweile das pissgelb der halogén und soffitten nicht mehr. :P


mein dealer war heute mit der grundkonstruktion des heckausbaus beschäftigt. das, was ich dann noch erspähte, sah ziemlich geil aus!  :thumbup: wir haben usn für beide e12neo-x² entschieden aber gegen den cd-wechsler. der fliegt nun komplett raus. werde mir wohl die ipod-lösung näher ansehen. (interface KCA-420i ans 9855R und los gehts. bessere bedienbarkeit des ipods übers bio-light-display der HU - klingt verlockend)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 28. April 2007, 22:54:30
wie gesagt.. vergiss nicht damit hier anzutanzen :prost:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. April 2007, 22:58:03
wie gesagt.. vergiss nicht damit hier anzutanzen :prost:

ich vermute mal, dass ich ihn in 1-2 wochen habe. komplett fertig. :))

dann schau ich mal, ob ich zeit finde. :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 28. April 2007, 23:01:25
*wart*

freu ich mich echt schon drauf..
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 30. April 2007, 14:04:01
nun also doch den ipod....

nächste frage: wieso haben 90% aller tt-fahrer im kennzeichen das tt stehen???
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: EXODOS am 30. April 2007, 14:13:13
gibts wahrscheinlich kostenlos dazu...


PS: auch viele Porsche 911 (xxx) Fahrer haben z.b KI DM 911..
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 30. April 2007, 18:34:35
gibts wahrscheinlich kostenlos dazu...

nix da! das kostet!

wenn ich shcon so ne karre fahre, dann will ich ein wunschkennzeichen haben - hatte ich eh an allen meinen autos, da es nur paar mark fuffzig aufpreis kostet. und da SP78 weg ist, C64 für KFZ nicht erlaubt ist, wurde es eben TT225?! wo ist das problem? TT steht fürs auto udn 225 für dier motorleistung.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 30. April 2007, 18:47:41
wie wäre es mit ek(m) o6 gewesen ?.. gehen glaub ich nur zwei buchstaben.. also ek 06 ..
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 30. April 2007, 19:21:40
wie wäre es mit ek(m) o6 gewesen ?.. gehen glaub ich nur zwei buchstaben.. also ek 06 ..

null vor 6 is nich...

und lasst mal mir die kennzeichenauswahl
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. Mai 2007, 17:35:19
moin,

hab hier maln paar pics. :))

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. Mai 2007, 17:37:18
Alpine CDA-9855R
1 Paar µP 7.28 MKII
2 Paar µP 7.16 MKII
1x modified Genesis Profile 4
1x modified Genesis Profile Sub
2x Emphaser E12Neo-X²
2x Helix DPC1000

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: EXODOS am 06. Mai 2007, 18:24:56
sehr sehr schöner Ausbau, schön Stimmig und nicht zu dick aufgetragen...  :thumbup:

aber eins Stört mich, das verwenden von verschieden farbigen Schrauben an den Subs  :slam: ersetz die Verzinkten mal lieber auch durch Schwarze... wenn es so aussehen soll dann entschuldige mein Kommentar  ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. Mai 2007, 18:30:02
aber eins Stört mich, das verwenden von verschieden farbigen Schrauben an den Subs  :slam: ersetz die Verzinkten mal lieber auch durch Schwarze... wenn es so aussehen soll dann entschuldige mein Kommentar  ;)

da kommen noch ringe drüber. die korbränder sind net ganz so stimmig. wird dann ähnlich wie bei den rockfort fosgate-subs abgeschlossen.

dann kommt noch ein fach hinter die linke seitenverkleidung, da wo früher der wechsler sass. da kann ich dann das pannenspray und das werkzeug rein stopfen. :D

demnächst kommt noch ein ipod mir rein und der center-speaker der alten bose-anlage wird noch ans navi angeschlossen.


mhh.. also da gibts nochn paar sachen zu tun. :))


danke fürs lob! :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Lutz am 06. Mai 2007, 18:41:40
sehr nice!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 06. Mai 2007, 19:29:42
Aber sachmal musst du deinen alten Teppich in deiner Karre verwursten? Aber ansonsten sieht's bombig aus, scheint mächtig Bumms zu haben.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. Mai 2007, 19:33:06
Aber sachmal musst du deinen alten Teppich in deiner Karre verwursten?

was fürn teppich? wie verwursten?

bumms ja, klang aber mehr. :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 06. Mai 2007, 19:33:48
joa auch schön designt im Hinterteil.. net so ein riesen klotz in der mitte sondern diese Rundung da..

Gefällt mir gut   :thumbup:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 06. Mai 2007, 19:47:08
Dieses flauschige ewas, sieht aus wie alte Teppichreste die da einfach raufgeklebt wurden...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: WaKü-Freezer am 06. Mai 2007, 19:48:01
ja die Asymetrik und Rundung macht das äusserst interessant!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 06. Mai 2007, 19:50:18
ich denke mal, das daurch sogar mehr platz gewonnen wurde .. aiight ?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. Mai 2007, 19:53:20
Dieses flauschige ewas, sieht aus wie alte Teppichreste die da einfach raufgeklebt wurden...

teppichreste? aufkleben? :o das funzt etwas anders als casemodding....

der originale faltbare kofferraumboden steht hier bei mir in der bude. eine MDF-grundplatte übernimmt jetzt diese funktion im k-raum. die platte hast aussparungen, wodurch man die amps sehen kann. die platte ist mit sehr wertigem filz bezogen.


rein theoretisch kann ich noch ne tschae hinten rein schmeissen... die rücksitzbank ist aber noch komplett frei. da passt viel hin.


leider sieht man die doorboards nicht so schön... muss ich nochmal knipsen.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 06. Mai 2007, 19:54:23
ja für mich siehts so aus:

teppich=filz...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 06. Mai 2007, 19:55:12
Dieses flauschige ewas, sieht aus wie alte Teppichreste die da einfach raufgeklebt wurden...

nanana

ich finds schön.

obwohl lackiert mir besser gefallen hätte  :P

aber ich frage mich wieso dein dealer da 2monate oder so für gebraucht hat?  :kratz:

bei Pimp my Ride machen die das an einem tag  :D

hm ich weiss das man sowas eigentlich nciht fragt aber: quanta costa?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. Mai 2007, 19:57:25
obwohl lackiert mir besser gefallen hätte  :P

aber ich frage mich wieso dein dealer da 2monate oder so für gebraucht hat?  :kratz:

bei Pimp my Ride machen die das an einem tag  :D

hm ich weiss das man sowas eigentlich nciht fragt aber: quanta costa?

lackieren wollte ich nicht. hat ja jeder :P ausserdem hätte das den preis weiter gehoben und ich hätte noch länger wraten müssen.

bei pimp my ride können die zwar tunen, aber nicht anlagen einbauen! das ist schonmal fakt! soll ja schliesslich auch klingen und nicht nur dolle aussehen!


der wagen war 5 wochen weg. dazwischen hatte ich ihn 1 woche. effektiv wurde zu 3. 2 wochen drann gearbeitet. material-nachbestellungen hatten leider nicht geklappt.

sehr viel geld. ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 06. Mai 2007, 19:58:28
Och Jungs...dass der ML auf Quali setzt ist mir klar. Aber das sah halt so aus. Und ich wollte es mit Absicht ein wenig 'falsch' interpretieren.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. Mai 2007, 20:02:03
Och Jungs...dass der ML auf Quali setzt ist mir klar. Aber das sah halt so aus. Und ich wollte es mit Absicht ein wenig 'falsch' interpretieren.

geht manchmal nach hinten los, keule. :P

ja, qualitativ wurde enorm viel berücksichtigt. 1-2 kicks mehr je seite und die woofer hätt's nicht gebraucht. die kicks fönen dir sowas von die hosen weg... goil!  :coolsmiley:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Marlboro Man am 07. Mai 2007, 19:12:48
Feine Machungen, aber halt leider keine Selbstmachungen, das trübt das ganze ein wenig für mich. ;)

Und jetzt wo du wieder gnaz beruhigt Schiller in Zimmerlautstärke hören kannst hast ja mal Zeit die assigen Kennzeichenhalter wegzuschmeißen und die Schilder direkt zu verschrauben.  :thumbup:

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 07. Mai 2007, 19:38:44
Feine Machungen, aber halt leider keine Selbstmachungen, das trübt das ganze ein wenig für mich. ;)

Und jetzt wo du wieder gnaz beruhigt Schiller in Zimmerlautstärke hören kannst hast ja mal Zeit die assigen Kennzeichenhalter wegzuschmeißen und die Schilder direkt zu verschrauben.  :thumbup:



war eh der nächste schritt, also lehne dich mal zurück :P

für selbstmachungen habe ich einfach keine zeit mehr...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: 4th Floor am 07. Mai 2007, 21:10:15
Nach fast einem Jahr das erste Doorboard fertig  :ugly:

Die Chassis dürften ML bekannt sein...
3 Schichten MDF, innen Hohlraum für den 10er...

(http://sheepy-hosting.de/freespace/4thFloor/HPIM3615.jpg)
(http://sheepy-hosting.de/freespace/4thFloor/HPIM3616.jpg)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 07. Mai 2007, 21:22:56
ich finde, das sieht echt gut aus! der style passt zu deiner karre!

und, wie klingts? rummst es ordentlich?



falls wer noch was brauch, hätte hier noch ne BR-Kiste mit nem emphaser neo, ne AMA M-Edition und kabelkrams. :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Hendrik am 08. Mai 2007, 19:39:54
Jetzt würde ich gern noch die Dobo's sehen, dann gibts auch ein Lob :D.

Viele Grüße

Hendrik
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: 4th Floor am 08. Mai 2007, 20:35:36
Wie meinen?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 08. Mai 2007, 20:40:25
DoorBoards ;)

habe ich einfach mal geraten  :whistle:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 12. Mai 2007, 16:22:43
:))

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 12. Mai 2007, 16:28:51
passt  :thumbup:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 12. Mai 2007, 16:33:28
passt  :thumbup:

:))

kickt auch wie hölle! werde die tage mal ein paar pics vom einbau selber posten... echt hammer, was alles gemacht wurde.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 12. Mai 2007, 18:29:46
Die Schlichtheit gefällt mir. Sieht nicht so schice aus, wie die meisten der VW-Scene oder wie die Magazine alle heißen.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 12. Mai 2007, 23:45:48
nice :) haste nicht das original Leder aus der Seitenverkleidung gekriegt ML?!

btw: Chancen stehen gut dass wir bei unserem A2 FSD Dämpfer reinmachen. Laut anderen A2 Fahrern so ziemlich des beste was man fahren kann weil komfortabel und sportlich (komm mir jetzt nicht mit des geht nicht - normal nicht - aber mit den Dämpfern schon *hrhr*)

Jan :-)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 13. Mai 2007, 04:35:22
nice :) haste nicht das original Leder aus der Seitenverkleidung gekriegt ML?!

doch... das sieht nur so aus, weil das Dobo-leder nochmal behandelt wurde. und leder ist ja in der TT-tür nur sehr wenig... der grösste teil ist kunststoff.

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 13. Mai 2007, 12:01:40
du hast vergessen, das nummernschild zu schwärzen :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: WaKü-Freezer am 13. Mai 2007, 13:24:05
hat er schon mehr als ein mal ^^
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 13. Mai 2007, 13:31:58
du hast vergessen, das nummernschild zu schwärzen :P

spammer - in dem fall geht es konkret und meine nicht öffentlich zugelassene LED-Kennzeichenbeleuchtung.  :tomato: wenn ich das jetzt schwärzen würde, wäre der sinn des fotos fürn arsch :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 13. Mai 2007, 21:18:11
Oha Luke...Dilletant ;)

Ne aber recht haste schon :D

Aber wär sicherlcih n Gag gewesen die Beleuchtung auszuschwärzen ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 16. Mai 2007, 23:12:41
Schönes Auto mit schöner Anlage.
Bei mir geht es auch mal wieder etwas voran. Seit heute morgen werkelt ne Eton 1502 unterm Beifahrersitz, die bb Gehäuse sind endlich so gut wie fertig, und am Freitag bekomm ich meine TMTs. Dann müssen nur noch meine AMAs aus der reparatur wiederkommen. Hoffe mal, das ich die Anlage bis Ende des Monats fertig bekomme, aber solche Hoffnungen hatte ich schon öfter :D
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 16. Mai 2007, 23:37:28
wer repariert denn die AMAs? zeig mal pics von der installierten eton und den BBs.


habe übrigens den zustand meiner anlage als fertig definiert.... vorerst.  :tomato:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 17. Mai 2007, 09:13:00
Der Typ von Diabolo repariert die für mich, dafür darf er dann zwei von meinen vier Monoblöcken behalten.
Bilder von den bbs und der Eton werde ich wohl spätestens Sonntag vorzeigen können, aber wahrscheinlich auch nicht vor Samstag. Hätte gern alles fertig, bevor ich Bilder mache.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 18. Mai 2007, 20:56:47
Zum kotzen, hab die bb-Gehäse heute mal eingebaut, und musste feststellen, dass ich mich mit der Befestigung etwas vertan hab. sieht auf der  rechten Seite aus wie ne Raute. Naja, werd da wohl erstmal mit leben müssen, und beizeiten mal nen anderes Gehäse bauen. Bilder kommen morgen.
cu
waterburn

