takeMS Mach2 2GB PC2-8500U CL5-5-5-18
Geschrieben von SeLecT   
Tuesday, 22. July 2008
Beitragsinhalt
takeMS Mach2 2GB PC2-8500U CL5-5-5-18
Lieferumfang und Verarbeitung
Testsystem
Benchmarks
Overclocking
Fazit



 SuperPi 1M
 Sekunden
 400 MHz CL4  14,496
 480 MHz CL5  14,469
 500 MHz CL5  14,468
 533 MHz CL5  14,438
 600 MHz CL5  14,437

1M 

 

 SuperPi 32M
 Minute/Sekunden
 400 MHz CL4  15:24,906
 480 MHz CL5  15:11,625
 500 MHz CL5  15:05,750
 533 MHz CL5  14:53,844
 600 MHz CL5  14:43,380

32M

 

MaxxPi²
 K/Sec
 400 MHz CL4  148,7
 480 MHz CL5  151,7
 500 MHz CL5  153,8
 533 MHz CL5  156,3
 600 MHz CL5  159,5

    MaxxPi

 

 Paint.Net  Millisekunden
 400 MHz CL4  53496
 480 MHz CL5  53471
 500 MHz CL5  53395
 533 MHz CL5  53402
 600 MHz CL5  53434

Paint.Net

 

 Everest 
 Lesen 
 Schreiben   Kopieren
 400 MHz CL4  7080  8450  4847
 480 MHz CL5  7542  8456  7347
 500 MHz CL5  7834  8457  7591
 533 MHz CL5  8133  8457  7788
 600 MHz CL5  8430  8458  8104

Everest

 

Von der Performance her liegen die takeMS ein wenig hinter den zuletzt getesteten Apogee GT. Die Unterschiede sind nicht groß und in Spielen wird es kaum etwas aus machen. Aber in Benches wie SuperPi macht es sich schon bemerkbar. Der Grund hierfür liegt bei den sogenannten Performance Level. Das ist ein Subtiming, was ausschlaggebend für die Geschwindigkeit sein kann. Es verändert sich variabel je nach Taktung des Arbeitsspeichers und liegt bei den takeMS meist bei 8 oder 9, während es bei den Apogee GT-Test bei 6 und 7 war. Das könnte die Ergebnisse beeinflusst haben. Aber im Großen und Ganzen ist der Performance auf guten Niveau und erfüllt die Erwartungen.

 



Letzte Aktualisierung ( Tuesday, 22. July 2008 )
 

Copyright © 2006 Eiskaltmacher.de, Alle Rechte vorbehalten
Design by maxigs


System Infos:

CMS: Joomla (GNU/GPL)
Forum: SMFLewisMedia)
Gallery: Gallery (GNU/GPL)
Wiki: DokuWiki (GNU/GPL)
Hosted by maxigs