Super Talent Pico-B 8GB
Geschrieben von Master Luke   
Wednesday, 6. August 2008
Beitragsinhalt
Super Talent Pico-B 8GB
Testkandidaten und Test-Tools
Super Talent Pico-B 8GB
Ergebnisse
Ergebnisse (Fortsetzung)
Fazit
 

Dscn1522 Im Gegensatz zu Festplatten lesen USB-Sticks Datenblöcke nicht sequentiell ein, bei denen im defragmentierten Zustand eine aus mehreren Blöcken bestehende Datei ohne Unterbrechung am Lesekopf vorbei rotiert. Bei USB-Sticks ist jeder Block eine neue Abfrage, die mit einer Zugriffszeit verbunden ist, auch, wenn die Blöcke sequentiell hintereinander auf dem Speichermodul abgelegt sind.

Der USB-Stick wurde mit dem vorformatiertem Dateisystem FAT32 getestet. Versuche ergaben, dass unter NTFS (aktivierter Schreibcache durch das Betriebssystem) sich die Transferleistung verbessern kann. Allerdings ist dieser Stick dann nicht unter z.B. Windows 98 lesbar. Der Anwender benötigt unter Windows 98 einen Treiber für den USB-Stick. Dieser kann auf der Herstellerseite herunter geladen werden.

 

HDTach_lesen

HDTach_schreiben

HDTune_lesen

HDTune_Zugriffszeiten

 



Letzte Aktualisierung ( Sunday, 10. August 2008 )
 

Copyright © 2006 Eiskaltmacher.de, Alle Rechte vorbehalten
Design by maxigs


System Infos:

CMS: Joomla (GNU/GPL)
Forum: SMFLewisMedia)
Gallery: Gallery (GNU/GPL)
Wiki: DokuWiki (GNU/GPL)
Hosted by maxigs