Edit: Hier mal die versprochenen Bilder

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 19. Mai 2007, 22:30:49
das sieht doch schonmal sehr nice aus! kann man am rechten BB nicht das gehäuse etwas drehen, oder hast du es nur für eine definierte befestigung gebaut?!

amp und cap sind platzsparend gut untergebracht! schöne umsetzung!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 21. Mai 2007, 20:37:46
Drehen kann man das Gehäuse leider nicht mehr, ansonsten kann man fast alles noch verändern, aber gerade bekommt man das nicht mehr. muss ich komplett neu bauen, aber erst wenn der Rest fertig ist. Hab heute meine M18W bekommen. Hoffe mal, dass ich morgen, oder Mittwoch Bilder vom Einbau zeigen kann.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 30. Mai 2007, 12:34:28
Hab heute meine M18W bekommen.

die dinger würde ich gerne mal hören. sollen ja an genügend endstufenpower ordentlich kicken. den drann: tür muss dazu gescheit gedämmt sein. :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 08. Juni 2007, 15:59:52
sodele, jetzt muss das zeug nur noch ins auto. :D

(http://eiskaltmacher.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=2458.0;attach=2723;image)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 10. Juni 2007, 00:52:32
Na dann viel Spaß.
Die M18 sind jetzt schon ne Weile verbaut, war aber ne Woche im Urlaub. Werd die Bilder aber im Laufe der nächsten Woche reinstellen. Meine bb-Endstufen sind mittlerweile auch zurück, und wenn die fertig verbaut sind werd ich das Auto einmessen lassen. Muss vorher aber noch son Lima-Pfeifen wegbekommen. Hoffe mal, dass ich auch das im Laufe der nächsten Woche schaffe.
Was den Kick betrifft, bin ich schon sehr zufrieden. Bei entsprechendem Musikmaterial geht da ganz gut was. Hab in den Türen insgesamt fast 4 Quadratmeter Bitumen verbaut. Das einzige was ich noch verbessern Will, ist die Abdichtung zur TVK.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 27. Juni 2007, 09:28:01
moin. :D

hab das ipod-geraffel nun im auto: hatte durch zufall ne mp3-CD mit titel blablub in 128kbit/s. diesen titel blablub mit 128kbit/s hatte ich auch auf dem ipod.

ein direkter vergleich (hin und her geschalte der quellen am radio) zeigte mir, dass der ipod sehr kickbassarm spielt. schade!

werde heute mal ne audio-cd gegen 320kbit/s auf dem ipod gegenhören.


vorteil hat aber das kleine teil: lässt sich dank des adapters vom alpine sehr leicht bedienen, das teil wird bei eingeschaltetem radio geladen, ist wie jede andere quelle über AInet anwählbar und ich hab den ipod einfach irgendwo ins handschuhfach geschmissen.
vorher noch in eine der transporthüllen aus alu (siehe oben) gesteckt und die transportsicherung angemacht. feddisch!

:))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Hendrik am 27. Juni 2007, 21:46:07
Jetzt baut der da so auf Klang und dann MP3 zu hören  :hm: :nut: :aua:    ;)

Schöne Alternative, wenn es denn so ähnlich wie von CD klingt. Vielleicht wird es mit steigender Bitrate besser. Habe auch neues Spielzeug - alter, weißer Metallschrott aus Amiland mit 333 und 222 ;) - bin ja mal gespannt.

Vivle Grüße

Hendrik
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 28. Juni 2007, 02:05:52
Die Klangquali bei Ipods war schon immer net besonders toll. iRiver hat mich da wesentlich mehr überzeugt (hatte auch zwei) - wobei man da bei der Bedienung Abstriche machen muss...

Jan :-)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. Juli 2007, 15:33:57
moin,

status. :))

uk-rückleuchten sind unterwegs.
schwarze/graue blinker bestellt.
bestelle heute noch ne heckscheibenblende von CSR
hab ne preisinfo über ne komplette abgasanlage von Edel01 - edelstahl ab kat, 3", 100er endrohre (der preis ist nice!)
mach mich gerade schlau über'n K&N luftfilter...

navi-stimme muss noch auf den center gelegt werden

MUHAHAHA

wenn das drann/drunter ist, dann isser fertch! bei fast noch original optik ohne schwellergedöns usw. :))

ps: ich vergaß: die audiringe muss ich nochmal seidenschwarz matt lacken. diesmal mit grundierung.  :tomato:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 03. Juli 2007, 19:14:12
wenn du ein k&n reinhaust bei dir dann bitte mit cold air intakte... ansonsten hasse wird verliert dein motor schön an leistung mit der angezohenen warmen luft..bei nem cold air intakte ab 5k U/min kannse auch mit paar ps mehr rechnen ;)

überleg auch mir einen auzuschaffen...aber als zukünftiger student is es etwas schwer 50€ für luffi und nochma 50 für die eintragung...aber k&n is schon die richtige wahl die dinger kann man Jahre benutzen waschen und nochma benutzen :D

mfg
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. Juli 2007, 13:04:07
status:

- TT steht in der hifi-bude zur nachbearbeitung. optik wird etwas ausgebessert und nach einspielen der anlage alles neu eingestellt
- heckscheibenblende liegt hier schon rum. ist schon angepasst worden, muss noch gelackt werden (schwarz matt oder sowas)
- schw. blinker erstmal net
- neue kennzeichenhalter sind demnächst unterwegs mit individueller beschriftung  hit me  harder (http://eiskaltmacher.de/portal/index.php?option=com_smf&Itemid=26&topic=2691.0)
- demnächst wird bei conrad ein mini-amp gekauft, um die vorverstärkte souffleuse des navi auf den noch installierten center zu legen
- k&n fällt aus. ist mir zu heikel. normale ölbenetzte filter versauen mir den luftmassenmesser und der fettgeschmierte bringt ausser sound GAR NIX bei dem auto
- auspuffanlage gibts in frühestens 4 wochen, spätestens 8 wochen. ist verbindlich bestellt
- uk rückleuchten.... ich mag keine engländer... der depp am anderen ende der leitung muss wohl 4 wochen im urlaub sein.... man man man
- Di bekomme ich nochn neues thermostat.
- audiringe unterm bürzel werden noch schwarz gemacht, die vorne aufm grill sind schon schwarz


des wars! wenn das erledigt wurde, ist sense! reicht auch langsam! YIIIHAAA!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 20. Juli 2007, 20:36:31
Ohne Pixx, glaub ich Nixx :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Skyscraper am 20. Juli 2007, 20:42:55
*claas faked pixx vorleg*

Jetzt musst dus wohl oder übel glauben :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. Juli 2007, 20:58:00
Ohne Pixx, glaub ich Nixx :P

hää? wenn an der karre gerade 20km nebenan gebaut wird, wieso soll ich da rüber fahren und pics machen? wenn ich anfange von nem grösseren turbo zu labern, dann kannste mit recht pcis verlangen, aber die kleinigkeiten... ich bitte dich!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 20. Juli 2007, 21:06:40
hm...ok egal...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 10. August 2007, 13:37:13
status:
- anlage ausgebessert und neu eingestellt
- heckscheibenblende ist in matt-schwarz drauf. muss nochmal ne klebewurst nachgezogen werden
- schw. blinker nachwievor nicht
- neue kennzeichenhalter sind drann
- demnächst wird bei conrad ein mini-amp gekauft, um die vorverstärkte souffleuse des navi auf den noch installierten center zu legen
- k&n fällt aus.
- auspuffanlage: 17.8. wenns klappt! komplett ab Kat edelstahll 3" in der extra angefertigten soundstufe "gib ihm!" :D 
- uk rückleuchten... neverending story... kommt wohl die woche, nächste woche....
- audiringe unterm bürzel werden noch schwarz gemacht, die vorne aufm grill sind schon schwarz -> nächstewoche
- bremssättel schwarz -> nächste woche
- schaltmanschette aus leder und den plexi-ring-wackelkontakt beheben -> nächste woche


ergo: 18.8. ist die mühle, bis auf navi-stimme, fertch!  :evilsmoke:
über die uk-rückleuchte rede ich schon lange nicht mehr.  :clown:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 10. August 2007, 19:16:52
und ich dörf mit fahren            :evilsmoke:                                         :drink:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 10. August 2007, 20:51:03
und ich mithören :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 14. August 2007, 23:09:29
kann den zeitplan net einhalten....  :cry:

die abgasanlaghe kommt erst nächste woche drunter und mein lieblingsengländer lässt sich auch zeit.  :nixweiss: :/

nuja, der rest ist fertch - so wie oben hingemeisselt.  :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 14. August 2007, 23:10:00
;)

ich freu mich trotzdem schon auf die Fahrt :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 14. August 2007, 23:11:26
kannste gerne machen.... ich fahre, du guckst ausm fenster... oder benutzt die TT-angstgriffe. :clown:

MUAHAHA

:P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 14. August 2007, 23:12:16
naja ich hab schon windeln eingepackt... zum wechseln ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 15. August 2007, 18:29:31
Wohoo...dann kann der Steffen mir mal die TT-Angstgriffe zeigen :P

Aber wie lange zieht sich das denn mit dem Engländer hin? Bist du es nicht langsam mal Leid immer zu warten?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 15. August 2007, 19:40:37
Aber wie lange zieht sich das denn mit dem Engländer hin? Bist du es nicht langsam mal Leid immer zu warten?

ja logisch! vor allem scheint es in england mode zu sein, KEINE statusauskunft zu geben. und auf anfrage hin, wie es aussieht, bekommt man nur schnippische antworten.

so ein penner!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 15. August 2007, 21:17:49
Ich würde da nicht lange Faxen machen. Negative Bewertung und fertig. Wenn du Angst wegen einer negativen Bewertung hast...ich meine in einem solchen Fall kann man das von eBay ändern lassen, wenn es unbegründet ist. Oder fahre schnell mit dem Ding rüber (ab gewissen Geschwinidigkeiten kann man über fasse fahren) und hau ihm was auf das Fressbrett :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Marlboro Man am 17. August 2007, 14:44:51
Awas, der Steffen als alter Pazifist verhaut doch keinen. Der verklagt ihn doch lieber bis auf den Dreck unter den Fingernägeln. :D  :tomato:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fragchicken am 22. August 2007, 18:51:37
Aktuelle Pics vom jetzigen Stand? :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 23. August 2007, 01:52:13
Es gibt sogar n Video. Nur muss ich sein Kennzeichen auslöschen dann gehs auf youtube.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 23. August 2007, 19:57:00
stimmt, bevor die netten grünen männchen rauskriegen wie seine Nummer wirklich ist :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: moe am 27. August 2007, 21:08:16
Abend,
seit letztem Samstag als Alternative zu meinem Hertz HX300 im Haus und schon ein bisschen geprügelt worden: Ein Re-Audio SX12.  :evillol:

Grüße, Moritz

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 27. August 2007, 21:14:25
arsch!  :evillol:

alternative ist gut. :P dann lass mal krachen!  :thumbup:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 29. August 2007, 20:08:04
Also sieht gut aus und nach Steffens Reaktion scheint er auch gut zu klingen. Beim nächsten Treffen wird's eruiert.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 29. August 2007, 20:11:46
Also sieht gut aus und nach Steffens Reaktion scheint er auch gut zu klingen. Beim nächsten Treffen wird's eruiert.

eruieren ist son postmoderner begriff... der wird jetzt auch öfters bei uns in der firma verwendet... zum davonlaufen. :D

nuja, die resonant engineering-woofer sehe ich als erstes als prügelknaben, die auch - mit passender stufe - ganz gut klingen können.


pics von meiner karre kommen ab Fr/Sa. hab dann meine neue abgasanlage drunter.  :crazy: fehlt nur noch die engl. rückleuchte...  :ninja:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 29. August 2007, 20:22:57
Pfss Steffen, du gehst ja stramm auf die Rente zu, da kann dich ein so kleiner pseudoneologismus schon aus der Bahn werfen. :popo:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 31. August 2007, 19:28:37
also, ICH habe diese Wort nie irgendwo gehört oder so, aber irgendwann mit 13/14 angefangen, dass zu verwenden, allerdings war ich vorerst der festen Meinung das würde mit "o" geschrieben. Also : "eroiert"  :evilsmoke:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 31. August 2007, 20:58:34
moin,

bin gerade rein vom auspuffen :D
kleiner vorgeschmack siehe anhang. mein chipsfresser made in UK hatte urlaub und ich müsste die rear lights nächste woche haben. :D


btw: klang: hölle! :))

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 31. August 2007, 21:24:55
mein chipsfresser made in UK hatte urlaub und ich müsste die rear lights nächste woche haben. :D


btw: klang: hölle! :))

Muhahaha...the neverending story...naja ich rofl mich hier iwie weg...nachdem ich jetzt mit Maxi ne halbe Ewigkeit - so 1.5 Stunden oder so - wegen des EKM rumdiskutiert hab :>

Aber ich drücke die Daumen...auch wenn ich die Ausrede des Engländers alles andere als logisch finde... 4 Monate Urlaub....rofl
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Marlboro Man am 05. September 2007, 23:55:19
hui, sieht von weit weg nach 3" aus? Männlich männlich, da muss dann aber auch noch was anderes passieren damit das Sinn macht, en kleiner GT28RS zum Beispiel?  :think:  ;)

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 06. September 2007, 00:01:21
mehr durchlass kann nie schaden...bringt sogar beim nem sauger was...von daher
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. September 2007, 00:11:33
hui, sieht von weit weg nach 3" aus? Männlich männlich, da muss dann aber auch noch was anderes passieren damit das Sinn macht, en kleiner GT28RS zum Beispiel?  :think:  ;)

geld scheissen tue ich noch net. und mit dem lader allein ists nicht getan.
und die 90% die ich mit der mühle abhänge reichen ja... oder?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 22. September 2007, 19:13:13
nachschub. :))

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 22. September 2007, 19:14:23
noch ein paar... :D

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Morpheus am 22. September 2007, 19:50:00
geil nen TT *sabber

 :prost:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 22. September 2007, 19:56:47
Wo ich den Spielgel seh: Soll ich dir Beton oder Bauschaum schicken damit du den Spiegel 'entkoppeln' kannst, der brummt nämlich :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 22. September 2007, 19:57:58
Wo ich den SPielgel seh: Soll ich dir Beton oder Bauschaum schicken damit du den Spiegel 'entkoppeln' kannst, der brummt nämlich :)

ich nehme den beton. :P

uppe endlich mal das video. :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 22. September 2007, 20:35:26
Joa... aber ich habe schon versucht die Bewegung zu animieren... kp woran es lag aber das Scheißding zuckelte immer hinterher... ka ob es daran lag, dass es wohl in Echtzeit und somit 'falsch'(?) berechnet wurde...aber ich mache mich da mal bei Gelegenheit ran :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 27. September 2007, 09:13:28
sodele, nächste woche kommt noch ein headcap rein. :D

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: d43m0n am 27. September 2007, 11:08:44
Von welchem Board hast du den diesen niedlichen Elko gelötet?  :lol1:

Schade das du es alles selber gemacht hast, wäre sicher noch interessatner geworden (kaufen kann jeder, nagut nich jeder aber der mit geld)

Aber sonst geiles Auto mit noch besserem Innenleben  :bass:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 27. September 2007, 12:27:30
Aber es gibt doch größere oder bringen die nichts und sind nur teuer/kontraproduktiv?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 27. September 2007, 13:15:57
es kommt auch auf den innenwiderstand der teile an, je niedriger, desto besser. und wenn man solch ein teil direkt neben einem amp platziert, kann es auch schon ausreichen. ist ähnlich, wie bei sonstigen schaltungen, da hat das netzteil nen elko mit z.b. 470µF, aber direkt neben einem ic hat man parallel geschaltet noch nen 10µF und nen 100nF kondensator, wenns kritisch wird.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 27. September 2007, 13:24:22
der kommt direkt mit max. 15cm-leitungen an die batt. der soll die spannungenspitzen der LiMa filtern... udn das radio "stützen" (was aber bei 1,5m kabelweg zu optimistisch wäre).

die boardelektronik vom TT spinnt öfters mal, weil hundsempfindlich.

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Oktober 2007, 03:09:51
haltet mich zurück! ich schaue mich gerade nachm Clarion HX-D2 um.... + lenkrad-FB und IPOD-adapter.

:))


btw: hab die engl. rückleuchte installiert - sieht cool aus. :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 28. Oktober 2007, 03:50:57
btw: hab die engl. rückleuchte installiert - sieht cool aus. :D

Hattest du die nicht neulich schon drin?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Oktober 2007, 03:53:19
Hattest du die nicht neulich schon drin?

yo, habs aber HIER noch net erwähnt. :D


geiles teil! (http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=113658)

chi chi chi
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: efferman am 28. Oktober 2007, 10:05:27
sieht aus wie jedes autoradio mit cd
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: ali86 am 28. Oktober 2007, 10:26:46
nur der unterschied es kostet soviel ein anfänger auto :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Oktober 2007, 10:39:43
sieht aus wie jedes autoradio mit cd

yo, für laien siehts aus wien 150€-donnerbalken von autoradio. :D

die dinger sind faktisch offiziell ausverkauft in D (waren glaube nur ca. 1000Stk). jetzt bekommt man aber ab udn an für nen weitaus geringeren preis vorführmodelle bzw. beo den klangfuzzis geräte, wo die besitzer das hobby aufgeben bzw. was anderes probieren wollen.

goil-o-mat
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 28. Oktober 2007, 12:00:48
nur der unterschied es kostet soviel ein anfänger auto :D

Nein, Ich kriege davon mehr als zweimal meinen Golf :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: dohdoh am 28. Oktober 2007, 12:40:17
Wenn du dir das HX-D2 holst, komm ich vorbei und hau dich!  :knuppel2:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Oktober 2007, 12:47:47
Wenn du dir das HX-D2 holst, komm ich vorbei und hau dich!  :knuppel2:


mhh.. momentan hält mich nur die blackbox und das display vom kauf ab.  :tomato:

blackbox: wohin? das teil ist mördergross
display: geht nicht ab. bekomme so meine alu-klappe net zu

würde ja auch ein P9 nehmen...  :clown:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: dohdoh am 28. Oktober 2007, 12:53:30
Naja, wenn du zwischen DEQ-P9 und HX-D2 entscheiden musst, nehm lieber ein F#1 :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Oktober 2007, 13:08:13
Naja, wenn du zwischen DEQ-P9 und HX-D2 entscheiden musst, nehm lieber ein F#1 :D

nene, F#1 kommt mir nicht ins haus. fürs geld bekomme ich mit dem clarion oder dem P9 was besseres. definitiv! musste mich auch erst belehren lassen, bis ichs gesehen bzw. gehört habe.

deswegen kommt auch das 9855R raus. der hochton ist einfach nur kagge! überall schmieren die alpine in den zeitschriften honig ums maul.... imho zu unrecht. 9855R referenzklasse.. naja, das P88 ist z.B. qualitativ ne ecke besser und das cd-teil klingt auch noch ne runde schöner.

glidetouch ist eh fürn popo.  :crazy:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 28. Oktober 2007, 14:05:57
Dabei kann man vor allem auch mal ein Stop-Zeichen übersehen - gell ML ^^

Jan :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Oktober 2007, 15:23:24
Dabei kann man vor allem auch mal ein Stop-Zeichen übersehen - gell ML ^^

ohne worte :D

hier mal das us-modell (optisch identisch, bis aufdie typenbezeichnung). lecker!
http://img179.imageshack.us/my.php?image=bernd003ju0.jpg
http://img179.imageshack.us/my.php?image=bernd003ju0.jpg
http://img526.imageshack.us/my.php?image=bernd001zd8.jpg
http://img252.imageshack.us/my.php?image=bernd004hr6.jpg
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 28. Oktober 2007, 16:08:50
Zum Glück verdeckt ne Klappe das Teil ^^

TT Style  :thumbup:

Jan :-)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 28. Oktober 2007, 16:11:30
Was hat es denn nun mit dem Stoppzeichen auf sich?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 28. Oktober 2007, 18:00:57
Och nix  :evilsmoke:

Jan :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Oktober 2007, 18:24:24
Zum Glück verdeckt ne Klappe das Teil ^^

TT Style  :thumbup:

hast du ne ahnung. und nein, die klappe geht mit fast jedem radio NICHT mehr zu. .. ich bin schon am blendenchecken.... :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 28. Oktober 2007, 19:33:25
:-| Gibts nur eins  Blende umbauen ^^

Jan :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Oktober 2007, 19:43:57
:-| Gibts nur eins  Blende umbauen ^^


ist zeitaufwendig und kostet... da aber mein lieblingshändler sein us-modell aus seinem TT raus baut... bekomme ich wohl die mit GFK nach hinte ngesetzte blende. so kann ich dann auch die alu-klappe zu machen. :)) ...und nen ipod-adapter hat er auch noch. chi chi chi
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: maxigs am 29. Oktober 2007, 11:23:44
ist jetzt sicher ne dumme frage aber warum um himmels willen stecken die solche mühe in das radioteil, damit sie die darin verbaute und hochpräzise ANALOG schaltung von äußeren störfeldern schutzen, wenn dann die ausgangssignale über analoge kabel (ok wahrscheinlich bnc) wieder durchs ganze auto geschleift werden, wo sie dann im verstärker nochmal analog weiterverarbeitet werden.

im heimkino-bereich dürften sich die vorteile von digitalen datenübertragungen inzwischen durchgesetzt haben, warum hier nicht? (wo vor allem die geringere störanfälligkeit durch äußere einwirkungen hier von noch größerem vorteil wäre)

oder bin ich komplett auf dem holzweg?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 29. Oktober 2007, 12:09:19
Digital ist im Heimkinobereich auch nicht zwingend besser. Über optische Kabel hat man das Problem dass der Anschluss absolut fürn Arsch ist. Speziell im High-End Bereich gibts ja immer noch viele Analog Fans die auf Éinzelverkabelung schwören.

Jan :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 29. Oktober 2007, 17:00:49
Im High End Bereich gibt es auch viele die 2000€ für nen Meter Kabel ausgeben, oder über Klangunterschiede von Digitalkabeln philosophieren. Im High End Bereich geht es oft nicht darum, was besser ist, sondern darum was man glaubt was besser ist.

Mit dem Kupfer Gehäuse dürfte es sich imho ähnlich verhalten. Kann mir nicht vorstellen, dass da irgendjemand einen Unterschied hört.

Was die digitale Signalübertragung im Auto betrifft, gibt es durchaus auch einige Hersteller die das machen, wie afaik das ebenfalls genannten P9 von Pioneer, was in der Regel zusammen mit einem externen Prozessor eingesetzt wird.

cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 29. Oktober 2007, 17:47:38
hm, wenn es daran fehlt, im auto mechanisch robuste steckverbindungen für geschirmte digitalkabel zu verwenden, schlage ich mal rj45 kabel vor mit zusätzlicher metallkappe und klemme. verwendet z.b. die bahn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 29. Oktober 2007, 19:16:07
hm, wenn es daran fehlt, im auto mechanisch robuste steckverbindungen für geschirmte digitalkabel zu verwenden, schlage ich mal rj45 kabel vor mit zusätzlicher metallkappe und klemme. verwendet z.b. die bahn

Alos normales Netzwerkkabel?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 29. Oktober 2007, 19:24:15
Im High End Bereich gibt es auch viele die 2000€ für nen Meter Kabel ausgeben, oder über Klangunterschiede von Digitalkabeln philosophieren. Im High End Bereich geht es oft nicht darum, was besser ist, sondern darum was man glaubt was besser ist.

Mit dem Kupfer Gehäuse dürfte es sich imho ähnlich verhalten. Kann mir nicht vorstellen, dass da irgendjemand einen Unterschied hört.

Was die digitale Signalübertragung im Auto betrifft, gibt es durchaus auch einige Hersteller die das machen, wie afaik das ebenfalls genannten P9 von Pioneer, was in der Regel zusammen mit einem externen Prozessor eingesetzt wird.

cu
waterburn

Es gibt wirklich unterschiede bei Kabeln, aber d.h. nicht dass man 2000 € für Kabel ausgeben muss ;) Man muss halt das richtige für 10 €/m auswählen.

Jan :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 29. Oktober 2007, 20:57:02
Naja, angeblich gibt es ja so gute Lautsprecher, mit denen man angeblich den Wimpernschlag hören soll. Zumal ich meinen eigenen nicht höre gehe ich davon aus, dass man das auch nicht hörbar machen kann, es sei denn man arbeitet mit Richtmikrofonen o. Ä. Wobei ich glaube, dass dann extreme Störungen hörbar sind.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: maxigs am 29. Oktober 2007, 21:04:37
lol 1000e kabel hin oder her das hab ich ja nichtmal gemeint


ich versteh nur nicht warum das radio 1500eier kosten soll nur weil man es zur abschirmung mit kupfer ummantelt, was nichtmal notwendig wäre, wenn es nicht analot wäre.
ne cd ist ja sowieso digital, wieso soll das signal also im radio schon analog werden wo es anschließend noch durch die weiteren störsignale des ganzen autos muss
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: EXODOS am 29. Oktober 2007, 21:19:10
weil sich analog einfach besser anhört... ist einfach voluminöser, sanfter etc. pp
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 29. Oktober 2007, 22:30:42
ach ihr wieder....

ich will gar nicht so weit ausholen, da ich ins bett muss...

es gibt so sachen, die haben sich nunmal bewährt im KFZ-bereich. sinn oder unsinn mal dahin gestellt.

als gegenbeispiel: ich werde mir demnächst für zu hause einen neuen DVD-player holen, der annähernd das gleiche kostet wie das Clarion HX-D2. warum? weil da einfach wundervolle musik raus kommt! komischerweise ist hier die akzeptanz weitaus höher als im carhifi-sektor.
selbst im auto kostet qualität nunmal eben. und nein, von nem Cu-käfig alleine und 2000€-kabeln wird ein radio nicht zur high-end-headunit.

digital im auto übertragen bieten nur die high-end-geräte für unglaublich viel geld an. zu teuer für 99,8% der nutzer. digital, weil die signale dann noch durch einen DSP o.ä. wandern. von den sauteuren amps mal abgesehen, wo das signal digital rein gehen kann (um intern einem DSP zu füttern), kommt jedes signal aus einem prozessor analog.. zur nächsten endstufe.

wieso analog? das radio ist eine vorstufe. nicht ohne grund heissen verstärker im auto "endstufen". dieses signal zwischen radio und amp wird mit bis zu 8V übertragen. (zu hause bei weitem nicht so hoch im pegel). in der endstufe wird das analoge signal "lediglich" verstärkt. wenn man dieses signal nicht gerade an der nächsten LiMa vorbei führt, dann gibts keine verluste.

um es einfach zu sagen: digitale endstufen verstärken das signal anders als analoge. FETs usw. sind hier das stichwort. (näheres auf wunsch). der unterschied im klang ist dann so, wie exodos es beschrieben hat.



wenn ihr weitere fragen habt, dann antworte ich gerne. aber bitte direkt fragen. und nicht vergessen, auch ich kann falsche ansichten haben. gerade im bereich hifi ist man - wie schon erkannt - ganz schnell im bereich voodoo. aber bislang habe ich nur über physik gesprochen. ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 29. Oktober 2007, 22:43:21
Zitat
Über optische Kabel hat man das Problem dass der Anschluss absolut fürn Arsch ist.

nein. 5€-kabel ja. 100€-tos-link-kabel nein.

bis 2-3m optisch, ab 3m elektrisch (coax).

Zitat
Bereich gibts ja immer noch viele Analog Fans die auf Éinzelverkabelung schwören.

muss man differenzieren. manchmal bleibt einem nichts anderes übrig, z.B. 7.1 analog zu verbinden, weil die digitalern schnittstellen es nicht verarbeiten können.

Zitat
Im High End Bereich gibt es auch viele die 2000€ für nen Meter Kabel ausgeben, oder über Klangunterschiede von Digitalkabeln philosophieren.

viele?
philosophieren gerne. bitte akustisch udn physikalisch begründen... trifftet meist in voodoo ab...

Zitat
Mit dem Kupfer Gehäuse dürfte es sich imho ähnlich verhalten. Kann mir nicht vorstellen, dass da irgendjemand einen Unterschied hört.

mein PC wird schneller, wenn ich ihn ausschliesslich in ein cu-gehäuse stecke...  :nut: zusammenhänge beachten! das ganze sehen!

Zitat
hm, wenn es daran fehlt, im auto mechanisch robuste steckverbindungen für geschirmte digitalkabel zu verwenden, schlage ich mal rj45 kabel vor

wird sogar als remote eingesetzt, für die basspegelfernbedienungen. digital übertragen.

Zitat
Es gibt wirklich unterschiede bei Kabeln, aber d.h. nicht dass man 2000 € für Kabel ausgeben muss wink2 Man muss halt das richtige für 10 €/m auswählen.

yup. zwischen 2€ und 100€ macht das sinn. die kette (hifianlage) muss aber stimmen!

Zitat
Naja, angeblich gibt es ja so gute Lautsprecher, mit denen man angeblich den Wimpernschlag hören soll. Zumal ich meinen eigenen nicht höre gehe ich davon aus, dass man das auch nicht hörbar machen kann, es sei denn man arbeitet mit Richtmikrofonen o. Ä. Wobei ich glaube, dass dann extreme Störungen hörbar sind.

halbwissen meets voodoo ;)

Zitat
ich versteh nur nicht warum das radio 1500eier kosten soll nur weil man es zur abschirmung mit kupfer ummantelt, was nichtmal notwendig wäre, wenn es nicht analot wäre.
ne cd ist ja sowieso digital, wieso soll das signal also im radio schon analog werden wo es anschließend noch durch die weiteren störsignale des ganzen autos muss

siehe post drüber.
gegenbeispiel: wieso brauche ich nen server, um ein forum zu betreiben?  :crazy:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: maxigs am 29. Oktober 2007, 23:04:46
hehe ok der punkt mit vorstufe und endstufe klärt den großteil meines problems dann schon auf und auch, dass es eben anders - so wie ich es mir auch als sinnvoll vorstelle - ginge.

mein kritik-punkt war ja eigentlich nur, dass das signal schon im radio zum analogsingal wird, wenn es auch reichen würde das erst in der endstufe zu machen.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 30. Oktober 2007, 18:04:29
viele?
philosophieren gerne. bitte akustisch udn physikalisch begründen... trifftet meist in voodoo ab...

Es sind mehr als man denkt, gerade bei NF-Kabeln sind viele aufgrund der kurzen Kabelwege schnell bereit in teure Kabel zu investieren.

Aber das muss ja jeder selber wissen. Ich persönlich finde die Preise für solche Kabel absolut unverhältnismäßig. Und bei Digitalkabeln macht eine Diskussion im sinne von "mehr Volumen", "päzisere Bässe", "löst besser auf", "ausgewogenere Tonalität" etc. überhaupt keinen Sinn.
Bei absoluten Schrott Kabeln lassen sich vielleicht Artefakte heraushören, aber ab einer Gewissen Güteklasse (imho deutlich unter 100€) dürfte das vorbei sein.

Um nochmal kurz auf die Digitalverstärker zurückzukommen.
Es klang eben so, als würden diese Geräte digitale Audiosignale Verstärken, auch wenn ML das mit Sicherheit nicht gemeint hat. Diese Verstärker arbeiten ebenfalls mit analogen Audiosignalen. Digital is eigentlich eine völlig falsche Bezeichnung für diese Verstärker. Deshalb spricht man auch eher von Class-D Verstärkern.

Bei diesen wird ein sehr hochfrequentes Rechtecksignal mit einem analogen Audiosignal moduliert. Dieses wird dann mit FET's verstärkt. Da diese nur voll durchschalten oder voll sperren müssen ist die Abwärme sehr viel geringer als bei herkömmlichen Verstärkern. Anschließend wird das Hochfrequente Signal am Ausgang mit einem Tiefpassfilter rausgefiltert. Dadurch haben Class-D Amps einen relativ geringen Dämpfungsfaktor. In den letzten Jahren soll sich aber auf dem Gebiet der Class-D Technik einiges getan haben. Mitlerweile gibt es sogar im High-End-Car-Hifi akzeptierte Class-D bzw. Class-T Endstufen, beispielsweise von Zapco und Clarion. Gerade im Auto sind Energieeffizienz, kompakte Bauweise und Gewichtersparnis nicht zu unterschätzende Vorteile.

cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 30. Oktober 2007, 19:06:22
Um nochmal kurz auf die Digitalverstärker zurückzukommen.
Es klang eben so, als würden diese Geräte digitale Audiosignale Verstärken, auch wenn ML das mit Sicherheit nicht gemeint hat. Diese Verstärker arbeiten ebenfalls mit analogen Audiosignalen. Digital is eigentlich eine völlig falsche Bezeichnung für diese Verstärker. Deshalb spricht man auch eher von Class-D Verstärkern.

Bei diesen wird ein sehr hochfrequentes Rechtecksignal mit einem analogen Audiosignal moduliert. Dieses wird dann mit FET's verstärkt. Da diese nur voll durchschalten oder voll sperren müssen ist die Abwärme sehr viel geringer als bei herkömmlichen Verstärkern. Anschließend wird das Hochfrequente Signal am Ausgang mit einem Tiefpassfilter rausgefiltert. Dadurch haben Class-D Amps einen relativ geringen Dämpfungsfaktor. In den letzten Jahren soll sich aber auf dem Gebiet der Class-D Technik einiges getan haben. Mitlerweile gibt es sogar im High-End-Car-Hifi akzeptierte Class-D bzw. Class-T Endstufen, beispielsweise von Zapco und Clarion. Gerade im Auto sind Energieeffizienz, kompakte Bauweise und Gewichtersparnis nicht zu unterschätzende Vorteile.

danke für die ergänzung.


zur kabeldiskussion: ich würde mir kimberkabel/monstercabel für max. 60€/m ins zimmer packen. der rest übersteigt imho dessen sinn. kommt aber erst (habe atm silverline von basic hier liegen), wenn die neue verstärkertechnik und die neuen boxen einzug halten. im auto liegt bei mir komplett µP S5 cinch und basic silverline in 2,5mm². sollte langen. (denn mit einer verhunzten lötstelle ist der kabelvorteil im eimer).



edit: habe gerade eine nicht unerhebliche summe in carhifi investiert.   :coolsmiley:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 05. November 2007, 17:24:38
ipod-blackbox, clarion HX-D2 :))
Lenkrad-FB kommt die tage

(http://eiskaltmacher.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=2764.0;attach=4151;image)

(http://eiskaltmacher.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=2764.0;attach=4155;image)

(http://eiskaltmacher.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=2764.0;attach=4157;image)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: aSSaD am 05. November 2007, 20:30:17
die kostet neu 1500euro  :ugly:

:prost: sauber das du nen guten job hast. scheinbar lohnt sich studieren doch.
ich werde durchhalten
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 26. Dezember 2007, 01:26:09
:prost: sauber das du nen guten job hast. scheinbar lohnt sich studieren doch.
ich werde durchhalten


ich drücke dir die daumen. :)


werde die tage zeit haben, das clarion in den karre zu pflanzen...  :crazy: ich berichte von vorderster front. :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. Januar 2008, 00:20:38
na ihrs?  :crazy:

sass heute ne weile in der karre und habe das halbe armaturenbrett extrahiert. nachdem es dunkel wurde, bin ich in den kelelr gestiefelt, um alle notwendigen arbeiten für die nächste helligkeit im freien vorzubereiten.

ahso, es geht um das HX-D2. :D

das Netzteil packe ich hinter den tacho, die ipod-steuerung sitzt shcon hinterm handschuhfach. käfig ist auch schon drinn. hoffe nur, dass ich die richtigen kabel angelötet habe, da ich rot an gelb und gelb an rot gefriemelt habe. (dauerplus, zündungsplus) na zumindest ist es nach anleitung korrekt, auch wenn sich die farben beissen.

das wird nachher ein spass, wieder bei -3°C kopfüber in der karre zu hängen. die leute gucken immer so komisch... :clown:


drückt mir die daumen, da ich heute viel vor habe und auch wieder nach schweinfurt fahre (-n wollte).

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 04. Januar 2008, 11:06:19
Watt kaufste dir euch son kleines Auto :))

Wie ist es nun, kann ich das Vid vom EKM-Treffen auf duröhrepunktkomm hochladen oder lieber hier als Zip mit PW?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: 4th Floor am 04. Januar 2008, 19:40:10
:prost: sauber das du nen guten job hast. scheinbar lohnt sich studieren doch.
ich werde durchhalten
Ist meines Erachtens auch eine Frage, wie man seine Prioritäten verteilt, respektive welche anderen, kostenintensiven Hobbies (Frauen?) man sonst noch hat...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. Januar 2008, 21:02:52
:prost: sauber das du nen guten job hast. scheinbar lohnt sich studieren doch.
ich werde durchhalten
Ist meines Erachtens auch eine Frage, wie man seine Prioritäten verteilt, respektive welche anderen, kostenintensiven Hobbies (Frauen?) man sonst noch hat...

würde ich in meinem fall so nicht ansetzen...
ein facharbeiter muss einteilen, ich muss das nicht. klingt zwar dekadent, es ist aber so. auch das wörtchen verteilt sollte man hier klar strukturieren!



habe nach netto 7h das clarion drinn....
bedienung super, finish geil, klang.... yo, nur der sub und die HTs gehen... wird also ne längere geschichte....  :aua:


Zitat
Watt kaufste dir euch son kleines Auto happy

Wie ist es nun, kann ich das Vid vom EKM-Treffen auf duröhrepunktkomm hochladen oder lieber hier als Zip mit PW?

was hat das mit kleinem auto zu tun?

duröhrepunktkomm: kenne ich nicht.
mit PW schützen!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 05. Januar 2008, 13:48:14
du röhre punkt komm... hab ja sogar ich verstanden  :D

joa her mit vid :P



edit by ML: ahso, youtube  :clown:


 :engel:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 05. Januar 2008, 14:57:03
es wird unter http://www.abbacab.de/100_1959.rar zur Verfügung stehen. PW verschicke ich per PM
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 07. Januar 2008, 22:30:35
es wird unter http://www.abbacab.de/100_1959.rar zur Verfügung stehen. PW verschicke ich per PM

kauf dir mal nen besseres mikro.  :clown:


hab wohl das problem mit dem HX-D2 lokalisiert... jetzt muss es nur noch hell werden, um das teil nochmal aus dem schacht zu ziehen...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 07. Januar 2008, 22:39:33
Hehe... kann ich ja nichts für... ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 18. Januar 2008, 21:57:12
wenn jemand kabelschuhe, sicherungshalter, batterieklemmen, kabel usw. benötigt... ich habe gerade ne grosse kiste mit all dem zeug gefunden... wird wohl die nächsten jahre nur noch rumliegen....


btw: das problem an meinem clarion war, dass die cinchkabel vertauscht waren...

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 19. Januar 2008, 16:15:47
war gerade mal einstellen, rumstellen und verstellen. :D

die LZK muss nochmal verfeinert werden, ansonsten schonmal vool kuhl!  :crazy: evtl. lasse ich den spass auch mal einmessen...


was jetzt noch fehlt, ist, den kleinen conrad-verstärker an den center zu hängen, damit ich der navistimme lauschen kann.... die ist nämlich besser als das kleine display. das funzt zwar auch rein optisch, ist aber nicht wirklich bequem.


[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 19. Januar 2008, 18:35:31
Na, wenn sich der Aufwand denn lohnt.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 20. Januar 2008, 12:36:14
Ich würde auf jeden Fall einmessen lassen, ist echt nen wahnsinns Unterschied.
Mit deinen Komponenten rumzufahren ohne einzumessen, halte ich persönlich für Geldverschwendung.
Eigentlich müsste dein Händler der dir den ganzen Kram eingebaut hat, doch nen guten Preis machen.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 20. Januar 2008, 21:21:53
waterburn:

würde aber heissen, dass ich den EQ anschalte... weis net so recht... sehr gute komponenten und dann EQ...  :hm:

na mal gucken...



nochmal mein rest-zeug detailierter - siehe bild.

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 21. Januar 2008, 15:37:56
Gute Komponenten bedeuten nicht automatisch , dass man auf den EQ verzichten muss/soll/kann. Grundsätzlich bin ich zwar auch kein Befürworter von EQs, aber im Auto lassen sich Reflexionen und andere Raumklangeffekte oft nicht verhindern. Man muss ja auch nicht zwangsläufig alles "glattbügeln", aber gröbere Fehler im Frequenzgang würde ich schon korrigieren. Bei der Auslegung der Frequenzweichen macht man ja eigentlich auch nix anderes. Ist letztlich wohl auch eine Geschmacksfrage.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 21. Januar 2008, 15:40:56
Gute Komponenten bedeuten nicht automatisch , dass man auf den EQ verzichten muss/soll/kann. Grundsätzlich bin ich zwar auch kein Befürworter von EQs, aber im Auto lassen sich Reflexionen und andere Raumklangeffekte oft nicht verhindern. Man muss ja auch nicht zwangsläufig alles "glattbügeln", aber gröbere Fehler im Frequenzgang würde ich schon korrigieren. Bei der Auslegung der Frequenzweichen macht man ja eigentlich auch nix anderes. Ist letztlich wohl auch eine Geschmacksfrage.

ich weis aber, dass ich schon von haus aus nen guten frequenzgang ohne derbe schnitzer habe.  :ninja:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Hendrik am 25. Januar 2008, 13:10:40
Hallo Steffen,

du hattest ja mal den KC420 fürs Alpine - kannst du abschließend noch was dazu sagen ? Rauschen, Klnagqualität etc. ?

Danke

Viele Grüße

Hendrik
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 25. Januar 2008, 14:04:33
du hattest ja mal den KC420 fürs Alpine - kannst du abschließend noch was dazu sagen ? Rauschen, Klnagqualität etc. ?

hi Hendrik,

den adapter habe ich noch. steht seit ca. 1-2wochen zum verkauf. WENN ich ein rauschen hatte, dann war das das gleiche rauschen wie mit CD oder wechsler oder.
ergo rauscht es nicht mehr mit adapter und ipod als ohne.
ich persönlich fand die qualität vom ipod sehr gut, da die DA-wandlung die HU übernimmt.

das gleiche jetzt am HX-D2. 320kbit/s sind auf jeden fall anhörbar.


wie gesagt, den adapter hätte ich noch da...


grüße,
steffen
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Hendrik am 29. Januar 2008, 15:03:07
Hallo Steffen,

das weiß ich (mit dem Verkauf) - deshalb ja die Frage.

Das 9855R konnte auch nur die Playlists abspielen oder ?

Mal zum Geschäftlichen: Ich bin am Überlegen, mir einen Ipod zu holen - was würde denn der KC420 kosten ? Spielt der mit allen Ipods (also auch neuste Generation) zusammen ?

Vielen Dank und viele Grüße

Hendrik
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 29. Januar 2008, 15:22:49
Das 9855R konnte auch nur die Playlists abspielen oder ?

Mal zum Geschäftlichen: Ich bin am Überlegen, mir einen Ipod zu holen - was würde denn der KC420 kosten ? Spielt der mit allen Ipods (also auch neuste Generation) zusammen ?

moin hendrik,

ich konnte mit dem 9855R durch die titel, durch die playlisten usw. scrollen und beliebig wieder geben. würde sagen, komfortabler als mit meinem ipod nano Gen. II.
der KC420 kostet i.d.R. 75€ inkl. - komplett anschlussfertig. ich habe ihn atm für 70€ inkl. im angebot.

welche ipods damit laufen, weis ich nicht. ABER auf jeden fall die "normalen" ipods udn die nano bis mind. generation II. was die Gen.III angeht (ist der rittersportformatige in der wrbung), müsstest du dich mal erkundigen, gehe aber davon aus, dass das kein problem darstellt.

gruß,
steffen
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 15. April 2008, 23:45:37
http://www.carsound-messe.de/de/36735

hab die car+sound verpasst.  :clown:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 18. April 2008, 13:51:13
Tchjanu...shit happens :clown:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 18. April 2008, 17:07:24
warum eigentlich *the beginning*?
the never ending story würd besser passen :D
oder biste fertig?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 18. April 2008, 17:12:09
oder biste fertig?

"the beginning" bezog sich auf EKM - guck mal, wie alt der thread ist. :D

aktuell mache ich gerade nix...werde die kiste zeitnah einmessen... die ankopplung von woofer ans front-sys gefällt mir net so wirklich.

geräte austauschen kommt erstmal nicht in frage. wüsste auch nicht, was ich austauschen sollte.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Marlboro Man am 19. April 2008, 20:44:31
Scheibenhonig! An Sinse hab ich überhaupt nicht gedacht, eigentlich wollte ich ja dieses Jahr wieder hin.  :wow:

Kacke, naja, dann eben 09! Gelle Steffen?  :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 19. April 2008, 20:51:21
Scheibenhonig! An Sinse hab ich überhaupt nicht gedacht, eigentlich wollte ich ja dieses Jahr wieder hin.  :wow:

Kacke, naja, dann eben 09! Gelle Steffen?  :D

yo man! wenn ichs net wieder verpenne. :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: waterburn am 23. April 2008, 23:10:30
So, nochmal ne kleine Car-Hifi Frage. Suche für meinen Vater ein günstiges Autoradio. Mein Wunschkandidat wäre ein Pioneer DEH-3630MP, weil ich das früher selber mal hatte, und damit sehr zufrieden war. Alternativ wurde mir ein JVC KD-LH70R angeboten. Kennt das jemand? Wie ist das so im Vergleich zum Pioneer. Außerdem bin ich bei ebay aud dieses (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290225111217&indexURL=0&photoDisplayType=2#ebayphotohosting) Radio gestoßen. Steht leider keine Typenbezeichnung drauf.
cu
waterburn
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 21. Juli 2008, 21:45:34
hallihallo. :D

hab die tage was nettes in die karre gebaut:
http://www.racediagnostics.com/cms/


das gute stück sitzt in der linken, mittleren lüftungsdüse und zeigt mir in echtzeit so sachen an wie:

öltemp
kühlwassertemp
ladedruck
lambda
abgastemp
ansauglufttemp
luftmasse
PS
Nm
usw. usf.

und natürlich dekodiert den fehlerspeicher... inkl. löschmöglichkeiten.


interessant ist bspw. die öltemp. wenn ich danach fahre, so muss ich gegenüber meinem FIS (fahrerinfo-sys/kombiinstrument) noch gute 2-3min länger die mühle warm fahren... genauso das kaltfahren: gute 1-2min länger als gedacht.


interessant, wenn die kiste mucken macht... einfach fehlerspeicher abfragen und den in frage kommenden sensor online überwachen und gezielt reparieren.

:pok1:

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 21. Juli 2008, 22:19:52
heh echt  :nut:

aber ich hätte gedacht das es wesendlich mehr kostet.

dann zeig uns mal deinen 0-60 run  :evilsmoke:

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 21. Juli 2008, 22:32:09
Ich hätte keine Lust einen - so wie es aussieht - Lüftungsschlitz für sowas zu vergeuden. Zumal es auf den Produktfotos sehr klein aussieht.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 21. Juli 2008, 23:07:01
Ich hätte keine Lust einen - so wie es aussieht - Lüftungsschlitz für sowas zu vergeuden. Zumal es auf den Produktfotos sehr klein aussieht.

kauf dir so einen wagen, baue ihn für einige tausend um, beschäftige dich mit der materie (turbolader) und dann reden wir nochmal über die sinnhaftigkeit solch eines tools.
nachwievor alles hobby, leidenschaft usw.



hab für die kleinste variante 230€ inkl. bezahlt und musste alles selber einbauen. halb so wild.
wenn ich mir VAG-Com holen würde mit dem gleichen funktionsumfang, bin ich genauso 200€-300€ los. nachteil ist hier, dass ich nen laptop benötige und die messwertblöcke kodiert sind.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Snakefreak DcD am 22. Juli 2008, 00:59:32
ja so "spielzeug" am can bus is was feines^^ ein must have in einem auto neueren models^^
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 22. Juli 2008, 08:53:08
Hä? Steffe, mal ganz ehrlich unter uns beiden: Fühle dich nicht immer angegriffen. Immer wenn ich meine persönliche Meinung sage fühlst du dich gleich angegriffen und paulst rum von wegen: Kauf dir ersteinmal ein solches Auto blabla... meine Güte, das hast du doch eigentlich nciht nötig, oder etwa doch? Ich habe nur gesagt, dass das Display für meine Bedürfnisse, so wie es auf den Fotos aussieht, zu klein sei und ich keinen Lüftungsdüse vergeuden/ verwenden würde, nicht mehr, nicht weniger. Ich habe rein gar nichts über Sinn und Zweck des Gerätes gesagt...

Aber mach mal wie du zu machen gedenkst...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 22. Juli 2008, 19:38:03
Hä? Steffe, mal ganz ehrlich unter uns beiden: Fühle dich nicht immer angegriffen. Immer wenn ich meine persönliche Meinung sage fühlst du dich gleich angegriffen und paulst rum von wegen: Kauf dir ersteinmal ein solches Auto blabla... meine Güte, das hast du doch eigentlich nciht nötig, oder etwa doch? Ich habe nur gesagt, dass das Display für meine Bedürfnisse, so wie es auf den Fotos aussieht, zu klein sei und ich keinen Lüftungsdüse vergeuden/ verwenden würde, nicht mehr, nicht weniger. Ich habe rein gar nichts über Sinn und Zweck des Gerätes gesagt...

Aber mach mal wie du zu machen gedenkst...

warum ich mich angegriffen fühle? imho macht noch immer der ton - im geschriebenen wort - die musik. und wer mir das direkt mies macht, der hat den sinn einer konstruktiven kritik nicht verstanden. lies dir nochmal deine eigenen zeilen durch.

ich fühle mich in letzter zeit von dir gleich angegriffen? ... lass' mich überlegen. ich formuliere es mal so: es gehören immer 2 dazu: actio = reactio. bist du dir sicher, dass nur ICH mich in letzter zeit angegriffen fühle?


ergo:  wer mir an die karre fährt, der bekommt nen entsprechenden gegentreffer.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 22. Juli 2008, 22:28:29
Oha...actio-reaktio, ist mir ja völlig neu. Des Prinzips bin ich mir auch bewusst. Dennoch sehe ich deine Aussage, ich würde Kritik üben, als falsch an, da ich, nach meinem Ermessen, keine Kritik übe. Ich habe nur gesagt, dass ich es persönlich - jetzt extra für dich nochmal in fett, zu klein finde, nicht mehr, nicht weniger. Ich gehe mit Sicherheit recht in der Annahme, dass ich mit keinem Wort den Funktionsumfang bemängele; nein, den finde ich sogar recht gut, zumal es Informationen liefert, die man nicht über den Boardcomputer hat. Jedenfalls ist so mein aktueller Wissensstand.

Aber über Empfindungen kann man eh diskutieren ohne zu einem Ergebnis zu kommen, weshalb ich mich hier diesbezüglich ausklinke. Nun tue ich dir den Gefallen und liefere, eine ach so seltene (vorsicht - Ironie) konstruktive Kritik:
Ich finde das Ding zu klein, es wäre besser, wenn es einen größeren Monitor hätte.

Ist in meinen Augen genauso aussagekräftig wie meine alte Aussage aber was solls, wie oben schon angemerkt, lohnt sich diesbezüglich keine Diskussion.

Ist aber ja eh OT von daher bitte ich dich, obwohl es dein Thread ist, die Sacher per PM aus der Welt zu schaffen, wenn dir was an der Klärung liegt.

MfG Claas

P.S.: Ich würde uns beide als Dickköpfe bezeichnen, von daher liegt es in der Natur oder?  :wayne: :prost: :drink:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 22. Juli 2008, 22:33:34
hab ja nix gegen dich, du knallnase.

nur hast du "für sowas zu vergeuden" geschrieben. in meinen augen ne beleidigung.

"sowas" impliziert indirekt verachtung und "vergeuden" betont diese aussage.


yo mei, so kommts halt rüber.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 22. Juli 2008, 22:37:32
Naja, du legst aus, dass jeglicher Gebrauch des Gerätes Vergeudung sei, was aber nicht stimmt. Ich würde keinen Lüftungsschlitz nutzen wollen und hätte einen anderen Montageplatz gesucht. Aber ist ja auch egal, es soll ja dir gefallen und nicht mir.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 23. Juli 2008, 00:37:10
yo mei, so kommts halt rüber.

Willkommen in Frong'n^^
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. September 2009, 22:07:45
moin,

hab die tage bissel was gemacht.... guckst du bilder.

seitenteile vom kofferraum sind shcon komplett mit alubutyl und schaumstoff gedämmt. rr-mulde schon grob fertig, geräte heute befestigt. (holzpodeste + "klebt und dichtet")

morgen die verkabelung und am WE wird der neue kofferraumboden eingezogen.


hab die letzten 2 wochen mich nach neuen endstufen umgesehen. meine jetzigen sind schon sehr gut... gibt nur noch ne handvoll, die besser klingen. der verstand hat gesiegt und ich hab ne 4stellige zahl gespart. :D

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: efferman am 03. September 2009, 22:10:23
und wie klingts ?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. September 2009, 22:14:04
und wie klingts ?

jetzt gerade gar nicht. die stufen müssen noch komplett angeschlossen werden.

denk mal, mit der besseren stromversorgung, wird es mehr "fetzen".

obenraus, feingeist usw. sollte gleich bzw. nen hauch von einem tick besser sein.


geräte sind ja gleich. ;)


die tage kommt aber noch 10mm² massekabel vom radio nach hinten auf die caps. und nen headcap bekommt das radio auch noch. obwohl das schon ne eigene powerbox von haus aus hat.  :crazy:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 03. September 2009, 22:23:45
mal so blöd dazwischen gefragt.

bringt im hifi bereich mehr querschnitt bei den leitungen in jedem fall mehr "bums"?
wenn ja verstehe ich nicht warum man sich mit so pippifax leitungen im zwei stelligen mm² bereich zumschlägt? xD

edit: ja oder nein reicht mir als antwort ;) mehr muss/will ich garnicht wissen.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 03. September 2009, 22:44:09
mal so blöd dazwischen gefragt.

bringt im hifi bereich mehr querschnitt bei den leitungen in jedem fall mehr "bums"?
wenn ja verstehe ich nicht warum man sich mit so pippifax leitungen im zwei stelligen mm² bereich zumschlägt? xD

edit: ja oder nein reicht mir als antwort ;) mehr muss/will ich garnicht wissen.
Ich fand ja. Hatte anfangs 4Quadrat und mit Steffens  Lankabelgestrippe (KA wieviel Quadrat, auf jeden Fall mehr) klingt es für mich einen Ticken besser. Kann aber auch sein, dass es Einbildung ist.

Zum Thema: Aber die schwarzen runden 'Dinger' sind keine LS, oder? Sieht für mich aus wie vorher, nur 'zerfleddert' :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. September 2009, 22:47:44
für stromzeugs im auto ist mehr = bässer. :D
es geht nichts über ne ordentliche stromversorgung. batterien, caps, ordentlich gecrimpte kabel usw.

bei nur 12V fliessen halt sauhohe ströme... udn da brauchts querschnitt.


zu hause siehts anders aus: 230V und kleine ströme. lautsprecherkabel reichen bei kurzen längen 2,5mm²-4mm² dicke aus. im auto lege ich bspw. fürs front 2,5mm², der sub bekomme 6mm².


claas, die kabel von mir sind höchstreines kupfer, sinnvoll verflochten udn geschirmt. das macht einiges aus. querschnitt war glaube 3,3mm². die dinger habe ich ja auch bei mir laufen. reicht. :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 03. September 2009, 22:52:45
dazu siehe auch http://forum.eiskaltmacher.de/index.php?topic=3209.0 (http://forum.eiskaltmacher.de/index.php?topic=3209.0)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. September 2009, 22:56:17
Zum Thema: Aber die schwarzen runden 'Dinger' sind keine LS, oder? Sieht für mich aus wie vorher, nur 'zerfleddert' :)

meinst du die schwarzen rohre? das sind kondensatoren: helix DPC1000 mit je 1F.
die schwarzen kreise in höhe der ehemaligen rücksitzbank sind die deckel für die benzinpumen.

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 04. September 2009, 06:39:08
Ich hab da eher an sowas wie 180mm2 gedacht :D

Ist aber wohl ein bisschen unpraktisch mitm anschliessen und soweiter... Obwohl es auch in dem bereich sehr flexible leitungen gibt.

@claas: das sollte man aber schon wissen!
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 04. September 2009, 07:55:44
die schwarzen kreise in höhe der ehemaligen rücksitzbank sind die deckel für die benzinpumen.
Ah ok. Dann weiß ich bescheid.
@M0rre: Naja, sicher war ich mir nicht aber manche bauen LS ja sonstwo ein...

Letztendlich bleibt alles beim alten, nur Verkabelung wird besser?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: aSSaD am 04. September 2009, 10:21:53
Zum Thema: Aber die schwarzen runden 'Dinger' sind keine LS, oder? Sieht für mich aus wie vorher, nur 'zerfleddert' :)

meinst du die schwarzen rohre? das sind kondensatoren: helix DPC1000 mit je 1F.
die schwarzen kreise in höhe der ehemaligen rücksitzbank sind die deckel für die benzinpumen.

wollte schon fragen, ob der zwei benzinpumpen besitzt, hab nur einen deckel (und ~200ps weniger)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. September 2009, 16:46:13
Letztendlich bleibt alles beim alten, nur Verkabelung wird besser?

ja.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 04. September 2009, 22:01:44
aso.. DAS hatte ich nciht gerafft, dachte du baust alles neu, also auch die Chassis..
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. September 2009, 22:04:34
aso.. DAS hatte ich nciht gerafft, dachte du baust alles neu, also auch die Chassis..

bist du irre? was soll ich denn da noch für geräte und chassis nehmen?

primär ging es mir darum, den kofferraum wieder zu nutzen inkl. hifizeug. in dem zusammenhang kommt ein neuer woofer und nach anderen endstufen hatte ich auch geschaut.
jetzt habe ich heute alles verkabelt und das zeug, bis auf woofer, spielt wieder.

zudem flogen ein paar sachen aus dem auto, wie die rücksitzbank usw. .. und ich optimiere z.Z. den vorhandenen einbau: dämmung, bedämpfung, verkabelung.

zudem suche ich nen händler der nen namen hat und meine anlage mal professionell einmisst. weil ich hab am radio nen guten parametrischen EQ, der nie zum einsatz kam.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 04. September 2009, 22:06:39
ich und fachtermini... mit chassis meinte ich die "landschaft" hinten die du damals extra hast entwickeln lassen... was kommt statt der Rückbank? Oder steht das hier irgendwo?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. September 2009, 22:14:08
ich und fachtermini... mit chassis meinte ich die "landschaft" hinten die du damals extra hast entwickeln lassen... was kommt statt der Rückbank? Oder steht das hier irgendwo?

nen eingezogener kofferraumboden, der in höhe der rücksitzbank den neuen woofer samt den beiden passivmembranen beherbergt. weil dort ist jetzt ohne die rücksitzbank nen "loch".

ziel: hifi komplett erhalten und optimiert und ich kann bis 1,5m tief laden. zudem ist die karre leichter. schätzungweise 50kg, wenn ich fertig bin.


zuvor war ich und bin ich am dämmen mit alubutyl. hab alleine für das thema gute 200€ investiert, um die karre ruhig zu bekommen. zudem bin ich gerade an div. kleinigkeiten drann, die mal gemacht werden müssen. auch kleinere reparaturen mache ich nach und nach.
in 3-4 wochen werde ich fertig sein.


was die angesprochene endstufe anging:
http://www.bigdogaudio.de/car-hifi-verstaerker/brax-x-24002-graphic-edition-platinum-high-end.html (http://www.bigdogaudio.de/car-hifi-verstaerker/brax-x-24002-graphic-edition-platinum-high-end.html)
so ziemlich das beste, was man im carhifi-sektor bekommen kann.... für knap 1100€ hätte ich ne 2 jahre alte bekommen. hab aber die knete gerade eben auf mein tagesgeldkonto überwiesen und meine bewährten genesis wieder eingebait und verkabelt.
http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=2&t=52673 (http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=2&t=52673)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 04. September 2009, 22:16:21
aso... na dann bin ich ma sehr gespannt..  wird die "Rückbank" (oder eben "Bassbank" :P ) dem Stil des Kofferraums angepasst? Schon, oder?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. September 2009, 22:25:34
aso... na dann bin ich ma sehr gespannt..  wird die "Rückbank" (oder eben "Bassbank" :P ) dem Stil des Kofferraums angepasst? Schon, oder?

das wird ein ladefläche sein. hifizeug sieht man nicht. kann aber atmen und spielen.

anbei 2 pics von nem tt-kollegen.

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: maxigs am 04. September 2009, 22:29:09
wtf is alubutyl? .. ja ich hab den wikipedia eintrag sowie alubutyl.net gefunden, aber die sagen nur "butyl mit einer schicht alu" - butyl bzw "butan" ist wie wikipedia es auch nennt ist aber imho ein gas :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. September 2009, 22:36:04
wtf is alubutyl? .. ja ich hab den wikipedia eintrag sowie alubutyl.net gefunden, aber die sagen nur "butyl mit einer schicht alu" - butyl bzw "butan" ist wie wikipedia es auch nennt ist aber imho ein gas :P

http://fahrzeugteile.shop.ebay.de/Auto-Motorrad-Teile-/131090/i.html?_nkw=alubutyl&_catref=1&_fln=1&_trksid=p3286.c0.m282 (http://fahrzeugteile.shop.ebay.de/Auto-Motorrad-Teile-/131090/i.html?_nkw=alubutyl&_catref=1&_fln=1&_trksid=p3286.c0.m282)

speziell sowas:
http://cgi.ebay.de/standardplast-Bimast-BOMB-High-End-ALUBUTYL-StP-Daemmung_W0QQitemZ170281156226QQcmdZViewItemQQptZSubwoofer_Boxen_Zubeh%C3%B6r?hash=item27a58c3e82&_trksid=p3286.c0.m14 (http://cgi.ebay.de/standardplast-Bimast-BOMB-High-End-ALUBUTYL-StP-Daemmung_W0QQitemZ170281156226QQcmdZViewItemQQptZSubwoofer_Boxen_Zubeh%C3%B6r?hash=item27a58c3e82&_trksid=p3286.c0.m14)

verbund aus butyl, zum teil bitumen und ner alufolie/platte.

die akustischen eigenschaften möchte ich jetzt nicht breit treten. jedenfalls dämmt und bedämpft das zeug sehr, sehr geil und klebt vor allem von alleine.

aus und vorbei mit den bitumen-heissluftfön-orgien im auto. vor allem sind reine bitumenmatten faktor 3-5 schwerer als gleichwertige alubutyl-platten.

effe, muss nur die rücksitzbank austragen lassen.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: pillepups am 05. September 2009, 10:50:41
wenn es ne lkw zulassung bekommt meint effe.. "afaik"

Die LKW Zulassung bekommst Du schon noch aber keinen Steuervorteil mehr.
Die Zeiten sind vorbei.

Ich habe nen Van und selbst da würde es nichts mehr bringen.

Bis denn vom Sven
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 05. September 2009, 11:32:38
Scheffe, versteh ich es richtig: Kofferraum bleibt wie 'früher' HiFi-Land, und die Rückbank fliegt und bildet nun den 'Kofferraum? Wäre mir zu umständlich zum befüllen. Oder wird die Alte Anlage nur nach vorne über den Platz der Rückbank geschoben um dann hinten wieder Platz zu haben?

Was mich beim Anblick der Bilder erstaunt: Da ist ja gar keine Armlehne in der Mitte!!! Das ist sozusagen genauso rustikal wie mein oller Golf :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 05. September 2009, 12:03:40
Scheffe, versteh ich es richtig: Kofferraum bleibt wie 'früher' HiFi-Land, und die Rückbank fliegt und bildet nun den 'Kofferraum? Wäre mir zu umständlich zum befüllen. Oder wird die Alte Anlage nur nach vorne über den Platz der Rückbank geschoben um dann hinten wieder Platz zu haben?

lies nochmal meine posts

Was mich beim Anblick der Bilder erstaunt: Da ist ja gar keine Armlehne in der Mitte!!! Das ist sozusagen genauso rustikal wie mein oller Golf :)

was für armlehnen? welches auto hat schon armlehnen? ich fahre nen sportcoupé, was soll ich da mit armlehnen?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 05. September 2009, 17:09:28
Nennt sich auch Mittelarmlehne. So sportlich fährt man doch gar nicht, dass man beide Hände am Lenker hat :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: efferman am 05. September 2009, 17:11:06
unnötiges gewicht und stört nur beim lenken und schalten
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 05. September 2009, 17:13:12
@Effe: Wo hast du denn das Lenkrad??? In Zeiten von Servo kann man auch nur mit einer Hand lenken. Nunja, ich habe leider kein Servo :(
@Steffen: Naja, dann bleibt das ja nur technisch beim alten. So wie ich es nach erneutem Lesen verstanden habe fliegen 'Spielereien' wie die 'Berglandschaft' zwecks Kofferraum raus.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: amduser am 05. September 2009, 17:30:17
unnötiges gewicht und stört nur beim lenken und schalten

ehm, auf die 10kg kommt's da auch nicht mehr drauf an und wirklich stören tut sowas eigentlich nicht. wenns richtig gemacht ist, hilfst sogar beim schalten.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fragchicken am 05. September 2009, 17:40:44
Die Jungs bei Audi werden sich dabei schon was gedacht haben... also lasse den ML in ruhe basteln. ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 05. September 2009, 18:48:14
Die Jungs bei Audi werden sich dabei schon was gedacht haben... also lasse den ML in ruhe basteln. ;)

:D

laut stvo soll man beide hände am lenkrad haben... und die kollegen, die eh mit der arschbacke auf der handbremse sitzen, sind die besten.

hab auch nur 4 airbags statt 6 usw. usf. lässt sich beliebig fortsetzen.  :nut:


ich bau mal weiter. wollte mit dem auftauen des threads nur aufzeigen, dass der sinn und nutzen eines kofferraums doch wichtiger ist und dass selbst carhifi-händler und einbauer nicht konsequent auf qualität setzen.... oder nichts von e-technik verstehen.

btw: ich bin nun froh, dass ich nicht in neue amps investiert habe. einmal am zündschlüssel drehen und der unterschied löst sich in rauch auf.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 05. September 2009, 20:12:38
Kann ich das so deuten, dass durch verbesserten Aufbau der Klang schon besser ist?
OT: Ich habe gar keine Airbags, kein ABS, kein...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 05. September 2009, 21:05:37
Kann ich das so deuten, dass durch verbesserten Aufbau der Klang schon besser ist?

ich habe von grund auf ein rauschen. das geht mir tierisch aufn sack. da bin ich aktuell drann, dass irgendwie weg zu bekommen. zudem höre ich immer sich die caps laden. das ist wie nen leiser sinuston, welcher die frequenz nach oben oder unten fährt.

voll kagge.

morgen ziehe ich ne massestrippe vom netzteil-kasten des radios nach hinten auf den gemeinsamen massepunkt. evtl. installiere ich dabei gleich noch den headcap fürs radio.

laut div. profis sollte dann alles rauschfrei sein. mein clarion ist ne zicke... wie mein auto.  :roll:

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 06. September 2009, 10:35:58
Wow, das sieht doch schonmal ganz schick aus. Kann man mit diesem Alu-Betumen das Auto auch gegen Schall von außen dämmen? Ich höre immer Fahrtgeräusche von außen, besonders dann, wenn die Straße nass ist. Der Kofferaum ist bei mir auch Null verkleidet, das ist blankes Blech. Wenn der Kram nicht allzu teuer ist würde ich das mal ausprobieren.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fragchicken am 06. September 2009, 14:26:49
OT: Ich habe gar keine Airbags, kein ABS, kein...

Du hast ja auch ne olle Karre! ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Ænimous am 06. September 2009, 15:33:24
Das ist nicht gesagt. Ne alte Karre wohl eher :clown:

btw. schöner Fred, schöne Umbauten. Ich lese still mit :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 07. September 2009, 12:32:07
@Aenimous:
Deutsch - Norddeutsch:
olle= alte
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 08. September 2009, 22:22:43
ich habe von grund auf ein rauschen. das geht mir tierisch aufn sack. da bin ich aktuell drann, dass irgendwie weg zu bekommen. zudem höre ich immer sich die caps laden. das ist wie nen leiser sinuston, welcher die frequenz nach oben oder unten fährt.

mir ist vor einer woche nen maulschlüssel in die anlage reingefallen... das gab nen heftigen kurzen. schöner großer funkenregen. jeder kontaktpartner hat gut nen mm fleisch gelassen.

aufgrund dieser dämlichen aktion, hats mir wohl die amps gefetzt und ich habe das im zitat erwähnte rauschen und fiepen drauf.
denn die letzten tage habe ich mein radio ordentlich verkabelt und alles auf den gemeinsamen massepunkt gehängt. selbst ohne cinchkabel an den amps habe ich die geräusche.

hab den unabh. support des vertrauens schon angemailt und antwort bekommen. morgen gehen beide stufen zur reparatur raus. wenns och im rahmen bleibt, dann soll der guru noch ein wenig rumpimpen (obwohl die amps schon den "full mod" haben).


eigentlich wollte ich heute die seitenteile dämmen und bedämpfen, sodass ich die tage die komplette verkleidung wieder drann machen kann.... nuja, zieht sich alles nen bissel hin.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fragchicken am 08. September 2009, 22:25:08
Argh, sowas ist ärgerlich. Bei sowas sollte es nicht leitendes Metall geben ^^ Aber das ist dann wiederrum nicht haltbar bei Belastung.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 08. September 2009, 22:34:07
tjo... bin ja selber schuld. ich hätte die sicherungen raus nehmen sollen. habe aber beim kabeln viel getestet, von daher habe ich mir das sicherungsfummeln gespart. glaube, der maulschlüssel ist mir bei der letzten mutter reingefallen.  :roll:


nuja, mal gucken was der guru sagt. ich rechne mal mit max. 100€ pro amp. hab auch shcon von 50-150€ gelesen. hauptsache die dinger laufen.


hoffentlich ist mein radio heile. das sehe ich ja dann, wenn die amps zurück kommen. ansonsten muss das auch noch zum guru.  :nut:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 08. September 2009, 22:43:43
Tja, dumm gelaufen ;)
Deswegen haben Geräte mit Kabelklemmen aber in der Regel auch einen Berührungsschutz, oftmals so eine Plastikkappe, die zerbröselt, wenn man sie mit einem Schraubendreher abnimmt, um die Kabel anzuschließen ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 08. September 2009, 23:24:49
Deswegen haben Geräte mit Kabelklemmen aber in der Regel auch einen Berührungsschutz, oftmals so eine Plastikkappe, die zerbröselt, wenn man sie mit einem Schraubendreher abnimmt, um die Kabel anzuschließen ;)

zeig mal nen bild. weis nicht was du meinst.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 09. September 2009, 00:55:20
hier ein Link, rechts an den Klemmen siehst du die Plastikhaube. Wenn man die abmacht, kann per Schraubendreher die Schraube unter der Haube gelöst werden und die Kabelöse wird befestigt.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 09. September 2009, 06:22:49
hier ein Link, rechts an den Klemmen siehst du die Plastikhaube. Wenn man die abmacht, kann per Schraubendreher die Schraube unter der Haube gelöst werden und die Kabelöse wird befestigt.

link?  :whistle:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 09. September 2009, 12:39:00
*hust*
http://www.din-rail-schaltnetzteile.de/images/www.din-rail-schaltnetzteile.de/Netzteile%20Mean%20Well,%20DIN-Rail%20Mean%20Well,.bmp (http://www.din-rail-schaltnetzteile.de/images/www.din-rail-schaltnetzteile.de/Netzteile%20Mean%20Well,%20DIN-Rail%20Mean%20Well,.bmp)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 09. September 2009, 16:41:53
mit dem ding bist du komplett themenfremd - im gesamten carhifisektor.


anbei mal meine verkabelung - ohne cinch

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 09. September 2009, 17:14:24
habt ihr echt an den amps usw. überall offene klemmen ohne jeglichen berührungsschutz?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: raZr am 09. September 2009, 17:58:50
Also ich kenn es auch nur so ohne Schutz... Ohne jetzt dafür nen Grund nennen zu können^^
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 09. September 2009, 20:14:53
habt ihr echt an den amps usw. überall offene klemmen ohne jeglichen berührungsschutz?

ja, denn du schliesst in aller ruhe alle geräte an die stromversorgung an und packst erst DANN am ende die hauptsicherung ins pluskabel.

nur war bei mir alles fertig und ich habe hinten über den caps noch rumgefummelt und nochmal alle schrauben nachgezogen.... dann ist mir der schlüssel abgeruscht.

das doofe ist nur, dass alle sicherungen heile blieben. sind halt träge sicherungen.  :roll:



amps gerade ausgebaut und schon verpackt. gehen morgen auf die reise. wenn das instandsetzen nicht viel kostet, dann lasse ich noch gleich die filter komplett rausnehmen und der guru soll bessere transen und caps einsetzen .
(auch wenn die amps schon den "full mod" haben)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 18. September 2009, 22:50:00
amps gerade ausgebaut und schon verpackt. gehen morgen auf die reise. wenn das instandsetzen nicht viel kostet, dann lasse ich noch gleich die filter komplett rausnehmen und der guru soll bessere transen und caps einsetzen .
(auch wenn die amps schon den "full mod" haben)

habe die tage ne mail bekommen, dass meine amps i.O. sind. schade, habe gehofft, dass hier die ursache liegt.
wenn die dinger schonmal offen herum liegen, habe ich in nem 40min. telefonat mit dem lötguru ausgemacht, dass sämtliche filter in den stufen überbrückt werden.

aktuell habe ich die tage viel im auto neuverkabelt und weiter gedämmt und bedämpft. wenn morgen noch der kleine cap kommt, dann bin ich mit der verkabelung fertig.


ich vermute eine einstreuung über das powerkabel. dieses liegt direkt neben den bus-leitungen. andere einstreuungen kann ich nicht haben, da ich 1) diese kabel nicht bewegt habe und b) alles durchgemessen habe - ohne fehlerbefund. :/


ich berichte weiter... zieht sich alles ne weile. jedenfalls habe ich mir auf meine alten tage noch ne klauke k05 gegönnt. kam heute: cooles teil. nicht so ne ebay-rotze, auch wenn die presszangen damals mit 60€ auch net sooo billig waren. zur klauke gabs noch massive kabelschuhe, sodass ich mein elektronisches werk vollenden kann.


wenn jemand pics von meinem corolla-einbau mit den 5 endstufen noch hat, dann bitte her damit! bin seit monaten auf der suche danach... die ganze bilderstory vom einbau ist mit dem großen crash vor 2-2,5 jahren drauf gegangen.

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 24. September 2009, 21:26:02
wenn jemand pics von meinem corolla-einbau mit den 5 endstufen noch hat, dann bitte her damit! bin seit monaten auf der suche danach... die ganze bilderstory vom einbau ist mit dem großen crash vor 2-2,5 jahren drauf gegangen.
suche noch.


endstufen sind da und auf der rechnung war ein posten "fehlstelle behoben".

kurz und knapp: kein rauschen und pfeiffen!  :crazy:

absolut konsequente verkabelung und die sicherheit, dass die geräte i.O. sind, ist schonmal fast die ganze miete. :))

klingt nun etwas dynamischer und klarer.

was die tage folgt ist der woofi.... und noch 1-2 schönheits-OPs am auto. dann gehts zum einmessen...

:bass:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 24. September 2009, 22:15:24
jau so klauke zangen taugen schon was. wir haben nehmen der palette zum quetschen und schneiden noch ne K 60/22 inner firma. damit geht das alles wesentlich leichter vonner hand :P
wäre für den privatgebrauch aber wohl nen bissl overkill xD zumal es bei den querschnitten die man im car-hifi verwendet völlig überzogen ist. wir nutzen die auch nur ab 120mm² ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: nemon am 24. September 2009, 22:20:08
Steffen, schon die Dioden eingelötet?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 25. September 2009, 06:33:18
Steffen, schon die Dioden eingelötet?

nö, läuft gerade ohne.

die tage komme ich nicht mehr dazu. werde sie aber einlöten MÜSSEN. stichwort insellösung fürs radio.

nächste woche. jetzt erstmal auf arbeit udn hören im fahren. :))
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. Oktober 2009, 20:17:19
moin,

habe das WE die schottky zusammengelötet und gleich mal auf funktion geprüft: geht!
wird die nächsten 2-3 tage eingebaut. dann habe ich meine insellösung am radio.

hatte vor 2 wochen noch nen 33mF-cap bei ebay geschossen (gibts nen guten kondensator-shop, da kostet das industriezeug nur nen bruchteil vom carhifi-zeug).
den habe ich gerade parallel zur autobatterie geklemmt.
fotos folgen.

habe in meinen forntlautsprechern (woofer ist net drann) noch nen ausschaltplopp... mal sehen, ob das dann mit der insellösung und dem neuen entstörcap an der batt weg ist. ich hoffe es mal, denn langsam gehen mir die ideen aus...

- möglichkeiten wären noch radio-chassis-masse auf den zentralen massepunkt legen
- antenne abklemmen

gruß!

ab dem WE habe ich wohl zeit, am woofergehäuse zu schrauben. vorher muss noch der beifahrersitz und die batt komplett raus. will noch das battkabel verstärken und den alten anlagenkram im auto (bose, wechselkabel usw.) rausruppen).

ende oktober - das ist der plan - gehts zum einmessen.

 :coolsmiley:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Februar 2010, 19:40:45
moin,

wollte mal den stand updaten. :)

mein dioden-kabel konnte ich immer noch nicht aufgrund arscheisener kälte einbauen.
fehlen tut im prinzip dann nur noch der woofer. der rest der kofferraumumbauten liegt schon hier, sodass alles harmonisch wirkt.
das radio wollte ich noch etwas tiefer setzen, nur bei 0°C habe ich keine böcke, da rumzufrickeln.

ansonsten war ich am freitag mal wieder bei meinem abgasanlagenspezi. :D
siehe pics

nächsten samstag gehts zur software anpassung.


wenn das durch ist, dann kommtn haken an die sache.  :rogue:

die alten Downpipes
(http://eiskaltmacher.de/gallery/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=62472&g2_serialNumber=1)

neuer BiKat
(http://eiskaltmacher.de/gallery/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=62480&g2_serialNumber=1)

mit altem/neuen hitzblech
(http://eiskaltmacher.de/gallery/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=62482&g2_serialNumber=1)

neuer bypass - hier bei der anprobe
(http://eiskaltmacher.de/gallery/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=62476&g2_serialNumber=1)

bypass, fix, ohne klappe :D
(http://eiskaltmacher.de/gallery/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=62484&g2_serialNumber=1)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: efferman am 28. Februar 2010, 20:05:58
siehht ja lecker aus
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: M0rre am 28. Februar 2010, 20:29:50
kann mir einer ganz fix erklären wozu der bypass dient?

also ich verstehe ja schon was da passiert denke ich.
aber kann man dann nicht einfach den "endtopf" weglassen?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: WaKü-Freezer am 28. Februar 2010, 20:46:19
ist so ein bypass legal? ^^
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Februar 2010, 21:21:18
kann mir einer ganz fix erklären wozu der bypass dient?

also ich verstehe ja schon was da passiert denke ich.
aber kann man dann nicht einfach den "endtopf" weglassen?

wenn du im endschalldämpfer auf 2 dem gesamten querschnitt entsprechende endrohre gehst, dann hast du ne akustische rückkopplung, welche man als resonanzdröhnen empfindet. meine AGA ist sehr tief abgestimmt, sodass das resodröhnen nervend war, speziell beim abtouren meines turbos.

jetzt wurde ein endrohr mit einem filter fast verschlossen und mit dem bypass die abgase trotzdem gleichmässig auf beide endrohre aufgeteilt.

der bypass dient zudem als helmholzresonator und fügt der AGA ein typisches "sägen" beim gasgeben hinzu.

normalerweise hat jeder bypass eine klappe, wie bei allen VAG-fahrzeugen mit klappe (R32 z.B.). die klappe ist im ruhigen fahrbetrieb geschlossen (ganz einfach erklärt) und unter last offen, sodass da ordentlich die bude brennt.
die klappe habe ich weggelassen, da ich erstmal nur dasresodröhnen weg haben wollte.

evtl. denke ich nochmal darüber nach, mir ne klappe ienbauen zu lassen oder einen endschalldämpfer in den bypass integrieren zu lassen... denn die AGA ist nun ziemlich laut. :D


legal ist alles, was eintragungsfähig ist. die AGA selber ist komplett dekra-geprüft, sogar 2x. :D
ok, jetzt mit bypass ist es wohl grenzwertig... aber mal abwarten, wie das teil klingt, wenn ich das motorsteuergerät habe anpassen lassen (samstag).
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 28. Februar 2010, 21:48:31
Dann kannst du dich ja bald mal an die Downpipes wagen ;)

Gibts eigentlich jemand der sich nen VTG Lager an den 1,8 T rangekloppt hat oder ne schöne Registeraufladung gebastelt hat? Bei VTG Lader ist die Auswahl allerdings etwas eingeschränkt bei Benzinern, gibt ja eigentlich nur die vom Porsche 911 Turbo...
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Februar 2010, 21:52:15
Dann kannst du dich ja bald mal an die Downpipes wagen ;)

Gibts eigentlich jemand der sich nen VTG Lager an den 1,8 T rangekloppt hat oder ne schöne Registeraufladung gebastelt hat? Bei VTG Lader ist die Auswahl allerdings etwas eingeschränkt bei Benzinern, gibt ja eigentlich nur die vom Porsche 911 Turbo...

downpipe ist bei meinem BAM blödsinn. die beiden pipes haben fast den 3"-querschnitt. nen großes mono-rohr bekommt man bei mir nicht rein. bei nem fronttriebler-TT ist da platz, bei mir nicht.

k.A., gibt ja genug basteleien. kenne nur singleturbos bei den 4zylindern. beim v6 kenne ich auch biturbos, aber register gibts da nicht.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Snakefreak DcD am 28. Februar 2010, 22:17:57
VGT am 1.8T hab ich noch nichts von gehört. währe aber unter umständen machbar ( kkk k04 gibt es auch als vgt Version) und den kann man ja bekannterweise an nen 1.8t packen.^^

911er haben vgt währe mir auch neu. 997 haben vgt soweit ich da im blick bin.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 28. Februar 2010, 22:20:45
( kkk k04 gibt es auch als vgt Version)

echt? der kostet dann >2500€, oder? :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: halllo_fireball am 28. Februar 2010, 22:35:21
VGT am 1.8T hab ich noch nichts von gehört. währe aber unter umständen machbar ( kkk k04 gibt es auch als vgt Version) und den kann man ja bekannterweise an nen 1.8t packen.^^

911er haben vgt währe mir auch neu. 997 haben vgt soweit ich da im blick bin.

Jo, hab ich doch geschrieben - 911 Turbo - dass ich da den 997 meine ist irgendwie klar, die anderen hatten ja keinen VTG Lader.

Gab mal ne Registeraufladung mit Kompressor und Turbo für den 1.8 T TT von irgendnem Tuner. Aber imho wäre Doppelturbo interessanter, hat ja auch der neue TT RS. Nur leider dürfte da wieder der Turbo da wieder direkt am Abgaskrümmer integriert sein und damit ein Anflanschen an andere Motoren nicht möglich sein.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 31. Mrz 2010, 22:16:28
war die tage fleissig.... fahre wohl bald wieder mit woofer herum. :D

woofergrundplatte ist schon ausgesägt (kagge arbeit, weil muss korrekt angepasst werden, an den unterboden der rückbank) und die kofferraumbodenplatte liegt auch schon.

morgen baue ich das woofergehäuse auf die grundplatte und evtl. komme ich schon dazu, die woofer einzubauen und anzuschließen.

 :ninja:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. April 2010, 20:07:34
moin,

ich poste mal ein paar pics... den rest könnt ihr erfragen.  :crazy:

gruß aus der garage.

:bass:

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: efferman am 06. April 2010, 21:47:26
macht die kiste bumbumbumm wenn se fertig ist?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 06. April 2010, 21:56:38
macht die kiste bumbumbumm wenn se fertig ist?

macht sie. :)

den eckel habe ich auch fast fertig. muss ich nur noch die nuten fräsen, in denen die chassis eingelassen werden.

über den ganzen kram kommt dann die kofferraumbodenplatte, welche bezogen wird.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 12. April 2010, 22:09:49
moin moin,
war die tage oft in der garage... bei diesem "schönen" wetter.
anbei mal 2 pics: woofer drin, läuft! muss die tage noch eingestellt werden.

abdeckplatte im kofferraum beziehe ich die tage. die abdeckplatte für den woofer muss ich erst zurecht schnibbeln. wird dann ebenfalls bezogen.

zum schluss kommen strebe und netz rein.

aber gut ding will weile haben.

 
*umfall* n8. :)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 14. April 2010, 21:30:45
sodele, die letzten 2 tage noch viel feinschliff gemacht und auch schon die bodenplatte bezogen.

fehlt nur noch die abdeckung für die woofer + beziehen.


am freitag hab ich nen termin zum einmessen. muss einfach 240km fahren - aber der ruf des gurus ist einfach zu gut.  :crazy:

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: efferman am 14. April 2010, 22:17:20
hoffentlich rentiert es sich
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 15. April 2010, 06:01:58
hoffentlich rentiert es sich

es rentiert sich immer, das maxiumum aus den komponenten heraus zu holen.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 16. April 2010, 20:54:16
so, nach 480km bin ich zurück und bin zufrieden. :)

karre klingt nun außen sehr geil und noch geiler innen. es wurde alles super eingestellt und sogar grenzen meines high-end-radios aufgezeigt. jaja. :D

der neue woofer samt passivmembranen macht richtig spass. der kleine scheisser geht richtig gut ab.

Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 02. Mai 2010, 21:00:05
bin bis auf 1-2 kleinigkeiten fertig!

d.h. ziel erreicht! pics gibts morgen oder so.  :cool:


grob geschätzt, warn das 200h netto bastelei. hab mir auch viel zeit gelassen. leider war der blöde winter dazwischen.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 03. Mai 2010, 07:52:21
...warn das 200h ... war der blöde winter dazwischen.

Ohne Winter nur 50h, oder ;)
Nene, ich glaub's Dir schon. Nur was frisst denn so viel Zeit?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 03. Mai 2010, 21:17:13
Nur was frisst denn so viel Zeit?

na erstmal lässt man sich viel zeit. wozu hektik?! ;)

dann als bsp: alleine für die verkabelung der verstärker habe ich ne ewigkeit benötigt. viele kabelschuihe musste ich zurecht feilen (die klauke schuhe waren zum teil zu breit für die terminals), dann alles crimpen und verlegen. fixieren.

die dämmung mit alubutyl und schaumstoff nahm bspw. fast ne woche, jeden tag ca. 3h, in anspruch. das macht grob 20h dämmung.

mind. 10-15h sind drauf gegangen, weil ich was verbockt und/oder werkzeug gesucht habe. :D

usw. usf.

dafür kam das heraus:
(am netz habe ich eine reihe heraus getrennt und alles erstmal nur abgeschnitten. da muss ich mit dem feuerzeug nochmal ran. im normalen tageslicht sieht das irgendwie nicht so komisch aus... die messingschrauben richtungsitze werde ich noch schwärzen.)

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 03. Mai 2010, 22:41:49
Krasses Moped, Master Doppel F :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 03. Mai 2010, 23:17:18
Sehe ich es richtig, dass Du guten Klang (ich kann es nicht beurteilen) hast und dennoch den Kofferraum nahezu uneingeschränkt nutzen kannst?
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Fantometer am 04. Mai 2010, 01:01:22
war iirc das ziel ;)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. Mai 2010, 07:00:45
Sehe ich es richtig, dass Du guten Klang (ich kann es nicht beurteilen) hast und dennoch den Kofferraum nahezu uneingeschränkt nutzen kannst?

yup,

genau das. :)
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 04. Mai 2010, 07:46:48
Naja, dann hat sich die ganze Chose ja gelohnt. Vorher war ja IIRC alles verbaut. Sieht gut aus.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. Mai 2010, 18:36:59
Sieht gut aus.

isch danke disch :D
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 04. Mai 2010, 22:09:00
isch liebe disch :P
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 04. Mai 2010, 22:10:29
isch liebe disch :P

löl

na hab ich ein glück.  :clown:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: aSSaD am 05. Mai 2010, 23:10:15
hab mich durch den halben thread geblättert. einen vorteil hatte der alte ausbau: damals wars ein viersitzer
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 05. Mai 2010, 23:24:58
einen vorteil hatte der alte ausbau: damals wars ein viersitzer

nicht wirklich.  :crazy:
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 26. Juli 2012, 23:08:22
hab heute mal rumgewürgt:

das cinchkabel fürs smartphone liegt und funzt.

zudem habe ich das radio gut 1-2cm tiefer gesetzt, damit ich die aluklappe davor wieder zu bekomme (nach 5 jahren :D )
gestern hatte ich angefangen, mir noch ne blende aus MPX zu feilen. bin heute shcon beim grundieren und morgen wird lackiert. die schließt dann sauber mit dem einbauschacht und dem radio ab.

pics dann morgen.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 08. August 2012, 16:31:15
die radio-blende ist seit einer woche drin. hält auch vernünftig.
bin nach der grundierung mit schwarzem dosenlack drüber. gegen sonnenlicht siehts nicht sooo sauber aus, aber im armaturenbrett passt das.
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Master Luke am 02. Mrz 2013, 22:11:33
hatte ich erwähnt, dass ich im september die komplette anlage wieder zerrupft habe?  :evillol:

alles raus und neues halbwegs wieder rein....
Titel: Re: CarHifi - The Beginning.
Beitrag von: Zeh Emm am 05. Mrz 2013, 07:14:06
Nö, hattest Du nicht. :D Warum haste das denn gemacht?